Seite 3 von 25 1234513 ...
"Gefällt mir"-Übersicht14Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von maximus1911
    Mitglied seit
    13.12.2006
    Beiträge
    12.882
    Swar hat folgendes geschrieben:

    Hm klingt mal nicht schlecht, wie sieht es mit Atmosphäre/Soundtrack/Weitsicht aus ? Was mich besonders interessiert ist das Kampfsystem, spielt es sich flüssig oder so lahmarschig wie Kotor.
    Nö, ist flüssiger wie in KOTOR und auch taktischer......erinnert an eine Art "Gears of War" - Deckung nehmen ist absolut entscheidend. Von da aus dann per LT die Feinde anviesieren und wegputzen. Zum Nachladen auch mal in Deckung wieder......manche Gegner kommen auf dich zu......zurückziehen......die KI ist nicht das Beste der Gegner, aber darum gehts nicht unbedingt. Ist auch kein Taktik-Shooter. Das ganze geht recht flüssig von der Hand und die kleinen Streaming-Pausen ab und an nehm ich gar nicht mehr wahr.

    Fazit: Wer nicht so auf sekundenlange Übergangsphasen von "Aussenlevel" zu "Kampfbildschirm" steht und zudem einigermassen mit Shootern zurecht kommt wird sicher glücklich. Auch das Fahrzeug ("Mako" oder so) steuert sich sehr flockig und fast schon arcade-mässig. Ich liebe es mittlerweile. Komplexes System - super auf das Pad umgesetzt.

    *Atmosphäre: genial und fesselnd von Anfang an - ganz einfach weil die Story spannend ist und vor allem die Dialoge nicht zu "blabla" verkommen - man kann immer ein interessantes Gespräch führen - phänomenale Mimik, Sprecher und Inhalte

    * Weitsicht ist absolut vorhanden......tolle Lichtefekte und bis auf die "Citadel" (Hauptstadt) kaum tearing oder Ruckler........ die "sterile Grafik" gefällt mir sehr gut und passt einfach zum ganzen Spiel perfekt.

    * Soundtrack ist unaufdringlich und spielt sich perfekt im Hintergrund ab. Ab und an schwillt er richtig "dramatisch" und "heroisch" an......z.B. wenn man eine Ansprache an seine Crew hält (interaktiv natürlich)...... fast schon witzig

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von evilsonic
    Mitglied seit
    16.10.2002
    Beiträge
    2.656
    Bis auf die Tatsache, dass ich schon drei mal in irgendwelchen Geländern hängen geblieben bin und Neuladen musste, was mich das letzte mal eine Stunde gekostet hat, ist das Game eigentlich ganz gut.

    Die Erkundung von unwichtigen Planeten hätte man allerdings weglassen oder interessanter gestalten können. Diese wirken irgendwie billig. Jedesmal wird man auf eine quadratische Fläche abgeworfen, fährt zum Müll, den man schnell untersucht, und durchforstet noch eine Miene, die komischerweise auf verschiedenen Systemen gleich aussieht.

    Ein volles Inventar ist auch mühsam. Man kann einen offenen Sind ja nicht mal schliessen ohne den Inhalt in dieses Universalgel zu verwandeln

    Das Spiel lebt definitiv von der Story. Ohne die Gespräche und die vielen kleinen Aufträge, wäre es ziemlich durchschnittlich.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von maximus1911
    Mitglied seit
    13.12.2006
    Beiträge
    12.882
    evilsonic hat folgendes geschrieben:

    Bis auf die Tatsache, dass ich schon drei mal in irgendwelchen Geländern hängen geblieben bin und Neuladen musste, was mich das letzte mal eine Stunde gekostet hat, ist das Game eigentlich ganz gut.

    Die Erkundung von unwichtigen Planeten hätte man allerdings weglassen oder interessanter gestalten können. Diese wirken irgendwie billig. Jedesmal wird man auf eine quadratische Fläche abgeworfen, fährt zum Müll, den man schnell untersucht, und durchforstet noch eine Miene, die komischerweise auf verschiedenen Systemen gleich aussieht.

    Ein volles Inventar ist auch mühsam. Man kann einen offenen Sind ja nicht mal schliessen ohne den Inhalt in dieses Universalgel zu verwandeln

    Das Spiel lebt definitiv von der Story. Ohne die Gespräche und die vielen kleinen Aufträge, wäre es ziemlich durchschnittlich.
    Schon richtig, aber was soll auf "unwichtigen Planeten" auch schon groß passieren......war doch z.B. bei "Oblivion" auch so in der Art. Wieviele Höhlen hab ich durchgekämmt die alle irgendwie gleich waren.....der "Sammler" in mir war einfach stärker (mein Ururgroßopa war sibirischer Pelzhamster.......von daher kommts...). Unterstreicht halt die "Einsamkeit" auf fremden Gasplaneten, die "ewige Weite" des Alls......und nicht zu vergessen, die "Bequemlichkeit" der Entwickler

    P.S. Es gibt genug Händler um Gesammeltes zu verkaufen und das Inventar zu leeren......stimmt so also nicht ganz. Man muss also nicht zwangsläufig eine "Universalgel-Session" starten....... und was heisst "im Geländer hängengeblieben" ? Mir noch nichts vergleichbares passiert . Was hast Du eigentlich in abgesperrtem Gebiet zu suchen ?? Bist wohl auch so ein deutscher Tiefschnee-Wedler, den wir dann wieder aus der Lawine ausgraben müssen, oder ?

  4. #24
    Galathor
    Gast
    Bin derzeit bei guten 12 Stunden und habe gerade mal eine der ersten drei Haupt-Anlaufpunkte angesteuert und beendet.
    Ich persönlich habe mich total in das Spiel verliebt und erforsche derzeit eher Neben-Planeten.

    Allein dadurch und das zwar leere aber dadurch zum Teil ungemeine atmosphärische Setting lässt mich atmosphärisch total eintauchen.

    Einzig und allein die von mir oben angesprochenen Punkte und das für mich etwas zu hektische Kampfsystem trüben das Ganze etwas - freue mich dennoch schon, morgen in aller Frische wieder eintauchen zu können (werde sicher an die 40 Stunden dran sitzen).

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von kire77
    Mitglied seit
    28.12.2005
    Beiträge
    5.438
    Noch ein Tipp zu den Nebenplaneten:
    Nicht alles ist direkt auf der Karte eingezeichnet. Viele Rohstoffvorkommen usw. findet man nur durch herumfahren.

    Habe jetzt auch ca. 8 Stunden und bin erst in der ersten Hauptmission nach der Citadell. Absoluter GotY Anwärter

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von maximus1911
    Mitglied seit
    13.12.2006
    Beiträge
    12.882
    kire77 hat folgendes geschrieben:

    Noch ein Tipp zu den Nebenplaneten:
    Nicht alles ist direkt auf der Karte eingezeichnet. Viele Rohstoffvorkommen usw. findet man nur durch herumfahren.

    Habe jetzt auch ca. 8 Stunden und bin erst in der ersten Hauptmission nach der Citadell. Absoluter GotY Anwärter
    Bin ungefähr gleich weit und auch eher am "galaxy cruisen" - unglaublich wo man da überall rumdüsen kann und wieviele Neben-Quests zu machen sind......phänomenal. Auch z.B. bei der ersten Mission auf "Feros" kann man den Menschen noch einige Nebenquests erfüllen und helfen oder gleich direkt schon die Hauptmission weitermachen........von den Neben-Quests gibts dann nochmal Neben-Quests.....

    Achtung SPOILER - Wo wir gerade bei "Feros" sind - irgendwie komm ich da mit der "Mako-Passage" nicht klar. Da frissts mich dauernd schon mit den verdammten Geschütz-Gehts. Hat da jemand einen Tip wie man die am leichtesten knacken könnte ? Die haben nämlich verdammt üble "Photonen-Torpedos" im Arsenal :meckern:

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von evilsonic
    Mitglied seit
    16.10.2002
    Beiträge
    2.656
    maximus 1922 hat folgendes geschrieben:

    und was heisst "im Geländer hängengeblieben" ? Mir noch nichts vergleichbares passiert .
    Das erste mal als mir das passiert ist, bin ich im Geländer bei der Galaxiekarte hängen geblieben, habe wahrscheinlich noch während des Ladens den Stick in eine Richtung gedrückt.

    Beim zweiten Mal haben mich meine Mitstreiter auf einem Nebenplaneten in ein Mienengeländer gedrückt.

    Bein dritten Mal hat mich Benezia in eine Treppe reingeworfen, so dass gar nicht mehr ging. Konnte nur noch das Steuerkreuz bewegen und befehle erteilen aber kein Menu mehr aufmachen und der letzte Safepoint war in der Garage bevor man sich auf den Weg zu diesem Gipfel 15 macht. Fazit: mehr speichern.

    Solche Bugs gehen einem einfach auf den Sack. Man taucht richtig ins Spielgeschehen ein und plötzlich ist man in einer Röhre gefangen, pff

    Wenigstens kommt man mit dem Fahrzeug über die steilsten Berge.

    Die Kämpfe gehen auch ab, zumindest bis man mal hinter einem Gegner steht und der einen nicht bemerkt. Zum Glück kann man die Zielhilfe ausschalten, ist einfach grauenhaft wenn man alles trifft obwohl man drei Meter daneben zielt.

    Trotz Bugs ist das eines der geilsten Games die ich mir in diesem Jahr geholt habe. Endlich wieder mal eines das einen in den Bann zieht. Da freut man sich gleich schon auf AC


    Tip wie man die am leichtesten knacken könnte ?
    Mit RB kannst du Raketen schiessen. Ausweichen, anhalten, Rakete schiessen, dem nächsten Torpedo ausweichen.. Mit dem Mg kommst du nicht all zu weit.
    Die Steuerung hat man halt halbbatzig von Halo geklaut.

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von maximus1911
    Mitglied seit
    13.12.2006
    Beiträge
    12.882
    @evilsonic: Lol, wie geil......das kommt davon wenn man die Anleitung nicht liest......sprich - ich wusste bis jetzt nicht dass man auch Raketen schiessen kann. Dann könnte es eventuell leichter werden *schäm*.

    @ hängen bleiben: Komisch, kenn ich natürlich schon.....bei manchen Spielen gehts alle nasenlang nicht mehr weiter weil man irgendwie in die Klemme gesprungen ist...... bei "Mass Effect" wär mir etwas in der Art nicht passiert......hoffentlich bleibts so. Allerdings hab ich mir generell "häufiges Speichern" angewöhnt.....denn der nächste "freeze" kommt bestimmt

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von evilsonic
    Mitglied seit
    16.10.2002
    Beiträge
    2.656
    Ich lese die Anleitung auch nie, hab nur mal per Zufall den "falschen" Knopf gedrückt

    PGR 2 hab ich auch durchgezockt und erst am Schluss gemerkt, dass ich immer den falschen Knopf für die Handbremse gedrückt habe

    "Freeze"-Angst hab ich bei ME auch ständig. Manchmal bleibt das Spielgeschehen stehen und die Dvd wird im Laufwerk übelst misshandelt. Hört sich manchmal schon fast an wie ein Mixer.

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von maximus1911
    Mitglied seit
    13.12.2006
    Beiträge
    12.882
    Stimmt, die Geräuschentwicklung ist manchmal wirklich fast schon beunruhigend. Manchmal bleib ich ein bisschen stehen damit das Laufwerk wieder nachkommt.......es dankt mir dann eh mit einem "kurzen Durchatmen" und schnurrt wohlgefällig . Vor allem in der "Citadel" ist es übel - da gibts einfach extrem viel zu "streamen" - in den Aussenleveln ist es nur halb so wild.......armes Laufwerk.......muss man öfter ein paar Arcade-games zocken zur "Versöhnung"

    P.S. Da würde ich gerne die "imaginäre" PS3-Version sehen.....mit dem verdammt rieisgen Grafikspeicher und dem Turbo-BR-Laufwerk.......

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •