Apple: Entwickelt Spiele-Hardware?

Spidey

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.03.2007
Beiträge
5.005
Reaktionspunkte
0
Obwohl ich sonst immer der Meinung bin, dass Konkurrenz das Geschäft belebt finde ich: "Drei sind genug!" :)
 

Lordchen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.11.2005
Beiträge
4.811
Reaktionspunkte
0
iStation, iBox, iIi, iGame

Wie schon gesagt: drei sind mehr als genug
 

Hüni

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.10.2001
Beiträge
4.537
Reaktionspunkte
0
apropos iBox:

gebt den Begriff mal bei der Google-Bildersuche ein, eines der ersten Ergebnisse... ;)
 

Swar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.05.2005
Beiträge
23.342
Reaktionspunkte
0
Hehe jemand muss doch die Segalücke füllen, lasst sie ruhig mal machen, bin mal gespannt, was am Ende rauskommt.
 

McN

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.09.2006
Beiträge
7.058
Reaktionspunkte
0
fände ich auch interessant. apple hat das geld, das know-how und sicherlich auch ein paar ideen. interessant wäre es allemal - man muss sie ja dann nicht kaufen.

tippe aber eher auf die spielmöglichkeit auf iphone oder ipod...
 

seoman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.04.2007
Beiträge
135
Reaktionspunkte
0
@Born2zockPs3 (Name sagt schon alles)
Thema verfehlt, 6, setzen. Flames unerwünscht.

@topic
Wie wird das dann... extravagantes Design, tolle Bedienung, bunte Oberfläche, extra teuer und extra wenig Funktionen? Das wär dann etwa der iPhone-Standard.
Apple war mir auch schon sympathischer, ehrlich gesagt.
Aber lustig zu sehen, was rauskäme, wärs allemal.
 
P

PaterSigmund

Guest
Im Sinne der Entwickler, Konsumenten und der Nerven aller Beteiligten soll sich Apple bitte aus der Branche raushalten. Denn noch einen Größenwahnsinnigen Entwickler für Konsolen braucht kein Mensch.
Vorallem will ich nicht wissen was das Ding dann kosten würde - denn wie mann weis sind Produkte die ein "i" vornedran haben ca. doppelt so teuer und können nur halb so viel!

PS: Bezüglich des Posts von "Born2zockPS3"

"Einfach nicht ignorieren!"
(Das Schweigen der Hammel)
 
J

JamesPond

Guest
Ich persönlich würde es ganz interessant finden, vorallem interessiert mich das Design des fiktiven Kastens. Wohl oder übel schätz ich aber auch, dass "iGame" oder wie auch immer vermutlich in Anbetracht der bereits bestehenden drei Konkurrenten keine große Chancen hätte. Aber hey, ich lass mich sehr gerne vom Gegenteil überzeugen.

PS: Apple hatte sogar schon mal einen Anlauf gewagt mit dem Apple Pippin (so zu PSX/ Sega Saturn-Zeiten)...
 
R

real_moku

Guest
Ihr habt Recht ^^ Wie die Hardware aussieht wissen wir schon einmal: Die Hardware wird in ganz weiss erscheinen, oben druff ein silberner Apfel, sieht wie Plastik aus und wird sehr wahrscheinlich auch Plastik drin sein =) Zudem wird die Hardware, oder lassen wir es Konsole nennen, doppelt so viel wie die Konkurrenz kosten ^^

Ich möchte ja nicht Apple schlecht machen, aber die einzigen Errungenschaften imo waren der Mac, Final Cut und OSX. Btw finde ich auch, dass es genug Konkurrenz gibt. =)
 

Falkit

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.02.2006
Beiträge
7.457
Reaktionspunkte
0
oh man bitte nicht...ipod ist schon schrott (soundtechnisch zumindest!!)...da gibs für den gleichen preis wesentlich besseres.
wer weiß was die dann rausbringen...mit ihrem verdammt guten marketing bringen die doch jeden schrott an den mann...das können sie jedenfalls...so viel muss gesgat sein! :-)
 
K

KAMiKAZOW

Guest
Ach, das ist doch sicher nur auf die kleinen Spielchen für iPods und zukünftig vielleicht AppleTV gemünzt. Trademark-technisch dürfte schon das Anbieten von Tetris für iPod das Teil zu einem Spielegerät machen und da Ende diesen Monats das offizielle SDK für iPhone und iPod Touch erscheint, kann man sicher davon ausgehen, dass dafür das eine oder andere Spiel erscheinen wird. Oder was glaubt Ihr wären iPods mit Tetris, wenn nicht "Handheld-Einheiten für die Wiedergabe von Video-Spiele".
Also regt Euch mal ab.

Interessant wäre eine Kooperation zwischen Nintendo und Apple für einen höher getakteten Wii mit iTunes-Anbindung und HDMI, vergleichbar zum Q von Panasonic zu GC-Zeiten. (Höherer Takt, um HD-Videos ausgeben zu können.) Das fällt aber in den Bereich der Träumerei und hat mit ziemlicher Sicherheit nichts mit dieser Meldung zu tun.
 

DATAPUNK

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.03.2004
Beiträge
3.753
Reaktionspunkte
0
Ich denke es wird um die Diskussion Iphone/Ipod Touch und Spiele gehen! Nachdem Apple ja in Zukunft downloadbare Spiele anbieten will wie auf den anderen Ipods auch. Da Iphone/Ipod Touch ja auch WLAN haben könnte das ganze am Ende aussehen wie der neue N-Gage Service von Nokia (der übrigens sehr cool ist, wie ich die letzten Tage testen konnte, XBL in kleinformat:)). Denke also Apple will sich eine Art Onlineplattform schützen lassen, ähnlich wie der Itunes Store.
 

SteelDeer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.01.2008
Beiträge
8.162
Reaktionspunkte
0
Apple und Spielekonsole, iBox, jetzt gehts aber los. Ich meine, Apple ist schon irgendwie ne geile Firma, aber Games? Naja, hätte man von Microsoft eigentlich auch nicht vermutet. Ich denke, dass wird eher eine Erweiterung fürs iPhone. Aber die Zielgruppe des iPhones sind doch sowieso eher Geschäftsleute, schon allein wegen dem Preis. Ob die dann Zeit zum zocken haben? Man wird sehen.
 

DATAPUNK

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.03.2004
Beiträge
3.753
Reaktionspunkte
0
du vergisst den Ipod Touch! Ausserdem ist das Iphone absolut nichts für Geschäftsleute, denn da gibts wesentlich bessere Business Handys! Das Iphone ist nur was für Technikfreaks. Allerdings mag ich meinen Ipod Touch recht gern, auch wenn er klanglich nicht wirklich überzeugen kann. Dafür ist es schon sehr cool per WLAN im Itunes Store online auf der couch neue Musik durchzuhören:)
 
Oben Unten