1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von danielstern
    Mitglied seit
    13.05.2005
    Beiträge
    1.247

    Blu-Ray

    Können eigentlich die Blu-Ray Laufwerke auch normale DVD's abspielen?


    Wenn die Laufwerke wirklich DvD's abspielen können sollten,glaube ich nicht das die Blu-ray FILME eine Chance haben.


    Einige Filme die im Frühjahr in Amerika auf den Markt kommen.
    - The Fifth Element
    - Bram Stoker's Dracula
    - Desperado
    - For a Few Dollars More
    - The Guns of Navarone
    - Hitch
    - House of Flying Daggers
    - A Knight's Tale
    - Kung Fu Hustle
    - The Last Waltz
    - Legends of the Fall
    - Resident Evil Apocalypse
    - Robocop
    - Sense and Sensibility
    - Stealth
    - Species
    - SWAT
    - XXX
    - Behind Enemy Lines
    - Dune 2000
    - Fantastic Four
    - Guns Of Navarone
    - Hero
    - Into The Blue
    - Kill Bill
    - Ladder 49
    - Lord Of War
    - Pirates Of The Caribbean
    - Reservoir Dogs
    - Sahara
    - Tomb Raider
    - Total Recall
    - Troy

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Terminator-100
    Mitglied seit
    20.08.2003
    Beiträge
    648
    wieso sollten sie dann keine chance haben

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von danielstern
    Mitglied seit
    13.05.2005
    Beiträge
    1.247
    Terminator-100 hat folgendes geschrieben:

    wieso sollten sie dann keine chance haben
    Ich meinte das die Filme anfangs keine Chance haben, da die Blu-Ray Filme höchstwarscheinlich mehr kosten werden als stinknormale DvD's.
    (vor allem bei alten Filmen)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von svenp75
    Mitglied seit
    04.06.2002
    Beiträge
    4.741
    Momentan ist doch noch nichts fertig. Die Prototypen haben noch Kinderkrankheiten und die Serienfertigung wird noch auf sich warten lassen. Sicher ist nur, daß blue-ray-Filme deutlich mehr kosten werden als die jetzigen DVDs. Die Kompatibilität soll aber gegeben sein.

  5. #5
    Finnbar
    Gast
    Schaut mal, reichte der Speicherplatz einer normalen DVD in Stadartauflösung noch für eine Spielzeit für 3 bis 5 Stunden aus, halbiert sie dieser Wert für die neuen hoch aufgelösten Filme in HD.
    Zwar arbeiten die neuen Kodierungsverfahren VC-1 und H.264/AVC wesentlich effizienter als MPEG-2, doch HD Material benötigt etwa in 1080i (1920 x 1080 interlaced) aufgrund der fünfmal höheren Rohdatenflut gegenüber PAL auch nach der Kommpression noch doppelt so viel Speicherkapazität.
    Die Filmindustrie möchte deshalb ihre HD-Filme auf neuen Datenträgern verkaufen, die nicht nur mehr Specherplatz bieten, sondern auch - und dies dürfte fast noch wichtiger sein - einen besseren Kopierschutz als die DVD.

    Die Laser tastet DVD mit rotem Licht ab bei einer Wellenlänge von etwa 650 Nanometer, bei der HDDVD und bei BR mit einem blau-violetten Laser bei einer Wellenläner von 405 Nabometer.
    Beide Formate sind daher inkompatibel zur DVD.
    Diese werden aber in den meisten Fällen auch rote Laser mitführen.

    Was den Preis angeht gibt TDK an pro Gbyte 1,40 zu verlangen, in den ersten Monaten werden auch nur ein Paar Firmen BR Rohlingen auf den Markt schmeißen was aber auch wieder heißt das hier eine hohe und gute Fertigung gewährleistet ist.
    Man geht davon aus das sich die Preissenkung in einem Jahr um 30% verringert dann haben wir 2010.

    Dazu kommt das für die verwendeten Menüs auf BR und HDDVD eine andere Technologie Verwendung findet, die das zur DVD vereinfacht.

    Für mich als Film/DVD Fan eine wirkliche Neuerung die sich lohnt und einiges hermacht.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •