Seite 1 von 3 123
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von DrKuelah
    Mitglied seit
    01.01.2001
    Beiträge
    562

    Deutsch für Profis - Teil x

    Heute aus dem Revieweingang gefischt

    Viel Spaß beim Lesen


    Der 2te Teil von Need for Speed Underground wurde ein richtiger Erfolg. Electronic Arts entwickelte neue Rennen und mehrere Autos zu diesem Spiel. Der wohl größte Unterschied zwischen NfSU und NfSU2 ist, dass man bei Need for Speed Underground 2 in der Stadt herumrasen, Shops, Outrun-Rennen und die diversen anderen Rennen suchen. Beim Vorgänger konnte man nur die vorgegebenen Rennen fahren.
    Jedes mal wenn man das Spiel startet kann man die Sprache einstellen, diese Sprache beim Spiel bleibt solange erhalten, als das Spiel läuft. Das nächste Mal muss man wieder die Sprache des Spieles auswählen.

    Wenn man eine neue Karriere startet muss man zuerst mit einem getunten Auto zu einem vorgegebenen Automarkt fahren, wo man sich sein erstes Auto aussuchen kann. Mit diesem Auto sollte man zumindest die ersten 30% des Spieles spielen, da sonst einen das gewonnene Geld zu wenig werden könnte.
    Geld verdient man, wenn man Rennen, Outrun-Rennen, und anderes gewinnt.
    Je mehr dein Auto getunt ist desto mehr Sterne bekommt dein Auto. Die Sterne sind dafür gut, dass man bei den Geldprämien mehr Geld bekommt und dass man auf weiteren Zeitschriften- und DVD-Corvers abgebildet ist.
    Das wichtigste ist, dass dein Auto schnell aufgemotzt ist und du deine Gegner besiegen kannst.

    Die Bewerbe und Shops findet man am leichtesten, wenn man das GPRS aktiviert. Das GPRS kann man leicht mit den angegebenen Tasten aktivieren. Nur bei Spezial Events kann man das GPRS nicht aktivieren und man muss sich den Weg selber durchkämpfen. Bei normalen Rennen braucht man das GPRS nicht, da sowieso nur die Runde oder Strecke angegeben ist.

    Weltkarte:

    Einen Neuheit bei NfSU2 ist die Weltkarte. Im Laufe des Spieles werden immer mehr Teile der Weltkarte freigespielt. In den neuen Stadtteilen oder Landteilen gibt es immer wieder neue Rennen freigespielt. Wie z. B. am Beacon Hill  Downhill Drifts.


    Grafik

    Die Grafik bei Need for Speed wurde von Spiel zu Spiel besser, bis zu zu Underground 2. Die Autos haben durch die sehr gute Grafik ein sehr gutes Aussehen und bei feuchtem Boden spiegelt sich die Umwelt und das Auto. Mitten in Rennen kann es immer wieder zu Regnen beginnen, durch die perfekte Grafik sieht man die Regentropfen nur an den Stellen, wo die Scheinwerfer des Autos hinleuchten. Auch sind die Rennstreckenhintergründe sehr gut und man sieht manchmal sogar die Berge. Ich habe noch keine Grafikfehler entdeckt und ich glaube, dass es im ganzen Spiel fast keine oder keine Grafikfehler gibt.

    Sound

    Beim ganzen Spiel ist immer Hintergrundmusik. Man kann sich die Lieder aussuchen, die man während dem Fahren hören möchte. Weiters kann man auch den Sound des Autos einstellen. Je besserer Motor desto schneller das Auto und der Sound.

    Bedienung

    Bei Need for Speed Underground 2 ist generell eine sehr einfach und leicht verständliche Bedienung. Beim Laden wird die Bedienung oft beschrieben. Aber auch in der Bedienungsanleitung ist die Bedienung beschrieben.

    Fazit

    Ich kann dieses Spiel nur weiterempfehlen. Und ich finde ihr werdet mit diesem Spiel sicher viel Spaß haben und es wird euch sicher nicht langweilig. Ich selber habe Need for Speed noch nicht ganz durchgespielt. Ich finde, es ist eines oder dass beste Rennspiel am Markt.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Absalom
    Mitglied seit
    05.10.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    29.861
    ok mein deutsch is auch fürn arsch aber ich schaffe es wenigstens mich zu beherrschen und schreibe keine reviews

    obwohl ich kenne ja nicht des alter des berfassers

  3. #3
    Ehemaliger Redakteur
    Avatar von DataBase
    Mitglied seit
    02.05.2003
    Beiträge
    37.292
    "Die Bewerbe und Shops" ist aber auch gut.

    @DrKuelah
    Ihr solltet mal öfters solche Reviews oder News hier reinsetzten, bitte.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von feuergolem
    Mitglied seit
    23.12.2001
    Beiträge
    513
    also irgendwie liest sich das wie ein Text der mit google aus dem Englischen übersetzt wurde...

    Da wollte sich wohl nur jemand die Arbeit ein echtes Review zu schreiben sparen!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Timerly
    Mitglied seit
    29.05.2002
    Beiträge
    4.014
    Jedes mal wenn man das Spiel startet kann man die Sprache einstellen, diese Sprache beim Spiel bleibt solange erhalten, als das Spiel läuft. Das nächste Mal muss man wieder die Sprache des Spieles auswählen.
    Innovation pur, wa?

  6. #6
    ehemaliger Redakteur
    Avatar von Pitlobster
    Mitglied seit
    30.09.2001
    Beiträge
    9.654
    Ach was, wenn man die umständlich formulierten Sätze etwas anders gestaltet, ist das Review doch durchaus kompakt und informativ. So liest es sich natürlich etwas "lustig", aber ich ergreife die Partei des Schreibers oder der Schreiberin und sage: Nicht entmutigen lassen. Nochmal durchgehen, umformulieren und wieder einreichen.


    Pitlobster

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FarinUrlaub2002
    Mitglied seit
    06.04.2002
    Beiträge
    4.204
    jup muss da pit zustimmen.
    Das Review ist rein vom Inhalt her garnicht mal so schlecht.
    Nur hat er seine Sätze falsch gegliedert und war wahrscheinlich mit den Gedanken wo anders.
    Freundin war wohl grad nach Hause gekommen.

    Es scheint mir so als wenn er geistig abwesend war, bei diesem Text.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von vampy
    Mitglied seit
    03.12.2003
    Beiträge
    3.559
    jo bitte reichs nochmal ein, damit wir alle wissen, wer dies verbrochen hat

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Cubey
    Mitglied seit
    25.10.2001
    Beiträge
    7.988
    pitlobster hat folgendes geschrieben:

    Ach was, wenn man die umständlich formulierten Sätze etwas anders gestaltet, ist das Review doch durchaus kompakt und informativ. So liest es sich natürlich etwas "lustig", aber ich ergreife die Partei des Schreibers oder der Schreiberin und sage: Nicht entmutigen lassen. Nochmal durchgehen, umformulieren und wieder einreichen.


    Pitlobster
    Finde auch, dass es da schon viel bessere Gehirngrütze gab. Er (oder gar sie) sollte zwar an der Formulierung arbeiten, aber immerhin schreibt er/sie nicht völlig sinnlosen Hirnbrei zusammen. Vielleicht würde lautes Lesen da helfen, damit er/sie erstmal merkt wie die Sätze denn eigentlich wirken. Oder jemandem vorlesen oder so. Ansonsten kann ich nur sagen: work hard and try again!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    21.11.2002
    Beiträge
    6.672
    Electronic Arts entwickelte neue Rennen und mehrere Autos zu diesem Spiel.
    Ich wußte ja gar nicht, daß EA jetzt auch Autos herstellt und Bernie Ecclestone Konkurrenz machen will.

    Aber Pit hat recht, weiter dran arbeiten, dann wirtst schon noch. Mit 12 Jahren sind solche Fehler noch erlaubt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •