Seite 10 von 10 ... 8910
  1. #91
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Superjojo
    Mitglied seit
    26.11.2004
    Beiträge
    8.132
    Ja, aber solch eine Ideologie kann erst wieder erblühen, wenn man ihr eine Bühne schenkt. Und das geschieht, wenn man beginnt, mit Nazis zu diskutieren! Denn wenn man ihnen Zugeständnisse macht, macht man auch ihrem Wahn Zugeständnisse, denn ich glaube, dass es da draußen immer noch einige gibt, die, wenn sie die Macht hätten, nicht viel anders handeln würden als Hitler! Also darf man Nazis oder ihre Überzeugungen, auch in Teil NICHT respektieren, tolerieren oder akzeptieren. Sicherlich ist nicht jeder, der das Ausländerproblem anspricht und sich kritisch darüber äußert ein Nazi, aber sich sinnvoll und durchdacht mit diesem Thema auseinander zu setzten und über Lösungen nachzudenken ist etwas völlig anderes als Ausländer zu verprügeln und deren Häuser in Brand zu stecken, da die ja "an allem Schuld" sind, wenn ihr versteht, was ich meine!

  2. #92
    Moderator
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.425
    @ Superjojo

    Das ist schon mal wieder so eine Sache. Ein "Nazi" steckt keine Häuser in Brand. Ein "Nazi" ist ein Nationalsozialist der eher politisch interessiert ist. Leute die Häuser in Brand setzen nenn sich dann selbst "Skinheads" obwohl sie (die Glatze mal ausgenommen) mit der Urform der Skins so wenig zu tun haben wie die damaligen Punks mit den heutigen.
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

  3. #93
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Superjojo
    Mitglied seit
    26.11.2004
    Beiträge
    8.132
    Gut, dann muss ich mich wohl präzisieren:
    Es gibt einen gewaltbereiten Teil der Nazis, der dank nationalsozialistischer Überzeugungen dazu bereits ist, Häuser von Ausländern in Brand zu setzen, beziehungsweise diese anzugreifen! Nicht alle Nazis sind Brandstifter oder sonstiges, es gibt sicher solche und solche, und auch die "nur" politisch interessierten Nazis sind eine Seuche!

  4. #94
    Moderator
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.425
    @ Superjojo

    Sorry, aber immer noch nicht ganz einverstanden
    Generell ist es so, dass eine Gesinnung die zu extrem praktiziert wird falsch und radilkal ist.
    Wer schon mal am 1.Mai in Berlin war weiss wovon ich rede. Ich mache keinen Unterschied zwischen Links- und Rechts-Radikalen. Für mich das selbe dumpfe Gesocks.

    Die RICHTIGEN Nazis sind zwar nicht direkt Gewalttätig, aber mit sicherheit die gefährlicheren Konsorten was die Rechte Seite betrifft. Diese nämlich "rekrutieren" diese Hirnlosen Schläger und verbreiten ihre Gesinnung unter den sozial schwächeren und ungebildeten Bürgern.
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

  5. #95
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MJ_Tronic
    Mitglied seit
    12.09.2004
    Beiträge
    1.042
    "unterschreib"

    nur sehe ich es immer noch nicht gerne, wie sich die npd leute in der politik neben schröder und co. austoben und immer die gleiche kacke labern.
    Als die NPD früher überraschend einige prozente gutgemacht haben, sagte dieser apfel (vorstand oda so):
    dies ist ein tag, wo alle deutschen stolz auf ihr vaterland sein können.

    raus mit denen aus dem parlament. genug ist genug.
    die politik muss reagieren, schliesslich weiss sie auch, dass die hohen zahlen nur wegen der großen enttäuschung der menschen im osten gestiegen sind.

  6. #96
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Superjojo
    Mitglied seit
    26.11.2004
    Beiträge
    8.132
    MJ hat geschrieben:
    nur sehe ich es immer noch nicht gerne, wie sich die npd leute in der politik neben schröder und co. austoben und immer die gleiche kacke labern.
    Was willst du nun damit sagen? Dass Schröder und Apfel das selbe Zeug reden? Mann...


    MJ hat geschrieben:
    Als die NPD früher überraschend einige prozente gutgemacht haben, sagte dieser apfel (vorstand oda so):
    dies ist ein tag, wo alle deutschen stolz auf ihr vaterland sein können.
    Meinst du mit "früher" den letzten Sommer? Wenn ja: Die NPD gewann nur so viel Zustimmung, weil viele ärmere Menschen über Hartz IV und dessen gravierende Einschnitte im sozialen Bereich wütend waren. "Überraschend" fand die Presse das nicht!


    MJ hat geschrieben:
    raus mit denen aus dem parlament.
    Quizfrage: In welches Parlament zog die NPD letzten Sommer ein?


    MJ hat geschrieben:
    die politik muss reagieren, schliesslich weiss sie auch, dass die hohen zahlen nur wegen der großen enttäuschung der menschen im osten gestiegen sind.
    Was meinst du mit "reagieren"? Die NPD aus dem Parlament verbannen? Das wäre nämlich ein grundbestandteil einer Diktatur und alles andere als demokratisch! Außerdem war die Enttäuschung über Hartz IV auch im Westen spürbar groß. Im Osten zwar stärker, aber im Westen auch vorhanden!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •