Activision könnte Take Two kaufen, inkl. Rockstar Games, sagt Analyst

Pitlobster

ehemaliger Redakteur
Mitglied seit
30.09.2001
Beiträge
9.654
Reaktionspunkte
2
Jetzt ist Deine Meinung zu Activision könnte Take Two kaufen, inkl. Rockstar Games, sagt Analyst gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Activision könnte Take Two kaufen, inkl. Rockstar Games, sagt Analyst
 

Silber

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.11.2009
Beiträge
495
Reaktionspunkte
0
Ach bitte... Was ist nur los in dieser Welt? ActiVision soll da bleiben wo se sind und weiter ihr Call of Duty ausschlachten. Bin ja schon recht froh, das sie nicht so den großen Einfluss auf Blizzard haben und die weiter ihr ding machen können. Sonst wären wir schon bei Diablo 9.
 

Garfield1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2007
Beiträge
57.578
Reaktionspunkte
516
Das Take2 Pläne hat, ihre Spiele zu verfilmen, wäre mir neu. Zumindest wurde bis auf die gescheiterte Bioshock Verflimung vor ein paar Jahren, nichts in dieser Richtung angekündigt. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man grünes Licht, von der Kartellbehörde bekommen würde.
 

echodeck

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2006
Beiträge
11.682
Reaktionspunkte
0
Ach immer diese feuchten Analysten träume warum bekommen die immer wieder den Raum für. Ihr gebrabbel.
Ich analysiere jetzt mal das take 2 EA übernimmt da die Marken so gut passen dann werden sie von Warner feindlich übernommen und der neue CEO ist sauron weil Warner hat ja teilrechte an Herr der Ringe hat
 

Woozie

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.07.2005
Beiträge
5.090
Reaktionspunkte
0
Mir eigentlich wurst welche Firma wen kauft, hauptsache ich bekomm am ende ein Spiel was mir Spaß macht!
 

Psychotoe2008

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.07.2009
Beiträge
17.475
Reaktionspunkte
8
Das Take2 Pläne hat, ihre Spiele zu verfilmen, wäre mir neu. Zumindest wurde bis auf die gescheiterte Bioshock Verflimung vor ein paar Jahren, nichts in dieser Richtung angekündigt. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man grünes Licht, von der Kartellbehörde bekommen würde.

Was soll die Kartellbehörde denn beklagen?
 

Mersadion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.05.2009
Beiträge
50.775
Reaktionspunkte
0
Außerdem ist der WoW-Film doch in Arbeit und der ist ja auch von Acti/Blizz
 

dorgard

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
8.184
Reaktionspunkte
19
Wäre der Supergau. Take Two ist der beste Publisher unter den Branchengrößen. Die qualitativ hochwertigsten Games, teilweise noch faire Geschäftsmodelle und natürlich die Rockstar-Studios.
 

Bladethunder

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2006
Beiträge
1.012
Reaktionspunkte
0
Wie man in der News sieht hat der Mann von dem was er von sich gibt null Ahnung.
Sieht man an der Bungie Aussage.
Also es wird gar nichts passieren, und noch einen Pachter brauchen wir echt nich!
 

Hassel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.05.2007
Beiträge
450
Reaktionspunkte
0
Die gleichen Ziele? Spiele verfilmen?? Was isn das bitte fürn Argument? :D
Dann wird ja auch bald EA gekauft, und Sony sowieso. Die wollen ja auch alle ihre Spiele verfilmen.

Unglaublich blöde Argumente, und dass darauf auch noch die Aktie auf ein 6-Jahres-Hoch steigt, zeigt doch schon wie kaputt die heutige Finanzwelt ist. Würde mich nicht wundern, wenn der Typ nicht selbst einpaar Activision Aktien rumfliegen hat... :P
 

Rocco_Cadley

Neuer Benutzter
Mitglied seit
16.08.2011
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
Activision und Take Two? Nevvveeerr!

Activision macht nicht mal im Ansatz so gute qualitativ hammer Spiele wie Take Two bzw, R*Games oder 2K!
 
G

Gelöschtes Mitglied 2873112

Guest
Das Take 2 von irgendwen gekauft wird, dass ist klar, warum also nicht Activision, da sehe ich keinen plausiblen Grund, wieso die es nicht machen sollten. Das Geld würden sie wohl haben,

Das der genannte Filmgrund allerdings ist komisch, es stimmt zwar das Activision ein Filmstudio aufbauen möchte, aber meines Wissens macht das nur Ubisoft auch. Wenn es aber die beiden machen, dann wird EA/Take 2 wohl ähnliche Pläne haben, einfach weil sie im selben Boot sitzen...

Für Activision würde es jedenfalls Sinn machen mit z.B. GTA ein weiteres Säule zu haben, schließlich hat Actvision trotz ihres gewaltigen Umsatzes/Erfolg kaum Spielserien im Angebot.

Ich begrüße den Schritt aber nicht, wie schon bei der vorigen Fusion mit Sierra sind massig Serien gestorben, welche nicht erfolgreich genug waren. Das würde hier genauso passieren. Rockstar würde wohl wie Blizzard nicht weiter angefasst werden, aber das restliche 2K wäre wohl weg... das würde mich doppelt hart treffen, weil in der Vor Gen war es mein Lieblingspublisher.
 

McLeast

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.07.2006
Beiträge
771
Reaktionspunkte
0
Bezweifel ich ....hat take 2 nicht nötig ... aber aktionäre wer weiß -.-'
 

Absalom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
35.077
Reaktionspunkte
574
MS, Apple oder Square Ebnix könnten bestimmt auch Take Two kaufen.
Sollten sie aber nicht ^^

Es gibt sowieso nur noch wenige große Publisher.
 

JayJoCAPONE

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.12.2012
Beiträge
10.278
Reaktionspunkte
0
Das wäre der ABSOLUTE Untergang von GTA !!!
Die Entwicklung von GTA steht im direkten Gegensatz
zum QuickCASH Scheiss denn Activision konstant bringt!!!
 
Oben Unten