Seite 2 von 2 12
"Gefällt mir"-Übersicht3Gefällt mir
  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mersadion
    Mitglied seit
    04.05.2009
    Beiträge
    50.775
    Kann man je genug schleimen?

    @topic
    ich denke auch dass es in solchen Foren verglichen mit hier ganz anders abgeht. Wir sind hier trotz hoher Klickzahlen ein recht überschaubarer Haufen an Stammusern. Bei Bigpoint sind vermutlich hunderte Leute gleichzeitig online..und wenn dann vermeintlich gepöbelt wird kennt man denn User natürlich nicht und ordnet eine negative Aussage vielleicht auch mal falsch ein. Hier kenn ich die meisten und weiss wie sie ticken das wirft dann ein ganz anderss Licht auf so manchen Comment. In einem anonymeren Forum wo man die Leute nicht kennt fehlt eben das Wissen über den Schreiber und man reagiert demenstprechend vielleicht härter als nötig. Wenn ich seh wie der Umgangston in so manchem Forum ist versteh ich das aggressive Vorgehen mancher Admins durchaus. Das heisst nicht dass es in dem Fall ebenso war aber wenn man sich schon zig Stunden mit verhaltensgestörten Usern geplagt hat dann kann ich gut verstehen wenn irgendwann das Fass überläuft.
    Chriz84 gefällt dieser Beitrag.

  2. #12
    ehemaliger Redakteur
    Avatar von RIPchen
    Mitglied seit
    28.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    2.261
    Zitat Zitat von platzanweiser Beitrag anzeigen
    Nach Studium der AGB von BigPoint fiel mir dazu folgender Passus auf, der die diskriminierende Grundhaltung von BigPoint einmal mehr verdeutlicht:

    "1.1.4 Nutzer aus den Ländern Kuba, Iran, Nordkorea, Sudan und Syrien sind von der Nutzung der Spiele ausgeschlossen."

    Allgemeine Geschäftsbedingungen der Bigpoint S.à.r.l. and Co, SCS (nachstehend "Bigpoint")
    Mal daran gedacht, dass das juristische Gründe hat und nicht ein willkürliche Aktion von BigPoint ist? Die oben genannten Länder unterliegen allesamt Embargos, Finanzsanktionen, Investitionsverboten und Exportkontrollvorschriften in den USA und anderen Ländern, darunter Deutschland. Ähnliche Passi stehen in fast allen AGB von Unternehmen, die in den USA tätig sind, darunter Google, Adobe und Co.
    Marco A gefällt dieser Beitrag.

  3. #13
    Gesperrt

    Mitglied seit
    13.12.2011
    Ort
    Big Minden
    Beiträge
    4.662
    Hatte auch schon an so etwas gedacht, zumal Bürger Nordkoreas bestimmt eh keinen ungefilterten Zugriff auf BigPoint hätten. Wenn überhaupt.

  4. #14
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Mitglied seit
    05.04.2014
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von Mersadion Beitrag anzeigen
    Ich kann dir nur von der Erfahrung als Mod berichten. Den Aussagen div. User nach sind wir: arrogant, missbrauchen unsere Macht, sind grosskotzig, haben keine Ahnung von nix, sind unfair, zu streng, zu lasch, gekauft, parteiisch und den Rest hab ich vergessen.
    Sabine war auch lange Mod in einer großen MMORPG-Community - was die da teilweise erzählt hat... Ich kann jeden Mod verstehen - aber trotzdem hat man doch auch sowas wie eine Vorbildfunktion und viele Mod schaffen es, die persönliche Meinung einfach mal aussen vor zu lassen. Natürlich dürfen sie die auch äussern, aber dann doch weniger in Verbindung mit der Funktion eines Moderators... ich hoffe es ist verständlich was ich meine

    Das der erste Eindruck nicht grad positiv war ist schade ich denke/hoffe die PNs die wir ausgetauscht haben trugen zur Klärung bei.
    Dito

  5. #15
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Mitglied seit
    05.04.2014
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von Chriz84 Beitrag anzeigen
    Gibt noch einige andere Beispiele die man nennen könnte, aber fakt ist sowas existiert, und natürlich sind auch andere Menschen anderer Herkunft davon betroffen.
    Das ist es ja eben, was mich daran so stört. Man gewinnt fast den Eindruck, dass die Nutzer das inzwischen als "normal" empfinden und sich nicht wirklich dagegen wehren können/wollen? Aber sollte es dann nicht gerade im Interesse einer großen Firma mit intensiver Webpräsenz sein, solche Dinge gar nicht erst hoch kochen zu lassen? Bei uns in der Firma gibt sowas wie einen Code of Conduct. Wenn ein Kunde sich beschwert werden erst mal mit oberster Priorität die Wogen geglättet - diskutiert wird später intern. Davon hat man gerade bei intensiven Kundenkontakt viel mehr. Oder meint ihr, dass man das so nicht auf Browser- oder allgemein auf Onlinegames umlegen kann? Hätte sich doch niemand einen Zacken aus der Krone gebrochen, wenn man die entsprechenden Textstellen aus den Postings löscht und sich für das "Mißverständnis" entschuldigt. Oder sehe ich das falsch?

  6. #16
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Mitglied seit
    05.04.2014
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von RIPchen Beitrag anzeigen
    Mal daran gedacht, dass das juristische Gründe hat und nicht ein willkürliche Aktion von BigPoint ist?

    Die oben genannten Länder unterliegen allesamt Embargos, Finanzsanktionen, Investitionsverboten und Exportkontrollvorschriften in den USA und anderen Ländern, darunter Deutschland. Ähnliche Passi stehen in fast allen AGB von Unternehmen, die in den USA tätig sind, darunter Google, Adobe und Co.
    Du hast recht - aber mit Recht, also juristisch, hat das wohl weniger zu tun, eher mit dibiosen Machtspielchen der USA BigPoint ist zudem nach Wikipedia eine deutsche Firma (wusste ich auch nicht, dachte die kommen aus Luxemburg, aber da haben die anscheinend nur einen Sitz) und da muss ich sagen befremdet mich so ein Passus doch sehr. Was kann denn ein in Deutschland lebender Syrier oder Kubaner dafür, was in dem jeweiligen Heimatland vor sich geht?

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mersadion
    Mitglied seit
    04.05.2009
    Beiträge
    50.775
    Ich vermute mal die beziehen sich nicht auf das Ursprungsland sonder wirklich nur die Menschen die aktuell in den genannten Staaten leben. Was die Trennung von User und Mod angeht, das Thema hatten wir hier schon mehr als einmal und haben damals das "Roteintrag"-System eingeführt. Soll heissen Modpostings werden in rot verfasst, alles andere ist ein normaler Usercomment. Allerdings gibt es bis heut noch User hier die das trotz dutzendfacher Erklärung nicht kapieren (wollen)

  8. #18
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Mitglied seit
    05.04.2014
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von Mersadion Beitrag anzeigen
    Soll heissen Modpostings werden in rot verfasst, alles andere ist ein normaler Usercomment. Allerdings gibt es bis heut noch User hier die das trotz dutzendfacher Erklärung nicht kapieren (wollen)
    Das finde ich eine gute Idee! Habe mich schon gefragt, ob ich auf einer besonderen Abschußliste stehe, weil die ersten POstings in Rot verfasst waren

  9. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mersadion
    Mitglied seit
    04.05.2009
    Beiträge
    50.775
    Naa das waren einfach Posting als Mod...also offizieller Art. Kein Grund zur Panik

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •