Clive Barkers Jericho: USK erteilt Altersfreigabe

DataBase

Ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
37.292
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Clive Barkers Jericho: USK erteilt Altersfreigabe gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Clive Barkers Jericho: USK erteilt Altersfreigabe
 
Spitze, dann können die Kiddies endlich wieder auf dem Pausenhof damit angeben, was ihre Eltern ihnen wieder für ein krass fett brutales Spiel gekauft haben :D .
 
Erzähl das denen bloß nicht, sonst wollen sie "Condemned" :D :D :D !
 
Importieren ist mitlerweile wirklich der beste Jugendschutz. An diese bunten Bildchen hällt sich eh keiner, aber dann wieder rumheulen...
 
Tja was soll man da sagen, is halt so. Würden es die Eltern nicht schenken, würden sie es sich illegal beschaffen.
Und wenn die Eltern der Meinung sind ihren Kindern sowas schenken zu müssen dann sind die auch nicht reif genug Eltern zu sein.
Aber das kapiert ja auch keiner, dass wenn die Kiddies wieder austicken die Eltern auch einen Teil dazu beitragen, nein man reduziert alles auf Videospiele.
 
*Warum die USK bei der erneuten Prüfung nun ihren Segen gab, ist unklar.*

Das ist sehr wohl klar. Wenn die BPjM eine Indizierung ablehnt, muss die USK ein Siegel erteilen.
Deswegen ist diese Version auch uncut.
 
Auf Amazon ist Jericho schon gelistet, kommt am 28. März für 29,95 € auf Xbox 360 und PS3, die PC Version kostet 19,99 €. Also ich hole mir die PS3 Version und der Preis ist fair.
 
@holyfetzer:
Es ist genau umgekehrt. Wenn die USK eine Altersfreigabe ablehnt, wandert der Titel automatisch zur BPjM die prüft ob er "indizierungswürdig" ist. Aber niemand kann die USK zwingen eine Altersfreigabe zu vergeben, die USK kann selbstverständlich einem vorgelegten Titel die Altersfreigabe verweigern.

Pitlobster
 
Nein, kann man alles auf usk.de nachlesen. Es ist möglich nach der Ablehung eine erneute Prüfung zu erzwingen, mehr aber schon nicht. Eine Kennzeichnung kann nicht erzwungen werden.

Prüfordnung der USK zum Download:
http://www.usk.de/92_Grundsaetze_der_USK.htm
Aber vielleicht findest du ja den Paragrafen der eine Altersfreigabe "erzwingen" kann, ich will ja nicht behaupten unfehlbar zu sein ;)

Pitlobster
 
Zurück