Deutschland: Aktuelle Software-Verkaufscharts

McDaniel-771

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.04.2005
Beiträge
6.897
Reaktionspunkte
0
Wahnsinn!!! Ich glaubs nicht, von den ganzen Games ist kein einziges Schrottspiel dabei, kein Sims, kein FiFa, kein Ubisoft, kein EA, kein Buzz, kein Sony Ramsch... nada :D Und Super Mario Galaxy ist das beste Wii Spiel und auch ganz vorne bei den Wii Charts!!!

Was ist passiert? Haben die Leute tatsächlich mal Tests gelesen und sich informiert bevor sie Videospiele kaufen? Videospiele sind das einzige Produkt, das Leute kaufen, ohne auch nur einen Hauch einer Ahnung zu haben, wie schlecht so ein Spiel sein kann. Dabei spielt es gar keine Rolle, ob das Spiel 10, 20, 40 oder gar PS360 like 60-70 Euro kostet!

Aber SEGA hat Mario & Sonic trotzdem nicht gut genug gemacht. Das Spiel hat gerade mal PS2 Niveau *kopfschüttel*.

Naja, freuen wir und, gute Produkte vorne und von Ramsch keine Spur und mit NEW Super Mario Bros., Super Mario Galaxy und Mario Kart DS sind sogar 3 Hardcore Games in den Top10. Und diese Spiele sind schon seit vielen Monaten auf dem Markt!

Bravo Nintendo! Bravo neue Verbraucherintelligenz!

MFG

McDaniel-77
 
R

RichA

Guest
hmm 5 der top 10 spiele sind meiner meinung nach ueberhaupt keine videospiele -_-´´

software ja aber keine videospiele
 
R

red3p

Guest
Schlimm, schlimm, diese charts! Nur Training und Mario mit einer Ausnahme. Ich hasse Mario, dieser kleine doofe kerl geht mir sowas von auf den Sack. Mario hier, mario da und dies nonstop seit Jahren, alles nur marketing!

Ich begreif übrigens nicht wieso noch niemand bei Nintendo auf die Idee gekommen ist ein Super Mario Training spiel zu machen. Wäre mindestens 5 Jahre lang ununterbrochen nummer 1.
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
Oh meine Herren Mc-Daniel beruhige dich und hol erstmal tief Luft, so sehen die deutschen Verkaufscharts fast immer aus, weil die meisten 360 Games entweder zensiert, indiziert oder verboten sind.
 
K

kubatsch007

Guest
Viele scheinen wohl diese Nase voll zu haben von den ganzen Shootern, Rennspielen und eben die Sachen die es seit Jahrzehnten gibt.
Und vorallem beim DS scheint es wohl so zu sein dass dieser neue Zielgruppen anspricht die sich nicht ewig in ein Spiel einarbeiten wollen und leiber zwischendurch mal 10 Minuten zocken.
 

LostBoy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1.488
Reaktionspunkte
0
Tja der deutsche Markt hat wohl den Mainstream erreicht. Nur Wii oder DS Spiele. Weiß nicht was ich davon halten soll. Wenn Pollys Pferde Ranch oder Barbies neuer Cafe-Club nicht auftauchen, werd ich mal ein Auge zudrücken.
 

Fist

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.08.2004
Beiträge
955
Reaktionspunkte
0
Find es irgendwie bescheuert Handhelds in den Heimkonsolen Chartz auf zu nehmen
 

TheProfiGamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2004
Beiträge
3.015
Reaktionspunkte
0
Oh man!
Solche beschissenen Verkaufscharts bin ich eigentlich nur aus Japan gewohnt!
Die Titel haben für mich nichts mit Games zu tun!!!

Wenn ich meine Intelligenz steigern will lese ich ein Sachbuch durch, gucke N24 oder sonst was....aber vergeude meine Zeit nicht mit diesen NDS Pseudo-Schlau Games!!!
 
TE
TE
Goreminister

Goreminister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
16.665
Reaktionspunkte
0
TheProfiGamer hat folgendes geschrieben:
Wenn ich meine Intelligenz steigern will lese ich ein Sachbuch durch, gucke N24 oder sonst was....aber vergeude meine Zeit nicht mit diesen NDS Pseudo-Schlau Games!!!

-----------------------------------------------------------------------
Word!
Die NDS Spiele sind echt nur Pseudokram, deren Wirkung auch schon längst wiederlegt wurde. Davon wird niemand schlauer.... Lesen bildet, heißt es ja so schön, aber ich finde an den Charts erkennt man mal wieder das geistige Niveau der Deutschen.
Diese Charts, die Musikcharts + aktuelles Fernsehprogramm deuten auf wahrlich geistige Armut hin... +seufz*
 

Silverhawk

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
0
TheProfiGamer hat folgendes geschrieben:


Wenn ich meine Intelligenz steigern will lese ich ein Sachbuch durch, gucke N24 oder sonst was....aber vergeude meine Zeit nicht mit diesen NDS Pseudo-Schlau Games!!!

---------------------------

Als ob Wissen etwas mit Intelligenz zu tun hätte...

Außerdem:

Wir reden hier von Spielen, oder nicht?

Und solche sollen Naturgemäß keinen Sinn machen, also keinen tieferen Zweck erfüllen, sondern lediglich Spaß machen.

Es geht beim Spielen um das Spielen, um nichts weiter.

Wer sich vom Spielen einen Zweck erhofft, macht da etwas grundlegend verkehrt.
 
TE
TE
Goreminister

Goreminister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
16.665
Reaktionspunkte
0
Silverhawk hat folgendes geschrieben:

Außerdem:

Wir reden hier von Spielen, oder nicht?


------------------------------------------------------------------------
Richtig und diese Kawashima-Dinger sind in meinen Augen kein Spiele....
 

Silverhawk

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
0
Goreminister hat folgendes geschrieben:

Richtig und diese Kawashima-Dinger sind in meinen Augen kein Spiele....

-----------------------------

Ach Gore....Schach ist dann auch kein Spiel, ebensowenig wie Kreutzworträtsel oder Sudoku.

Ist Fifa eigentlich ein Spiel?

Sagen wir es mal so:

Alles was auf den Konsolen an Software zum Verkauf angeboten wird ist ein Spiel.

Ich wüsste nicht wo da ein Unterschied besteht.

Tetris oder GTA
Big Brain Academy oder Zelda

Spiel ist Spiel.

btw:

Heavy Metal ist doch auch keine Musik, oder? ;)
 
TE
TE
Goreminister

Goreminister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
16.665
Reaktionspunkte
0
*lol*
Ja, ein Spiel verbinde ich immer damit, das man ein Ziel hat.
Schach hat das Ziel den Gegner zu schlagen, ebenso wie Fußballgames, etc.
Doch, welches Ziel hat Dr. Kawashima? Das ich schlauer werde?
Wohl kaum... oder

und ja, genau...
Heavy Metal ist in der Tat keine Musik sondern das leidvolle Aufschreien von Kastraten.
DEATH METAL ist Musik, da ist wenigsten Dampf dahinter, hehe!
 

Silverhawk

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
0
@ Gore

Wie gesagt, wenn ich Spiele, dann ohne Ziel ;)

Sicher haben manche Spiele ein Ende, aber der Sinn eines Spiels ist nicht es zu Ende zu bringen, sondern es zu spielen.
 
TE
TE
Goreminister

Goreminister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
16.665
Reaktionspunkte
0
...und manche Spiele kann man nur auf eine Art und Weise gewinnen.
Ganz einfach indem man sie nicht spielt.
Und das trifft eben in meinem Fall auf Dr.Haschiwaschi zu :)

Das sind so Games für Hausmütterchen die "auch mal zocken wollen" aber denen alles andere zu komplex ist oder zuviel Reaktionsvermögen benötigt wird.
Dann doch lieber blöde Zahlenreihen vervollständigen und sich anschließend schlau fühlen, haha

Sorry, musste mal raus...
 

Silverhawk

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
0
Dafür, dass du in Musik wie bei Filmen eher auf Randgruppengrenres abfährst, bist du ziemlich intollerant ;)

btw:

ein Kawashima oder Big Brain Academy verlangt etwas mehr Reaktionsvermögen als jeder Shooter oder jedes Rennspiel.

Manche finden Shooter grottig, andere Rollenspiele oder Sportspiele.

Wie gesagt:
Spiel ist Spiel.

Und Spiele wie Kawashima oder BBA sind auf der ganzen Welt erfolgreich und ziehen den alten Genres davon.
Das ist nicht nur in Deutschland so ;)
 
TE
TE
Goreminister

Goreminister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
16.665
Reaktionspunkte
0
Wie heißt es so schön: Toleranz mieft!
Haha

Nein, ich kann halt nur Casual Gamer nicht ausstehen.
Okay, ich zocke zwar auch manchmal solche Spiele, aber in letzter Zeit werden mir die Leute eben zuviel, die sich vor ne Konsole hocken...

...Früher wurde man nur belächelt, gehörte zu einer Randgruppe und konnte machen was man wollte...
...Heute rückt das zu sehr in die Öffentlichkeit, wir müssen mehr geschnittene Spiele denn je in Kauf nehmen und ich bin keine Randgruppe mehr!
 

Silverhawk

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
0
Casualgamer gibt es schon seit fast 20 Jahren :D

Und wie eh und je machen sie die größte Gruppe der Spieler aus.

DS und Wii sind nichtmal im Ansatz in die Fußstapfen der PS2 und des Game Boy getreten.

Die Anzahl der Gamer dürfte seit mind. 15 Jahren konstant sein.

Außerdem kannst du dir ja auch eine andere Randbeschäftigung suchen.
Kannst ja häkeln :D

Das ist zum einen garantiert Hardcore und indiziert wird da auch nichts :D

Wie es auch sei:
Ich bin froh über die neuen Genres.
Kann ja nicht alles immer beim alten bleiben.

Sonst würdest du immer noch mit Bauklötzen spielen...
 
TE
TE
Goreminister

Goreminister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
16.665
Reaktionspunkte
0
Das musst du mir erklären.
Wieso gibt es Casual Gamer schon seit über 20 Jahren
...?

*Rechnet zurück* Vor 20 Jahren war das NES "modern" und damals wurde man belächelt wenn man sagte, das man ICE CLIMBER spielen geht oder man wurde ungläubig angesehen.
Heute reicht z.B. die Erwähnung des Wortes Pokémon und jeder weiß, das dies u.a. auch ein GB oder DS-Spiel ist.
Es ist halt alles viel weiter verbreitet und "jeder will mal", egal ob fähig oder nicht...

...Games den Spielern und nicht den Hausmütterchen!!!!

Und was die neuen Genres angeht:
Richtig, ich bin total froh, das ich jetzt meine eigene Tierarzt-Praxis leiten darf oder mit Barbie eisläufen oder ich mir einbilden kann, das ich mit Dr. Kuschipfuschi meine Gehirnkapazitäten steigere...
...Geile "Genres"!
 
Oben Unten