Alone in the Dark: Zweiter Film in Planung

thoson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2005
Beiträge
2.237
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Alone in the Dark: Zweiter Film in Planung gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäߟ der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Alone in the Dark: Zweiter Film in Planung
 

Lasti

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.05.2003
Beiträge
337
Reaktionspunkte
0
Normalerweise sind ja Fortsetzungen schlechter als der erste Teil.Fraglich ist allerdings ob ein Film noch schlechter als Alone in the Dark sein kann.
 
D

David73

Guest
hihi lasti!! den muss ich mir unbedingt noch anschaun den ersten!:):)

wenn uwe boll nich regie führt dann kann er nur besser werden!!

hat jemand uwe boll´s "amoklauf" gesehen?? hahahaa ich kann mich nur an die dvd hülle erinnern, den muss ich mir ma reinziehen
 

Lasti

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.05.2003
Beiträge
337
Reaktionspunkte
0
Wenn man natürlich einen Hang zu trashhorror hat so wie ich,ist der Film natürlich ein muss.Das einzige gute an Alone in the Dark ist Tara Reid (aus American Pie) Warum müssen Spielumsetzungen nur immer so schlecht sein?
 

extremo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2006
Beiträge
1.713
Reaktionspunkte
0
silent hill ist sehr gelungen finde ich aber den rest kann man in der pfeife rauchen.

aber eben ab und zu ein trash movie tu auch ich mir gerne an deswegen mag ich alone in the dark sogar. :-) popcorn in schüssel, gehirn auf off und ab geht die post.
 

EvilAsh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13.09.2006
Beiträge
113
Reaktionspunkte
0
Naja, "House of the Dead 2" ist auch besser als der erste Teil von Herrn Boll. Das lässt ja mal etwas hoffen...
 

PillePlutonium

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.03.2004
Beiträge
930
Reaktionspunkte
4
Das einzige gute an Alone in the Dark ist Tara Reid (aus American Pie)

-------------
Bis auf das sie gut aussieht, ist das jawohl der größte Schauspielerrische Müll den ich seit langem gesehn hab, alle sind besser im Film als Tara Reid.

Irgendwo hat Boll mal gesagt das Tara Reid ihm den ganzen Film versaut hat. Naja das sei mal dahingestellt.
 
B

BigJim

Guest
Wenigstens führt Uwe Boll diesmal nicht Regie. Es besteht also noch Hoffnung für einen gelungenen zweiten Teil von "Alone in the Dark".
 

whoever

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.08.2006
Beiträge
1.432
Reaktionspunkte
0
wenn "aitd" einfach nur ein nobrainer gewesen wäre, hätte sich auch keiner übermäßig aufgeregt, aber er war total dämlich unendlich unspannend und einfach nur schlecht gedreht...der arme slater... eigentlich ein so fähiger schauspieler
 
H

headshootcounter

Guest
lol naja also alone in the dark find ich richtig derb scheiße aber seine anderen filme wie house of the dead und bloodrayne find ich gar net schlecht.....bin halt n splatter/ trash fan
 

schwarzer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.04.2004
Beiträge
2.925
Reaktionspunkte
0
Die Menschheit sollte dem lieben Gott lieber dankbar sein,was Boll alles nicht verfilmt hat.
Harry Potter z.B.
Aber man soll die Hoffnung ja nie aufgeben.Vielleicht macht er ja mal nen Superhit und wird zum deutschen George Lucas.
 

Liam

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.03.2006
Beiträge
187
Reaktionspunkte
0
was hat der Boll eigentlich auf dem Filmfestival in Cannes zu suchen??
 

HeavenX

Gesperrt
Mitglied seit
03.04.2006
Beiträge
5.259
Reaktionspunkte
0
der ist doch total unnötig...wieso überhaupt? war der so erfolgreich?
 

thoson

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2005
Beiträge
2.237
Reaktionspunkte
0
@ heavenking: hatte allein in Nordamerika 1,1 mio verkaufte DVD´s
 
Oben Unten