Blu-Ray: Sony hätte gern Microsoft an Bord

karaokefreak

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.11.2001
Beiträge
2.473
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Blu-Ray: Sony hätte gern Microsoft an Bord gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Blu-Ray: Sony hätte gern Microsoft an Bord
 
K

kubatsch007

Guest
Was für ein billiger Versuch. Dann würde Microsoft ja indirekt die PS3 als Bluray Player unterstützen.
 
P

powerpack

Guest
selten so gelacht. sowas kann echt nur von einem sony-mitarbeiter kommen. ja klar, toshiba wird die milliarden die sie bereits in hd-dvd gesteckt einfach abschreiben und die br unterstützen??!!! und microsoft ?? die unterstützen niemals die br weil sie in der ps3 drin ist. und da br deshalb auch nicht auf die pc´s der welt kommen wird, wird sich br niemals durchsetzen
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
16.568
Reaktionspunkte
718
Tja, wenn das Piratenschiff volläuft durch ein Loch das man selbst gebohrt hat, braucht man mehr Leute um das Wasser wieder rauszuschöpfen.......wenn man für diesen Job aber ausgerechnet den guten "Commander Norrington" mit seiner Crew verpflichten will - dann ist das etwas sehr gewagt......*fg*

Ich denke nicht dass MS viel daran gelegen ist "blueray" nach vorne zu bringen und somit wirklich der PS3 mittelbar Dampf zu machen.....klingt irgendwie schon "panisch" das statement.

@powerpack: Hab erst letzte Woche mit einem "ACER-Laptop" samt BR-Laufwerk rumgespielt....... aber um den Preis (ca. 2000 € mit durchschnittlichen technischen Daten) brauch ich keinen. Aber es gibt also schon die "böse BR in der Welt der PC's)
 

El Commandante

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.04.2007
Beiträge
498
Reaktionspunkte
0
Ihr solltet Den Annäherungsversuch von Sony lockerer sehen. Ich lief gestern durch die Stadt und da wollte wieder eine komischer Kerl Geld von mir. Auf der Straße, einfach so. Ich habe ihm keins gegeben, bin ja nicht blöd. Aber es gibt viele Leute, die das doch tun. Allerdings ist es sehr gewagt zu glauben, B. Gates wäre so ein Mensch. Na ja, aber der Schnorrer versucht halt immer sein Glück. Die Kirche kriegt ja auch Geld.
 

f4ktor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
367
Reaktionspunkte
0
@El Commandante: Der Vergleich hinkt ziemlich. Immerhin hat Bill Gates eine eigene Stiftung aufgebaut und unterstützt die weniger Glücklichen dieser Welt. Er "verschenkt" sozusagen auch Geld. Und die Kirchensteuer gibt es nur in Deutschland übrigens. Wobei ich hier auch keinen Zusammenhang zum Thema sehe.
 

maximus1911

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.12.2006
Beiträge
16.568
Reaktionspunkte
718
@f4ktor: Nein, die Kirchensteuer gibt es auch in Östereich. Ich weiss es, weil ich meine für dieses Jahr noch gar nicht eingezahlt habe...... *fg*
 

f4ktor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
367
Reaktionspunkte
0
Tatsächlich? Mea culpa :)
Im Religionsunterricht (gut, ist schon eine ganze Weile her ^^) hat unsere Lehrerin damals erzählt, die Kirchensteuer sei ein deutscher Ausnahmefall.
 

P1et

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.12.2006
Beiträge
876
Reaktionspunkte
0
Sony darf doch wohl noch träumen oder nicht?!

Außerdem ist die Aussage garnicht so dumm, schießlich legt sich Microsoft nicht direkt fest auf das HD-DVD Medium, da sie selbst gesagt haben, dass sie später zur führendem Format greifen werden. Sollte sich Blu-Ray also mit großem Vorsprung absetzen und ein neues Standard Format werden (in ein paar Jahren vielleicht), dann könnte es doch evtl. einen Blu-Ray Player für die 360 geben! Oder meint ihr MS lässt sich das Ged entgehen, denn wenn sie keinen Player anbieten, erst dann werden die Käufer zur PS3 greifen und nicht anders herum!
 
J

Judge85

Guest
@LordDarthAnubis

was sollte sony da bemerken, nach nicht durchsetzen sieht es grad nicht aus.

du scheinst eine xbox360 und einen wii zu besitzen, fehlt nur noch ein wenig verstand, dann könnte man dich fast ernst nehmen.
 

DoktorTetris

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2006
Beiträge
1.463
Reaktionspunkte
0
Warten wir mal ab, was passiert :)
Falls sich irgendwann mal ein klarer Vorteil in Sachen Produktionskosten, allgemeine Nutzung und Suppport von den Filmstudios für Blu Ray herauskristallisieren sollte, wären die von MS doch die ersten, die auf diesen Zug aufspringen würden..

Und wenn nicht, ist auch nicht schlimm, wird man halt noch tausend Jahre jeden Film in 3 verschiedenen Formaten anschauen können, man will ja schließlich das beste für den Kunden.
 

El Commandante

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.04.2007
Beiträge
498
Reaktionspunkte
0
@f4ktor: Aber Gates unterstützt Leute, die unverschuldet in ihrer Lage sind, nicht Witzbolde, die sich jeden Tag in D 50 € vor dem Bahnhof zusammenschnorren.:-D

Aber klar, wenn sich Blubla durchsetzen sollte, dann wird es MS nicht ignorieren, wie Sony damals MP3. Der ist schon lernfähig.
 

Yotso

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge
1.326
Reaktionspunkte
0
Es wäre immer am schönsten wenn sich einem die gegner anschließen. dann hätte man keine gegner, nur verbündete.
 
N

Nightmare2110

Guest
Mensch der hat doch nur gesagt, dass er es gut fände. Nicht, dass er es für möglich hält. Man kann Leute auch dumm>reden
 
R

real_moku

Guest
Frage mich ernsthaft warum man grad solche Firmen im Boot haben möchte. Microsoft produziert keine Filme, deshalb steuern sie auch eher weniger zum "Formatkrieg" bei.
 
I

Icepin

Guest
quatsch. wenn ms zukünftig system- oder programm o.ä. software auf hd rausgeben will, ists schon ein argument. wenn man dann den super-acer-rechner hat - pustekuchen.

ich finds aber auch echt lächerlich - paramount und dreamworks sind wohl gewechselt zu hd und warner scheint auch vor dieser entscheidung zu stehn. auf der widescreen-page steht ein netter artikel zum formatkrieg.

http://www.widescreen-online.de/?menu=010301&article_id=611693&page=2


mir kommts so vor als würde ms apple fragen, ob sie nicht zum ms-lager wechseln wollen...
 

Kaminari

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.01.2007
Beiträge
440
Reaktionspunkte
0
Ich verstehe das Gebashe diverser Leute hier nicht ganz. Er hat ja nur gesagt, dass er es gerne hätte. Mann mann mann.

Auch die Aussage, dass das sich durchsetzende Medium noch einige Zeit existieren wird halte ich für korrekt. Bis die Leute alle Filme via Internet downloaden wird´s noch ein paar Jährchen gehen. Das ist ja noch nicht mal bei der Musik Realität. Es werden ja immer noch viele (wenn auch mit abnehmender Tendenz) CDs verkauft.

Was ich allerdings glaube, ist, dass sich keines der beiden Formate durchsetzen wird. Der Formatkrieg wird so lange dauern bis etwas Drittes kommt. Und ich tippe auf eine Flashkarte oder so was ähnliches (so in ca. 5-6 Jahren). Mal sehen.
 
T

Tumotu 56600000000

Guest
SONY geht den ersten Schritt und versucht sich zu versöhnen, mal sehen wie M$ darauf reagiert, doch wohl nicht wie Brasko ?!:D
 
Oben Unten