Dead Space - Extraction Ersteindrücke

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
So nach 1 1/2 Stunden Spielzeit und 3 vollendeten Kapitel hier meine Eindrücke.

Story:
Die spielt vor Isaac's Einsatz auf der Ishimura, hier bekommt voll und live mit, wie die Kolonie langsam durchdreht und der Wahnsinn seinen Lauf nimmt.

Gameplay:
Viele werden gedacht haben "Warum macht EA daraus einen billigen Rail Shooter ?", das habe ich zuerst auch gedacht, bis ich das Spiel eingelegt habe, es wirklich eine Klasse Spiel und steht seinen großen Bruder im nichts nach, ok man sollte jetzt nicht anfangen Grafik, Steuerung und Co. mit der Xbox 360 bzw. PS3 Version zu vergleichen, da landet man schnell in der Sackegasse, wie dem auch sei, es sieht nicht nur gut aus, es spielt sich auch so, vor allem die typische Dead Space Atmosphäre haben sie wunderbar eingefangen.

Steuerung:
Bis auf das laufen, könnte ihr alles selber machen und die Steuerung hat man innerhalb von paar Minuten auswenig gelernt.

Grafik:
Für Wii Niveau sieht die wirklich detailreich und gut aus.

Bisheriges Fazit:
Danke EA für diesen Dead Space Teil, ich freue mich jetzt schon auf weitere Teile.
 

Silverhawk

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
0
@ Swar

Wieso hast du das Spiel schon? :eek:

Meins kommt erst Ende nächster Woche :blackeye:

Wissen wollte ich noch warum man die Steuerung nicht mit der der PS3 vergleichen sollte.
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
Silverhawk hat folgendes geschrieben:

@ Swar

Wissen wollte ich noch warum man die Steuerung nicht mit der der PS3 vergleichen sollte.

Während die Xbox 360 und PS3 Fassung Richtung Third-Person geht, spielt man in der Wii Version nur aus der Ego-Perpesktive und mit den Wii Controller kann man sogar Gegner blocken oder mit der Nietpistole ist es möglich die Wege mit Schrott zu blockieren, das konnte man vorher nicht.

Mein Händler hat die Wii Version schon seit Dienstag.
 

fairplay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2007
Beiträge
5.500
Reaktionspunkte
0
Danke @Swar für die Eindrücke^^

Ah, und es freut mich sehr, dass die Wii-Besitzer auch zu dem Genuss eines Dead Space kommen, welcher in ähnlicher Qualität zu begeistern weiß.
 

DarkEnel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.12.2007
Beiträge
194
Reaktionspunkte
0
Das hört sich doch schonmal sehr vielversprechend an!
Da ich ein großer von von Railshootern bin, stört mich mangelnde Bewegungsfreiheit, die dieses Genre nunmal mit sich bringt, eher weniger. Finds super, dass die Railshooter auf der Wii endlich mal sowas wie nen zweiten Frühling erleben.

Hoffe das ich das Spiel auch bald mal zocken kann!
 

hektor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
1.801
Reaktionspunkte
0
Die Atmosphäre und Story kommen in Extraction sogar deutlich besser rüber als im alten Dead Space.
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
Die Atmosphäre ist genauso wie im 1. Teil.
 

Silverhawk

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
0
Swar hat folgendes geschrieben:

Die Atmosphäre ist genauso wie im 1. Teil.


Noch habe ich das Spiel nicht gespielt.

Anhand der Videos meine ich aber, dass sich die Atmosphäre doch sehr von Teil 1 unterscheidet, schon deshalb weil man nicht mehr allein Unterwegs ist.

Ich kann dazu erst genaues sagen, wenn ich das Spiel habe, aber in den Videos fand ich das Spiel doch wesentlich intensiver als Teil 1.

Zumindest hoffe ich das, da Teil 1 sicher ein gutes Spiel ist, aber nicht viel von einer Horroratmosphäre verbreitete ;)
 

Frybird

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2005
Beiträge
4.734
Reaktionspunkte
0
Website
www.pixelrand.de
Silverhawk hat folgendes geschrieben:
Zumindest hoffe ich das, da Teil 1 sicher ein gutes Spiel ist, aber nicht viel von einer Horroratmosphäre verbreitete ;)

Nicht?

Ich habs zwar noch nicht durch, aber ich finde die Atmosphäre kommt gut rüber, vorallem dank exzellentem Sound. Gut, manchmal beruht man sich zu sehr auf klassische Horrorfilm/spielklischees, und man rafft ziemlich schnell welche Gegner sich nur tot stellen, aber ich finde das Spiel auch oft genug äußerst intensiv, mehr so als z.B. den Löwenanteil sämtlicher Resident Evil Spiele.

Gut, an Silent Hill oder so kommt es niemals ran, aber im Ernst, welches Spiel tut das schon?

(On Topic: Extraction ist vorbestellt, freue mich schon sehr, vorallem weil das Spiel nach den Videos die ich gesehen habe ein verdammt cooles Mittendrin Gefühl hat, an das kein anderer Railshooter drankommt. Das es optisch so nah an Dead Space rankommt wie es ein Wii-Spiel überhaupt kann hilft dabei sicherlich auch...ich muss echt Gas geben um noch den ersten Teil durchzuspielen ^^)
 

hektor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.09.2007
Beiträge
1.801
Reaktionspunkte
0
Swar hat folgendes geschrieben:

Die Atmosphäre ist genauso wie im 1. Teil.

Äh ... du hast das Extraction offensichtlich noch nicht gespielt.

Alles was dem ersten Teil fehlte hat Extraction: Eine spannend Story, Atmosphäre und interessante Charaktere.

Dafür hat das alte Dead Space eine hübschere Grafik (vor allem auf dem PC) und man ist "freibeweglich". Aber die Story und Atmosphäre kann man halt in einem normalen Ego-Shooter nicht so gut rüberbringen wie in einem Rail-Shooter.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
56.345
Reaktionspunkte
103
hektor
Also ich fand die Atmosphäre von Dead Space klasse. Dadurch das man mit den anderen Charakteren nur Funkkontakt hält, wird eine ganz eigene Atmosphäre geschaffen, ein Gefühl der Einsamkeit, das man allmählich den Verstand zu verlieren scheint. Das hat schon was für sich.
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
hektor hat folgendes geschrieben:

Swar hat folgendes geschrieben:


Die Atmosphäre ist genauso wie im 1. Teil.


Äh ... du hast das Extraction offensichtlich noch nicht gespielt.


Alles was dem ersten Teil fehlte hat Extraction: Eine spannend Story, Atmosphäre und interessante Charaktere.

Die Atmosphäre sind in beiden Games einfach sehr gut und von welcher spannenden Story redest du eigentlich, die sind beiden Games vorhersehbar und die Charaktere sind austauschbar.

Du findest das Spiel deshalb so gut, weil es für den Wii erschienen ist, alles andere ist es in deinen Augen nicht wert.
 

Silverhawk

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
23.11.2005
Beiträge
11.280
Reaktionspunkte
0
@ shikamaru

Na ja, ich weiss, dass die meisten Dead Space in punkto Atmosphäre für genial halten.
Nützt mir nur nichts ;)

Weiss auch nicht warum, aber ich grusele mich bei beiden Teilen nicht und erschrocken habe ich mich im Original ein ganzes mal.

Sind ja keine schlechten Spiele, beide nicht.
Aber das Wii DS krankt imo wie das Original an der schwachen Atmo.
Es fängt gut an, wird dann aber extrem vorhersehbar.

Ist ja auch nicht so, dass nur Silent Hill die Atmo toppt ;)
Da finde ich auch sämtliche Resis oder Eternal Darkness bei weitem besser.

Aber auch egal, DS; Extraction ist ein nettes Spiel.
Warum es unbedingt auf Schienen laufen muss verstehe ich aber nicht.
Es ist extrem linear (ähnlich wie das Original), da hätte man auch ein normales Action-Adventure draus machen können.

Bin aber auch erst in Kapitel 6.
vielleicht wird es noch besser :)
 

Ricewind

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
16.201
Reaktionspunkte
220
hektor hat folgendes geschrieben:

Dafür hat das alte Dead Space eine hübschere Grafik (vor allem auf dem PC) und man ist "freibeweglich". Aber die Story und Atmosphäre kann man halt in einem normalen Ego-Shooter nicht so gut rüberbringen wie in einem Rail-Shooter.

Äh...

1. Dead Space war auf den HD-Konsolen und dem Pc kein Ego-Shooter

2. ist die Behauptung, dass man mit Railshooter eine bessere Atmosphäre erzeugen kann als wie mit einem Ego-Shooter schlicht weg schwachsinnig. Die Qualität der Atmsophäre eines Spiel lässt sich nicht an einem Genre fest machen.

Und sorry, welche Möglichkeiten hat denn ein Railshooter eine Story zu erzählen, die ein Ego-Shooter nicht hätte?! Wieder Schwachsinn.
 

cenobite

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.07.2005
Beiträge
289
Reaktionspunkte
0
Website
www.cenocide.de
Meins ist gestern (endlich) angekommen und ich hab sofort die ersten beiden Kapitel beendet.
Mein erster Eindruck: Absolut phantastisch!

Ich spiel nebenbei noch „Dead Space“ auf der PS3 und bei der Grafik musste ich echt zweimal hinschauen um mich zu vergewissern: „Nein, das ist nicht der PS3-Teil!“ http://ceno.krankikom.de/goth/goth_eek_ani.gif
Oder — mit anderen Worten: Die Grafik ist wirklich erstaunlich gut!

Hier mal ein paar Screenshots der ersten Episode „Worlds Apart“:
In Bewegung sieht das natürlich noch besser aus. Ich würd sogar so weit gehen zu sagen, Dead Space: Extraction sei das bislang bestaussehendste Spiel für die Wii!
Vom Gameplay her erinnert es ein wenig an Umbrella Chronicles, es spielt sich aber deutlich schneller und die Areale sind auch weitaus abwechslungsreicher. Es gibt sogar „Zero Gravity“ Stellen, Stasis, TK, und alles was man sonst so aus dem ersten Spiel kennt.

Teilweise findet man auch Textlogs die sich später (in Dead Space) auf der Ishimura wiederfinden und insgesamt ist es cool, mal die Planetenoberfläche zu sehen und zu erfahren, was genau nach Bergung des „Markers“ geschehen ist.

Wenn man Dead Space kennt und mag sollte man sich auch Extraction einmal näher ansehen!


ceno
 

piko

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.06.2005
Beiträge
6.938
Reaktionspunkte
0
Silverhawk hat folgendes geschrieben:

Aber das Wii DS krankt imo wie das Original an der schwachen Atmo.

Es fängt gut an, wird dann aber extrem vorhersehbar.
(...)
Seh ich genauso... Nach ca. 2 Stunden wusste ich was als nächstes passiert. Gerissen hats mich nur am Anfang.
 

djhousepunk

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.12.2004
Beiträge
9.737
Reaktionspunkte
50
Dead Space und schwache Atmo?

Was seid ihr denn für abgehärtete Schweine?! Bei mir gab's da den Dauer-Panty-Piss! :bigsmile:
 

DJ Nook

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.12.2008
Beiträge
158
Reaktionspunkte
0
bei Amazon gibt's grad übrigens die uncut UK Version via Marketplace Anbieter für 30€!!
 

DJ Nook

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.12.2008
Beiträge
158
Reaktionspunkte
0
Game kam gestern an (Uncut UK Version), hab's mit nem Kumpel gleichmal 4-5 Std. gezockt. Muss sagen wenn der nicht da gewesen wär hät ich mir manchmal vielleicht in die Hose geschissen ;-) Sehr geiles teil, super Atmosphäre, fette Grafik und die Steuerung....anfangs schwer, da sehr viele Buttons belegt sind (für nen Railshooter) aber mit der Zeit klappt das ganz gut. Im übrigen ist Dead Space Extraction wirklich kein Railshooter im klassischen Sinne. Die Story begeistert mich bisher sehr. Mal schaun wie's da weitergeht.
 

perfect007

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.10.2001
Beiträge
7.726
Reaktionspunkte
0
cenobite hat folgendes geschrieben:
Ich spiel nebenbei noch „Dead Space“ auf der PS3 und bei der Grafik musste ich echt zweimal hinschauen um mich zu vergewissern: „Nein, das ist nicht der PS3-Teil!“ http://ceno.krankikom.de/goth/goth_eek_ani.gif

Dann hast du deine PS3 wohl an nem alten Röhren-TV :D Also Unterschiede sieht man definitiv :D

Aber Dead Space gehört zu den technisch schönsten Spielen auf der Wii, das steht definitiv außer Frage.
 

cenobite

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.07.2005
Beiträge
289
Reaktionspunkte
0
Website
www.cenocide.de
Wie gesagt - ich musste zweimal hinschauen, gerade zu Beginn, als man seine Arbeitskollegen in der aus „Dead Space“ gewohnten 3rd-Person-Ansicht sieht. Das sieht dem ersten Spiel schon sehr ähnlich.

Das schließt aber ebenfalls ein, dass es kein Dauerzustand war, sonden halt der erste Eindruck - der ist ja irgendwann auch wieder vorbei http://ceno.krankikom.de/goth/goth_wink.gif

Ich hab das Spiel inzwischen auch schon zwei Mal durchgespielt und es ist ohne zu Übertreiben der beste Railschooter, den ich je gespielt hab. Von der Atmosphäre kann da höchstens noch Panzer Dragoon Zwei mithalten.

Es ist einfach wie ein (sehr guter) interaktiver Science-Fiction-Horror-Film, von der Story her find ich ihn sogar fesselnder wie den Vorgänger (bzw. Nachfolger), weil durch die verschiedenen Charaktere, die sehr guten Sprecher, die tolle Musikuntermalung und die spannende Story ein starkes „Filmfeeling“ vermittelt wird.

Im Grunde ist es aber Quatsch, Dead Space und Dead Space: Extraction miteinander zu vergleichen. Das wäre wie Super Mario World mit Super Mario Kart zu vergleichen - es sind zwei eigenständige Spiele, die nichtmal im gleichen Genre angesiedelt sind. Dennoch sind beide Spiele auf ihrem jeweiligen Gebiet einfach sehr gut, das muss man (auch als Nicht-Wii-Besitzer) einfach neidlos anerkennen http://ceno.krankikom.de/goth/goth_rolleyes.gif

Was mir zudem sehr gefallen hat ist, wie die Geschehnisse der beiden Spiele ineinander greifen. So geht das Ende von Dead Space: Extraction nahtlos in den Anfang von Dead Space über und man denkt sich: „Nein, landet nicht auf dem Schiff!“ oder man findet teilweise die gleichen Text- und Audiologs (sehr cool: Audiologs werden über den Wiimote-Speaker ausgegeben. Wenn man sie genau verstehen möchte, muss man den Controller ans Ohr halten, was einen aber schutzlos gegenüber möglichen Angriffen macht - echt clever gelöst).


ceno
 
Oben Unten