Die beste Comicverfilmung

Goreminister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
16.665
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,

dieses mal stelle ich euch die Frage nach eurer persönlichen Lieblings-Comicverfilmung. Mal sehen wer die Nase dort vorne hat und welcher der zum Leben erweckten Superhelden bei euch eher ins Hintertreffen gerät.

Dabei bezieht sich diese Umfrage nur auf die Filme die BIS JETZT erschienen sind (02.06.2006.)
Es wird in nächster Zeit ja noch Filme wie z.B. GHOSTRIDER (mit Nicolas Cage) und eine Neuauflage des SUPERMAN Stoffs geben. Also? Ich bin gespannt...

Was fandet ihr am besten? Was am schlechtesten?
Welcher Film hatte großertige FX und welcher hätte auch mit Papis Homecamera gedreht werden können?
Welcher Film gehört in den Olymp und welcher ins Klo...?

Mögen die Spiele beginnen :mosh:

Euer
Goreminister

P.S.: Ich persönlich oute mich als riesen Spidey-Fan. Das am Rande :bigsmile:
 
T

tomkat69pc

Guest
du hast 'ne menge vergessen: spawn, blade, swamp thing ...

hab aber trotzdem meine stimme abgegeben :bigsmile:

x-men 1-3 kannst so nicht nehmen, weil bryan singer den dritten teil nicht mehr gemacht hat (1-2 waren aber gut).

ps: was noch fehlt, ist eine filmumsetzung der "ruhmreichen rächer" (retro, ich weiß)
 

Goreminister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
16.665
Reaktionspunkte
0
tomkat69pc hat folgendes geschrieben:

du hast 'ne menge vergessen: spawn, blade, swamp thing ...

hab aber trotzdem meine stimme abgegeben :bigsmile:

x-men 1-3 kannst so nicht nehmen, weil bryan singer den dritten teil nicht mehr gemacht hat (1-2 waren aber gut).

ps: was noch fehlt, ist eine filmumsetzung der "ruhmreichen rächer" (retro, ich weiß)

SHIT, wie konnte ich alleine den kultig thrashigen Swamp Thing vergessen?
BLADE mocht ich noch nie so, wahrscheinlich war er mir deshalb entfallen ;)
Und SPAWN? Nicht der Hit, wäre dennoch ne Erwähnung wert gewesen, richtig. Shit!

Aber...Es gab ne RUHMREICHE RÄCHER Verfilmung???
wie hiess die denn im Original? auch AVENGERS?
 
T

tomkat69pc

Guest
nein nein, ich hab' gemeint es FEHLT bis jetzt noch ein filmumsetzung der rächer - aber nachdem das immer mehr in mode kommt - vielleicht nimmt sich hollywood auch dieser helden meiner jugend an.

demnächst kommt ja auch ein neues spiel mit der "gerechtigkeitsliga" raus - hehe.

ps: originaltitel der rächer - the avengers. mein absoluter hero war übrigens "vision" - ein android der sich schwer mit gefühlen tat.
 

Frybird

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
4.734
Reaktionspunkte
0
Website
www.pixelrand.de
Gott ist das ne schwere Entscheidung.

Im Endeffekt habe ich Sin City genommen, da es technisch gesehen die beste Verfilmung ist, also die Storys am genauesten umsetzt und den Stil perfekt einfängt.

X-Men 1+2 sind auch ganz ganz oben, und würde 3 nicht mitgerechnet werden hätte ich da auch am liebsten einen Punkt gesetzt, weil die Filme das auf den Punkt bringen, was an den Comics interessant ist, und Story und Charakterentwicklung genauso beachten wie coole Action (Nightcrawler's Sturm auf das weiße Haus ist imo eine der genialsten Actionszenen aller Zeiten)

Spiderman 1 war bis auf einen massive Änderung (normalerweise stirbt Spideys "andere" Freundin Gwen Stacey auf der Brücke am Ende) auch recht treu zu dem Stoff...und hat einfach irgendwie Charme, ohne das das Setting so düster gemacht wird wie in den meisten Filmen.

Batman Begins ist auch toll, großartige Schauspieler, und eine Entstehungsgeschichte, die so glaubwürdig ist, das man fast schon über das Label "Comicverfilmung" hinausdenken könnte.

Und Blade 1 mag ich auch. Nicht ganz so treu zum "Stoff", aber massive Coolness, großartige Szenen (Die "Blutdisco" und sämtliche Actionszenen im Tempel) und Wesley Snipes, Mr. Cool persönlich)


Aber es gibt tatsächlich auch ein paar Filme die waren nicht so mein Ding.

Aus Hulk ein gewichtiges Action-Charakter-Drama zu machen war ein nobler Ansatz, aber weder das was die meisten wollten noch im Endeffekt so interessant.

The Punisher (2004) mag ein ganz lustiger Actionfilm sein, aber entgegen dem schier endlosen Potenzial der Comic Vorlage finde ich den Film einfach zu halbherzig und bezüglich Gewalt/Frank's Umgang damit vieeeel zu "weich"


Ich hätte der Liste auch noch gerne V for Vendetta (auch wenn der Comic 3 mal besser ist), A History of Violence und, weils halt passt und der Film nicht soooo schlecht ist Constantine hinzugefügt....aber naja, irgendwie kann man eh keine Liste völlig vollständig machen.
 

Kenzo500

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.03.2006
Beiträge
319
Reaktionspunkte
0
Ich finde Sin City war mit die Beste Comicverfilmung, allein schon wegen MARV (Mickey Rourke), SHELLIE (Brittany Murphy), NANCY (Jessica Alba) und natürlich HARTIGAN (Bruce Willis).

Am meisten beeindruckt hat mich aber MARV, ich glaube die mußten Mickey Rourke garnicht in die Maske stecken der sieht ja mittlerweile echt so aus :bigsmile:

http://www.monstersandcritics.com/artman/uploads/marv.jpg http://24ur.com/media/images/213xX/Oct2005/16067358.jpg

Klasse Film mit STAR-Besetzung meiner Meinung nach die Beste Comicverfilmung:mosh:
 

MagZero

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.12.2005
Beiträge
10.442
Reaktionspunkte
0
ich als großer spawn-fan fand den film dazu jetz auch nich so berauschend...sin city hab ich zwar nie als comic gelesen aber der film IST ganz große klasse :mosh: the punisher ist auch mega geil, aber nicht als film. das spiel dazu is schon um einiges besser (was ich übrigens seit heut endlich mein eigen nennen darf ;))
 
G

gyroscope

Guest
SIN CITY, gefolgt von BATMAN BEGINS

übrigens beiden Frank Miller Adaptionen, und der ist mein
Zeichner-Held punkto Heldenzeichner.
 

Goreminister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
16.665
Reaktionspunkte
0
MagZero hat folgendes geschrieben:

ich als großer spawn-fan fand den film dazu jetz auch nich so berauschend...sin city hab ich zwar nie als comic gelesen aber der film IST ganz große klasse :mosh: the punisher ist auch mega geil, aber nicht als film. das spiel dazu is schon um einiges besser (was ich übrigens seit heut endlich mein eigen nennen darf ;))

Schon mal die PUNISHER Verfilmung mit Dolph Lundgren gesehen?
Die ist um einiges besser und wird dem Charakter eher gerecht.
Und wenn du auf SPAWN stehst, dann vergiss den Realfilm und gib dir die HBO-Zeichentrickserie. Die kann einiges und rockt enorm ;)
 

TAPETRVE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
19.557
Reaktionspunkte
0
Mein absoluter Liebling ist hier auch nicht aufgeführt:

"DARKMAN", Sam Raimi's erste Großproduktion.

Direkt danach kommt "The Punisher", aber das Original mit Dolph Lundgren.
 

Terminator-100

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.08.2003
Beiträge
648
Reaktionspunkte
0
ganz klar THE CROW, aber nur teil 1, der rest stinkt.
der neue mit edward furlong is auch nich so sahne, sonst sind punisher und batman begins noch seeehr cremig :bigsmile:
und jap, darkman rockt auch, leider lief der im tv nur gecuttet :blackeye:
wenn mangaverfilmungen noch mitzählen, dann auf jeden "story of ricky" (absoluter trash vom feinsten), "azumi" (rockt die welt) und "ichi the killer" (nur weil ich kleiner miike fan bin).
 

TAPETRVE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
19.557
Reaktionspunkte
0
Terminator-100 hat folgendes geschrieben:

...Wenn mangaverfilmungen noch mitzählen, dann auf jeden "story of ricky" (absoluter trash vom feinsten), "azumi" (rockt die welt) und "ichi the killer" (nur weil ich kleiner miike fan bin).

Aber Hallo! Diese Streifen stehen so weit über dem Ganzen, die sind absolut unantastbar. Sie in Vergleich mit banalen Comic-Verfilmungen zu stellen grenzt an Blasphemie!!! :D :mosh:
 

Terminator-100

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.08.2003
Beiträge
648
Reaktionspunkte
0
jap, vorallem story of ricky is absolut genial, am besten mit deutscher trash synchro.jedes mal wieder ein fest :bigsmile:
 

TAPETRVE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
19.557
Reaktionspunkte
0
Ich steh' an sich überhaupt nicht auf chinesische oder Hong-Kong-Filme, meine Präferenz liegt klar bei Japan. Aber "Story of Ricky" ist wahrlich ein absolutes Trash-Fest - und außerdem immer noch der splatterigste HK-Film aller Zeiten. Jackie Chan meets "Braindead"!
 

Goreminister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
16.665
Reaktionspunkte
0
MagZero hat folgendes geschrieben:

es gibt ne zeichentrickserie :eek:

Ja gibt es... 3 Staffeln soweit ich weiß mit einer jeweiligen Gesamtlaufzeit von ca. 155min.-180min.

Konnte man entweder als VHS PAL Folgenweise kaufen (Also Folge 1-4, 5-8, etc.) oder als Collectors Edition mit Hologrammcover aus den Staaten auf NTSC Tape bestellen. Kostete allerdings um die 55Euronen, ist aber jeden Cent wert.

Tausend mal besser als der Realfilm, weil die Story dichter ist und ausserdem Mr. McFarlane auch hier die Finger im Spiel hatte und der Serie den SPAWN charakteristischen Look verpasst hat (Also den Look der Ur-SPAWN Serie, welche 1992 in den USA als Comic heraus kam)
 

Wurstfachverkäufer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.06.2006
Beiträge
108
Reaktionspunkte
0
hi,
ich habe zwar nicht viele von den Filmen gesehen, aber Sin City war einfach genial. Der hat sich 10/10 verdient und einige Oscar Nominierungen auch, hat aber leider keine einzige bekommen :meckern:
 

Pyramidhead

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.05.2004
Beiträge
2.525
Reaktionspunkte
0
ich denke, dass ICHI- the killer auch hier wieder einmal erwähnt werden sollte... da ich alle Comics in englischer Übersetzung zu Hause habe und den Film ungeschnitten gesehen, ist es mein absolute Favorit!

einfach klasse!

Und dass Tadanobu Asano die Hauptrolle tatsächlich übernommen hat, obwohl er die Comics kannte macht das ganze noch krasser...

Meiner Meinung nach nicht zu toppen, besonders weil ich die ganze Hollywood-Kacke ned so richtig leiden kann...

ansonsten, von den bekannten istauch bei mir sin City der gelungenste... denke ich.
 

Terminator-100

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.08.2003
Beiträge
648
Reaktionspunkte
0
Pyramidhead hat folgendes geschrieben:

ansonsten, von den bekannten istauch bei mir sin City der gelungenste... denke ich.

versteh nich was alle an sin city so toll finden, 5 gründe biite ;)
 

Frybird

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
4.734
Reaktionspunkte
0
Website
www.pixelrand.de
Terminator-100 hat folgendes geschrieben:

Pyramidhead hat folgendes geschrieben:


ansonsten, von den bekannten istauch bei mir sin City der gelungenste... denke ich.


versteh nich was alle an sin city so toll finden, 5 gründe biite ;)

1. Umwerfender Artstyle
2. Fast 1:1 Umsetzung der genialen Frank Miller Storys
3. Fast alle Hollywood-Badass-es spielen mit.
4. Endlich mal wieder ein Film von Robert Rodriguez der nicht für Kinder ist.
5. Noch toller wenn man bedenkt das er ohne Kulissen gemacht wurde
6. Tolle One-Liner
7. Trotz argem Sexismus meiner Erfahrung nach erstaunlich beliebt beim weiblichen Volk.
8. Der Film ist Badass
9. Frank Miller himself spielt mit.

Such dir was aus.
 

Terminator-100

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.08.2003
Beiträge
648
Reaktionspunkte
0
Shikamaru hat folgendes geschrieben:

1. Umwerfender Artstyle

2. Fast 1:1 Umsetzung der genialen Frank Miller Storys

3. Fast alle Hollywood-Badass-es spielen mit.

4. Endlich mal wieder ein Film von Robert Rodriguez der nicht für Kinder ist.

5. Noch toller wenn man bedenkt das er ohne Kulissen gemacht wurde

6. Tolle One-Liner

7. Trotz argem Sexismus meiner Erfahrung nach erstaunlich beliebt beim weiblichen Volk.

8. Der Film ist Badass

9. Frank Miller himself spielt mit.


Such dir was aus.

ok, weil frank miller mit spielt is der film gut ? sind für mich keineswegs gründe dafür wieso der gut is :knockout:
 

Hüni

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.10.2001
Beiträge
4.537
Reaktionspunkte
0
Terminator-100 hat folgendes geschrieben:

Shikamaru hat folgendes geschrieben:

1. Umwerfender Artstyle

2. Fast 1:1 Umsetzung der genialen Frank Miller Storys

3. Fast alle Hollywood-Badass-es spielen mit.

4. Endlich mal wieder ein Film von Robert Rodriguez der nicht für Kinder ist.

5. Noch toller wenn man bedenkt das er ohne Kulissen gemacht wurde

6. Tolle One-Liner

7. Trotz argem Sexismus meiner Erfahrung nach erstaunlich beliebt beim weiblichen Volk.

8. Der Film ist Badass

9. Frank Miller himself spielt mit.


Such dir was aus.

ok, weil frank miller mit spielt is der film gut ? sind für mich keineswegs gründe dafür wieso der gut is :knockout:

@Terminator:

Ach, und was ist mit den 8 anderen Gründen?

Du hattest nur 5 verlangt - Shikamaru hat Dir 8 sehr gute Gründe geliefert 8)

(von denen ich vor allem Nr. 1, 2 und 7 mit vollem Herzen unterschreibe - DANKE, Shikamaru! :mosh: ).
 

Terminator-100

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.08.2003
Beiträge
648
Reaktionspunkte
0
Hüni hat folgendes geschrieben:

Terminator-100 hat folgendes geschrieben:


Shikamaru hat folgendes geschrieben:


1. Umwerfender Artstyle


2. Fast 1:1 Umsetzung der genialen Frank Miller Storys


3. Fast alle Hollywood-Badass-es spielen mit.


4. Endlich mal wieder ein Film von Robert Rodriguez der nicht für Kinder ist.


5. Noch toller wenn man bedenkt das er ohne Kulissen gemacht wurde


6. Tolle One-Liner


7. Trotz argem Sexismus meiner Erfahrung nach erstaunlich beliebt beim weiblichen Volk.


8. Der Film ist Badass


9. Frank Miller himself spielt mit.



Such dir was aus.


ok, weil frank miller mit spielt is der film gut ? sind für mich keineswegs gründe dafür wieso der gut is :knockout:


@Terminator:


Ach, und was ist mit den 8 anderen Gründen?


Du hattest nur 5 verlangt - Shikamaru hat Dir 8 sehr gute Gründe geliefert 8)


(von denen ich vor allem Nr. 1, 2 und 7 mit vollem Herzen unterschreibe - DANKE, Shikamaru! :mosh: ).

meine ja das alle gründe für mich keinen guten film ausmachen ;)
comic is kein film, und diese gedanken von den helden will keiner hören, denn ein film muss auch ohne sound verstanden werden
 

Hüni

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.10.2001
Beiträge
4.537
Reaktionspunkte
0
Terminator-100 hat folgendes geschrieben:


comic is kein film,

Hat Jemand was anderes behauptet?

Wenn Du allerdings glaubst, dass der Comic ein minderwertiges Medium wäre, dann zeugt das von Ignoranz. 8)

UND: schau Dir bitte mal den Titel dieses Threads an.... vielleicht hast Du Dich ja nur "verlaufen".... :bigsmile:

und diese gedanken von den helden will keiner hören,

Schliesse bitte nicht von Deiner Person auf die restliche Bevölkerung dieses Planeten. :sun:


denn ein film muss auch ohne sound verstanden werden

Viel Spaß bei "Wild Things" und "Sakrileg"... :bigsmile: :p
 

TAPETRVE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
19.557
Reaktionspunkte
0
@Termi: Jaja, "Audition" nicht kapiert haben, aber große Sprüche klopfen, das haben wir gern... :kuh:
 

TAPETRVE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2006
Beiträge
19.557
Reaktionspunkte
0
So, damit das hier auch jemand liest, mach' ich eben mal die Ingrid. :D

Also: "The Punisher" ist in der 1989er-Version mit Dolphie seit ein paar Monaten auch auf DVD zu haben. Hab' ihn mir jetzt auch geholt - Aufgrund der Indizierung muss man ihn eben online ordern oder in einer guten Videothek kaufen. Folgendes sei zu vermelden: Abgesehen davon, dass der Film cool is', handelt es sich um den (natürlich ungeschnittenen) Director's Cut samt den zusätzlichen Szenen und der gesamten Vorstory aus dem Workprint. Lohnt sich!
 

Goreminister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
16.665
Reaktionspunkte
0
Howard 1 hat folgendes geschrieben:

@Goreminister

Wo ist Asterix und Obelix? :( :bigsmile: :meckern: :bigsmile:

Haha, ich weiß ich habe so eeeeinige Filme vergessen, aber die Liste wäre sonst 1 Seite lang geworden. Ich muss mal ne V 1.01 fertig machen ;)
 
Oben Unten