Seite 1 von 187 1231151101 ...
"Gefällt mir"-Übersicht313Gefällt mir
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Garfield1980
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    51.643

    The Witcher 3: Wild Hunt - Alles zum Rollenspiel Highlight

    Hab mich gewundert, dass es noch keinen Tread zum Spiel gibt. Bis Mai dauert es zwar noch eine weile, trotzdem eröffne ich hier schon mal einen Tread.

    Ein paar Infos zum Spiel:

    Savegame Import

    Den wird es nur bei der PC Version geben. Dennoch wird es auch bei der Konsolenversion die Möglichkeit geben, einen eigenen Spielstand zu erstellen. Am Ende des Prologues, bekommt man vor der Audienz mit dem Kaiser, noch eine Rasur verpasst. Mit dem Babier kann man über seine früheren Abenteuer plaudern und während des Gespräch, auch die entsprechenden Entscheidungen treffen, die dann ins Spiel übernommen werden.

    Konsolenversion
    Beim letzten Anspieltermin hat sich CD Projekt bereits zu den technischen Unterschieden der PS4 und XBOX One Version geäußert. Während die PS4 Version mit 1080p läuft, sind es bei der XBOX One Version 900p. CD Projekt versucht noch der XBOX One Version eine höhere Auflösung zu verpassen, kann jedoch nichts versprechen. Auch die Texturen und Farbintensität sind bei der XBOX One schwächer als bei der PS4. Beide Versionen laufen mit 30fps.
    The Witcher 3: Wild Hunt - Auf Xbox One in 900p, PlayStation 4 1080p und 30fps - News - GamePro.de

    Synchro
    Laut Gamepro macht die deutsche Synchro einen guten Eindruck und man konnte keine Fehler feststellen. Die Vertonung ist solide und die Sprecher sidn durchweg passend gewählt. Die englische Synchro ist jedoch einen Tick besser, bzw. charakteristischer.

    Storyfortschritt
    Damit man vor lauter Nebenquests den Storyfortschritt nicht aus den Augen verliert, gibt es beim Laden eines Spielstands stets eine kurze, vertonte Zeichentrick Sequenz, in der die aktuelle Hauptquests erklärt wird.

    Kampfsystem
    Eine der interessantesten Neuerungen dürfte die Armbrust sein. Damit kann man fliegende Gegner zur Landung zwingen. Ansonsten gibts wieder das Stahl und Silberschwert, leichte schnelle Angriffe, langsame starke Angriffe, Ausweichen, Blocken, Zielwechseln und die Hexerzeichen. Es gibt kein mitleveln der Gegner. Zu starke Gegner dienen als Levelbegrenzung.

    Talente
    Sind in 4 Bereiche unterteilt. Kampf, Zauberzeichen, Alchemie und Allgemein. Bis auf allgemeinen Fähigkeiten und den Startfähigkeiten (etwa der fünf Zauberzeichen), kann man alle erlernten Fertigkeiten 2 mal steigern. Allerdings sind nicht gelernten Fertigkeiten nicht automatisch aktiv. Das betrifft sogar die passiven Boni. Um auf eine Fertigkeit zu aktiveren, muss man sie in einen der aktiven Slots des Charaktermenüs ziehen. Zum Beginn kann drei Fähigkeiten nman nur 3 Fähigkeiten utzen, im Verlauf des Spiels sind es bis zu zwölf. Jeweils 3 davon kann man ein Mutagen zuweisen, dass die Fähigkeit verstärkt.

    Hexersicht
    Funktioniert wie bei der Batman Reihe. Der Blickmodus hebt alle einsammelbaren Gegenstände sowie Hinweise und markiert Monster- und andere Spuren farbig.

    Diebstahl
    Leider kann man noch immer ungehindert Schränke und Truhen leerräumen, ohne dass die Bewohner eingreifen. Lediglich Stadtwachen und Soldaten reagieren darauf und greifen einen direkt an, wenn man beim Diebstahl erwischt wird. Wenn man dann zu Boden geht, darf man zwar weiterspielen, verliert jedoch sein gesamtes Gold.

    Zu Pferd
    Man hat gleich von Anfang an mit Plötze ein eigenes Pferd. Das reiten funktioniert wie bei Red Dead Redemption. Wenn man auf der Straße den Galoppknopf drückt, folgt Plötze automatisch dem weg und man kann sich nebenher um andere Dinge kümmern. Zum Beispiel auf den Kampf konzentrieren, da man auch vom Pferd aus kämpfen kann.

    Gwent
    Ist ein Kartenspiel, dass sich an Magic: The Gathering orientiert, allerdings in vereinfachter Form. Man kann sich in allen Tavernen mit anderen NPC messen. Exklusiv bei der CE der XBOX One Version, ist das Spiel auch noch in physicher Form dabei (2 Kartendecks).

    Gwent-Beschreibung vom Hersteller: "Gwent ist ein tempogeladenes Kartenspiel, das innerhalb von The Witcher 3: Wild Hunt auf jeder Plattform zur Verfügung steht. Von Zwergen entworfen und über Jahrhunderte in geselligen Tavernen-Runden perfektioniert, stellt Gwent ein Spiel von intuitiver Einfachheit und ultimativer Spieltiefe dar; gleichermaßen geschätzt von erschöpften Reisenden während langer Nächte am Lagerfeuer und vornehmen Nobelmännern, die schwerfällige Dinnerpartys in Schwung bringen wollen. Das Spiel handelt vom Aufeinandertreffen zweier Armeen, bei dem die Spieler die Führung in diesem tödlichen Kampf auf dem Schlachtfeld übernehmen und die Karten ihre Streitkräfte bilden. Vier verschiedene Fraktionen bieten einzigartige Gefechtsarten und endlose Möglichkeiten den Sieg davonzutragen. Gwent ist für jeden Abenteurer die erste Wahl, wenn es um 1-gegen-1-Kartenduelle geht. Wage riskante Manöver und handle schnell, plane und vollführe gewiefte Combos, nutze wirkungsvolle Magie sowie mächtige Heldenkarten und sei der letzte Überlebende auf dem ehrenvollen Schlachtfeld!

    Features:

    • Über 150 Spielkarten
    • Vier unterschiedliche Fraktionen: das mächtige und listige Nilfgaardian Imperium, die tapferen Nordreiche mit ihren Belagerungswaffen, die agilen und gewundenen Scoia'tael sowie die brutalen Ungeheuer des Niemandslandes
    • Zauber erlauben den Spielern über das Wetter zu herrschen und Einheiten auf dem Schlachtfeld zu verschieben
    • Gefechtsformen mit individuellen Spieltypen: Nahkämpfe mit schweren Rittern, Distanzkämpfe mit geübten Bogenschützen oder Artilleriebeschüsse mit kraftvollen Belagerungswaffen
    • Für jede Fraktion einzigartige Heldenkarten"





    Neues 14 Minuten langes Gameplayvideo mit Kommentaren:
    Geändert von Garfield1980 (26.01.2015 um 19:26 Uhr)
    JannLee, Psychotoe2008, JayJoCAPONE und 1 weiteren Leser(n) gefällt dieser Beitrag.

    •   Alt
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JannLee
    Mitglied seit
    23.11.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    31.625
    Sehr geil, danke für die schöne Zusammenfassung.

    Ich freue mich schon tiiiiierisch auf das Spiel. Ich werde mir voraussichtlich die PS4-Version entscheiden, zumindest hab ich die via Amazon vorbestellt. Das Spiel wird ein Fest.
    Garfield1980 gefällt dieser Beitrag.
    Spiele gerade: zu viel viel zu viel

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Psychotoe2008
    Mitglied seit
    22.07.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.005
    Garfield...man man man!

    Das hättest du offiziell einreichen sollen!! Dann hättest du berechtigte Zonis abstauben können, nein, verdient!
    Danke für die Zusammenfassung.
    Garfield1980 und Wutill gefällt dieser Beitrag.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Absalom
    Mitglied seit
    05.10.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    28.615
    Danke Garfield Dein Text hat mich mehr angemacht als Pornhub



    Wußte noch gar nicht das man sich beim reiten an RDR orientiert hat geile Sache.
    Garfield1980 gefällt dieser Beitrag.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RaZZor89
    Mitglied seit
    07.01.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    33.885
    Das hört sich alles schon fast zu geil an

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JannLee
    Mitglied seit
    23.11.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    31.625
    Ich überlege gerade meine Version auf amazon zu stornieren und die Download-Version im PSN zu kaufen. Die kostet ein paar Euro weniger. Dafür müsste ich halt auf die Weltkarte und das Kompendium verzichten. Bin mir noch nicht ganz sicher ob ich es so mache oder nicht. Mal schauen. ^^
    Spiele gerade: zu viel viel zu viel

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RaZZor89
    Mitglied seit
    07.01.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    33.885
    Naja für ein paar Euro sicher nicht. Dann haste was in der Hand und gut ist

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Garfield1980
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    51.643
    Eurogamer hat ein neues Interview veröffentlicht:
    Witcher 3 lässt euch vieles tun, aber Eislaufen? Nope. • Eurogamer.de

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Garfield1980
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    51.643



    •   Alt
       

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Garfield1980
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    51.643
    Einige Infos aus einem Interview:

    -Es gibt verschiedene Arten von Zusatzwaffen. Für viele benötigt man ein bestimmtes Level, um diese nutzen zu können.

    -Waffen haben eine Haltbarkeit und können sogar zu Bruch gehen. Beim Schmied kann man die Waffen reparieren lassen.

    -Das HUD (Benutzeroberfläche) ist anpassbar. Dieverse Anzeigen lassen sich aktivieren/deaktivieren.

    -Gegner können Pfeile/Bolzen mit ihren Schilden blocken.

    -Der Skillbaum ist sehr umfangreich. Es gibt 4 oder 5 Talentbäume (ging nicht eindeutig hervor), mit je 5 Verzweigungen, von denen jede 5 Skills enthält. Jeder Skill hat 3-4 Levels zum freischalten. Man wird im Spiel nicht alles freischalten können.

    -Wenn man einen Skill freigeschaltet hat, muss dieser aktiviert werden. Dies geschieht übwr einen separatan Baum, in dem der Skill in einen Slot gepackt wird. Man kann auch mehrere Skills einer Kategorie aktivieren und dadurch deren Effekt verstärken. Dadurch muss man die Kämpfe noch besser planen, da es Kombinationen gibt, die gegen bestimmte Gegner effektiver sind (bei Gegnern mit schwerer Rüstung, ist zum Beispuel ein Feuer Upgrade zu empfehlen, mit dem man die Rüstung schmelzen kann)

    -Es wird 4 Slots für Mutagene geben, die ebenfalls eure Fähigkeiten beeinflussen.

    -Es gibt temporäre Begleiter, die unterschiedliche Kampfstile nutzen. Es wird zum Beispiel eine Frau geben die euch begleitet und während Geralt im Kampf die Aufmerksamkeit auf sich zieht, versucht sie die Gegner aus dem Hinterhalt anzugreifen.

    -Zum dynamischen Wetter: Es gibt Schnee, verschiedene Phasen von Nacht/Tag, Bewölkung, Stürme und mehrere Arten von Regen und Morgennebel.

    -Zur KI, Wölfe und Banditen verteilen sich, um die Fluchtwege zu verperren. Wenn man den Anführer einer Gruppe tötet, ist der Rest unorganisiert. Gegner können sich selbst als Köder opfern, damit die anderen einen Chance haben, euch in eine Ecke zu locken. Wenn man eine Falle direkt vor einem Gegner absetzt, wird dieser versuchen, diese zu umgehen.

    -NPC’s Modelle sind deutlich vielfältiger und die Einrichtungen aller Hütten sehen unterschiedlich aus.
    Geändert von Garfield1980 (14.02.2015 um 14:59 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •