Castlevania: Koji Igarashi im Interview

Goreminister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
16.665
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Castlevania: Koji Igarashi im Interview gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Castlevania: Koji Igarashi im Interview
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
16.568
Reaktionspunkte
718
@gore: Da bezweifelst Du absolut richtig....... "Castlevania geht nur auf 2D" - KEIN 3D-Teil war wirklich richtig gut. Teils richtig übel und teils ganz nett, aber nie überzeugend. Ich erinnere mich noch mit etwas Unbehagen an den ersten 3D-Versuch auf dem N64 zurück.......zumindest konnte Nintendo da einigermassen glaubhaft aussagen dass der Nebel absichtlich und der Atmo dienlich sei......*hehe*. Die Wahrheit sieht da natürlich weit hässlicher aus wie viele N64-Veteranen wissen *fg*........

Fazit: Ein richtig bombastisches 2D-Castlevania (von mir aus maximal mit Pseudo-3D alla "New Super Mario Bros" auf NDS....) mit tollen Effekten und kultigem Sound - so wie es die allerersten Teile boten (Castlevania III auf NES - DAS war Sound vom allerfeinsten *schwärm*, relativ gesehen natürlich...) und das alles auf Live Arcade zu 400 MS-points *hehe*. Gut , ist unverschämt, würde sogar 1200 zahlen, warum nicht......
 
TE
TE
Goreminister

Goreminister

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.03.2006
Beiträge
16.665
Reaktionspunkte
0
Sehe ich auch so... Da sollten sie sich echt ein Herz fassen und einen Teil für das Playstation-Network und Xbox Live Arcade kreieren. Aufgrund der immer größer werdenden Schar an Leuten, die sich downloadbare Inhalte zulegen, wäre dies sicherlich kein Verlustgeschäft und hey, 1.200 MS-Points wären da auch nur fair. Hauptsache der Preis wäre mindestens so um die 10-15 Euro billiger als eine Retail-Version!
Und...Eine 2D-Grafik muss bleiben ;)
Das wäre ansonsten wie R-Type ohne Drohne...
 

kire77

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.12.2005
Beiträge
7.148
Reaktionspunkte
170
Bei Metroid hat der Sprung in die dritte Dimension sehr gut funktioniert, vielleicht klappt es irgendwann auch mit der Castlevania Reihe
 
Oben Unten