Crysis 4 offiziell angekündigt! Legendärer Shooter wird fortgesetzt

G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Spielerisch ja, aber die haben das Genre halt erfunden und auch groß gemacht, wenn man sieht wie viele Doom Klone es damals gab.

Das ist finde ich schon ne ganz große Sache. :)
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
3.962
Reaktionspunkte
65
Doom und Wolfenstein zählen sicherlich zu den Pionieren der Ego-Shooter. Es kommt drauf an, welche Maßstäbe man anlegt. Doom und Wolfenstein waren rein spielerisch die großen Wegbereiter des Genres, während Half-Life, welches ja erst Jahre später erschien, mehr für Innovation (Physik-Rätsel, geheimnisvolle Story, mysteriöser G-Man usw.) stand.

Jedoch war Half-Life 2 irgendwo noch innovativ, als Doom 3 Gameplay-mäßig bereits auf der Stelle trat. Doom 3 - so beeindruckend es in Sachen Grafik und Atmosphäre für damalige Verhältnisse auch war - bestand doch praktisch nur noch aus linearen Schlauchlevels, getreu dem Motto: "Betrete Raum, töte Zombies, betrete nächsten Raum, töte Monster" usw. Die Interaktion reduzierte sich maximal darauf, einen Schalter zu drücken oder einen Hebel umzulegen.

Okay, in Sachen Horror hatten Doom und Wolfenstein natürlich die Nase vorn. Obwohl ich nach Return to Castle Wolfenstein keinen Wolfenstein-Teil mehr so richtig düster/gruselig fand. Als klassische Ego-Shooter funktionieren die jüngeren Wolfenstein-Games natürlich immer noch sehr gut, aber als "Grusel-Shooter" nicht. Bei DOOM ähnlich.
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Das stimmt, das kann man vershieden betrachten.

Ich meine eigentlich auch nur die ersten Teile von Doom/Wolfenstein, danach hat id Software eigentlich nur noch an Bedeutung verloren, was das Genre betrifft.

Half-Life war dann halt der nächste große Schritt fürs Genre und Halo meiner Meinung nach halt der große Durchbruch des Genres auf den Konsolen (auch Onlinegaming mit Teil 2).
 

BigJim

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
3.962
Reaktionspunkte
65
Für Halo konnte ich mich nie so recht begeistern. Wahrscheinlich, weil ich nicht der große Multiplayer-Fan bin.

Aber allgemein teile ich Deine Meinung, was die Bedeutung von Halo für Onlinegaming und Konsolen betrifft.
 
Oben Unten