Aus neu mach nie - Fighting-Games.de

dorgard

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
8.184
Reaktionspunkte
19
Habe endlich mal wieder Zeit für eine kleine Kolumne gefunden:

Das NieMake liegt endgültig im Trend. Seinen Erfolg verdankt es einer gesunden Mischung aus Ressourcen-Einsparungen auf Publisherseite und ausbleibender Nachfrage durch die Spieler.

Es bietet kreativen Geistern einen endlosen Spielraum, denn was nie erscheinen musste, hätte schließlich alles sein können. Entwickler schätzen die neu gewonnene Freiheit, alles erdenkliche mühelos nie verwirklichen zu können, während die Marketing-Abteilungen der Publisher die Sicherheit begrüßen, dass ein NieMake niemals floppt.

Jetzt oder nie

Die meisten Entwicklungen haben eng gesteckte Deadlines. Das NieMake kommt ohne derlei Stressoren aus. Keine Crunch-Time, keine Demo die noch schnell zur Messe fertig sein soll und keine nörgelnden Backer, die ihr Geld zurück haben wollen. It’ts done as long as it isn’t done.

Es ist kostenlos

Gratis-Verzicht für alle – im Gegensatz zum F2P Game bleibt das NieMake kostenlos. Für immer! Steam-Deals, X-Box Live Gold, PSN Plus – die Menschen geben so viel Geld für Spiele aus, die sie nie wollten, dass sie froh sind in keine mehr investieren zu müssen, von denen sie nie wussten.

Alternative: Remake

Allem Pioniergeist zum Trotz: Manchmal braucht man Routine, Beständigkeit und Abstumpfung im Leben. Der Kaugummi von gestern mag heute kaum noch nach etwas schmecken, aber der verbliebene Restgeschmack erinnert so schön an den Tag zuvor.

Auch Spiele werden gerne zig mal durchgekaut. In HD, 3D, Doppel-D auf PC, DC, PSP im WC oder PKW. Egal wie die Welt um uns herum sich ändert – mit alten Spielen verhält es sich wie mit den Mundwinkeln unserer Kanzlerin: Sie bleiben immer gleich.

---

Hier geht's zum Rest des Artikels - Diskussion erwünscht:
Fighting-Games.de – Beat 'Em Up – Martial Arts – Wrestling

P.S. Ich suche einen neuen Mann für die Technik der Seite - wer möchte mithelfen?
 
Oben Unten