Seite 1 von 6 123 ...
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Avatar von TheChris083
    Mitglied seit
    20.09.2002
    Beiträge
    2

    alte Rpgs besser als die neuen?

    In meinem letzten post "Terranigma - das beste RPG für das SNES" gab es eine sehr interessante Antwort. Und zwar ging ungefähr darum: "alte Rpgs sind besser als neue, obwohl die neuen auch nicht schlecht sind."

    Ich persönlich bin ein großer Fan von den guten alten SNES Rpgs. Das soll aber nicht heißen das ich neue Rpgs, wie z. B. Final Fantasy 9, konsequent ablehne. Erstmal sind es die Ideen ,was Story und Spielsystem betrifft,
    die vor einigen Jahren einfach neu und unverbraucht waren. Mal abgesehen von der Grafik hat sich bei Final Fantasy doch wirklich nichts geändert. Trotzdem gab es auch in letzter Zeit noch einige innovatieve Ideen. Vagrant
    Story hat nach langer Zeit wieder frischen Wind in das Genre gebracht, auch wen VS kein reines Rpg ist.
    Rpg titel aus der SNES Zeit werden auch heute noch mit neuen Teilen bedacht. So erschienen teil 3 und 4 von Breath of Fire auf der Playstation und entäuschten gewaltig. Gut, vieleicht verwendet man jetzt 3D Grafiken,
    das heißt aber nicht das ein Spiel deswegen gleich besser aussieht als ein älterer 16 bit Titel. Die beste Fortsetzung von einem SNES Rpgs ist eindeutig Zelda. Aber die Neuen Zelda Spiel für das N 64 sind auch mehr Adventure
    als Rpg.

    Auch die Storys haben sich seit dem ersten Dragon Quest abenteuer von Enix nicht viel verändert:
    Ein junger Held lebt in einem Dorf, durch ein böses Missgeschick wird das Gleichgewicht irgendwelcher Mächte gestört und
    der Held muss ausziehen um alles wieder in Lot zu bringen.
    Nun ja, es gibt natürlich Ausnahmen und einige Titel schaffen es die "Gut gegen Böse Story" recht anschaulich und spannend zu erzählen.

    So das reicht jetzt aber, nun könnt ihr eure Meinung posten.
    also bis denne und Bitmap rules

    :0

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Syxx
    Mitglied seit
    29.11.2001
    Beiträge
    1.832
    Ich finde auch, das ältere RPG´s inhaltlich besser sind, wie Secret of Evermore zum Beispiel..

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rpgmaniac-No1
    Mitglied seit
    03.06.2002
    Beiträge
    2.303
    Das gebe ich Chris aus vollem Herzen recht!
    Die alten Rollenspiel waren einfach die besten. Die Ideen, die Rätsel, die Story, die vielen Aufgaben und vor allem das durchdachte Gameplay.
    Für mich schlägt z.B Breath of Fire 2 oder Final Fantasy 3 weiterhin die heutigen Giganten wie FFX oder Morrowind.
    Ich finde die heutigen Rollenspiele ebenfalls klasse aber die ganzen Idee wurden von den alten Rollenspielen übernommen und nur in bessere Grafik umgesetzt.
    Ach....
    Wenn ich schon die Musik von AD 600 aus Chrono Trigger höre, kann mich einfach vor tränen nicht halten und muß mich erinnern wo ich kleiner war....
    Einfach nur schööööööön.......
    Rollenspiele.....das beste Genre von allen Genres.

  4. #4
    Nym
    Nym ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nym
    Mitglied seit
    24.10.2001
    Beiträge
    300
    Alte RPG sind einfach klasse, keine Frage. Trotzdem können mich neuere auch völlig überraschen. FFX zum Beispiel.
    Das Auflevelsystem mit dem Sphärobrett ist vorher nie dagewesen, weder bei der FF-Reihe noch bei anderen RPGs.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von svenp75
    Mitglied seit
    04.06.2002
    Beiträge
    4.741
    Alte RPGs? Kennt denn jemand noch Titel wie "Bard's tale", "Dragonflight", "Drakkhen" (nicht Drakan!) oder "Spirit of adventure"?? Damals sahen nämlich nicht alle games gleich aus... (schwelg)...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rpgmaniac-No1
    Mitglied seit
    03.06.2002
    Beiträge
    2.303
    @Nym
    Ja da gebe ich dir recht. Aber wenn man die neue FF Charaktere betrachtet. Sind die IDeen irgend wie übernommen worden. Beispiel FF7 der Limit Räder von Caith Sith. So einen Limit hat auch Setzer von Final Fantasy 3 (SNES) Xell Dinscht von FF8 hat die selben Specilas wie Sabin bei FF3. Alte RPGs haben einfach bessere Ideen geboten.

    @Svenp

    Oh ja sicher!! BArds Tale ist ein geniales First Person RPG für den PC. Drahkken ist für den SNES erschienen ebenfalls ein klasse Klassiker
    Das selbe gilt auch für die Might and Magic Reihe. Teil 2 "Gates to another World finde ich bis jetzt am besten. Dieser Teil ist für die Sega, für das SNES und für den PC erschienen.
    Das sind geniale Rollenspiele! Natürlich nicht für jeden aber für mich bedeuten sie viel.
    Die klassichen Klänge und die wunderschöne alte Atmosphäre bei Bards Tale ist einfach umwerfend.
    Doch die meisten alten RPG sind ziemlich schwer. Aber das motiviert einfach noch mehr weiter zu spielen. Einfach nur schöööön....

    Kennst du Daggerfall?? Das ist ein geniales Rollenspiel für den PC. Ebenso auch Star Force 3 für das NES. Wie kann man nur solche RPGs nicht lieben. Die bieten doch so viele geniale Ideen, so eine altertümliche Atmosphäre und so viel Spaß. Das sind geniale Klassiker die niemals wiederholt werden. Solche Spiele wird es einfach nicht mehr geben.
    Ich sage euch warum das so ist. Weil die heutigen Programmierer mehr Wert auf Konkurenz und Geld und Gewinn legen als auf Überzeugung, Liebe zu seiner Arbeit und arbeiten aus voller Interesse.
    Deswegen zweifle ich langsam daran das es irgend wann ein Rollenspiel für eine High End Konsole geben wird, das jedes alte Meisterwerk schlägt.
    Sowas ist traurig.....
    Aber die alten Klassiker leben weiter und werden niemals sterben. Schon die Produkiton der alten Modul RPGs ist teurer gewesen als die heutigen DVDs und CD RPGs für die High End Konsolen. Wollen wir nicht von den Gameplay und von den Ideen reden denn die sind sowieso genialer.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von svenp75
    Mitglied seit
    04.06.2002
    Beiträge
    4.741
    @ Rpgmaniac-No1: Jawoll, DAGGERFALL ist kult! Jedenfalls finde ich, daß irgendwie alle aktuelleren RPGs so aussehen wie Golden Sun, Final Fanta und Co. - nix individuelles mehr!

    Da fällt mir noch ein: Legend of faerghail (Amiga) habe ich superlange gezockt...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rpgmaniac-No1
    Mitglied seit
    03.06.2002
    Beiträge
    2.303
    @Svenp

    Genau! Nichts individuelles!
    Legend of Faerghail ist echt nostalgisch! Vor allem die pixelige Grafik war damals lustig.
    AUch die Atari 2600 Spiele waren für mich damals ein echtes Highlight.
    Ach diese Zeiten....

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rpgmaniac-No1
    Mitglied seit
    03.06.2002
    Beiträge
    2.303
    @Freelncer
    Da muß ich dich enttäuschen.

    Zelda gehörte schon immer zu Rollenspielen. Fals du es noch nicht weißt gibt es heutzutage mehr als 8 verschiedene RPG Arten die man schon in Europa kennt.

    - Vogelperspektive
    - Adventure RPG( Wie Zelda oder Illusion of Time, Secret of Mana, ALundra, Terranigma)
    Das sind RPGs wo man in einer direkten Aktion einen Gegner besiegt.
    - First Person RPG( BArds Tale, Might and Magic, Kings Field)
    - Cinematic RPG( Koudelka, Parasite Eve)
    - Rundbasierte RPGs( FF )
    - Strategie RPG( Ogre Batte, Tactics Ogre, Broadcast,
    - Simulation RPG( Harvest Moon, ( das kommende Jockeys Road ))
    - Und eine RPG Art in Form von Bahamut Lagoon und Shining Force. Hab allerdings vergessen wie diese Art von RPG heißt.

    Es gibt in Japan noch andere RPG Arten die wir hier in Europa leider nicht kennen.
    Z.B Card RPG Real Play RPG oder Romantic RPG. Mich ärgert das die meisten japanischen RPGs nicht in Amerika oder Europa erschienen sind.


    Also Zelda gehört wie auch FF oder Chrono Trigger oder Harvest Moon zu Rollenspielen. Jeder verguckt sich in rundbasierte Rollenspiele und dann denken sie sofort: Das ist ein RPG. Sie vergessen aber das auch Rollenspiele in unterschiedlichen Arten programmiert werden damit sie auch abwechslungsreicher sind. Nur jedes RPG unterscheidet sich von seiner Art her.

    Es gibt schon eine RPG Arten Wrestling RPG Beispiel? "HYBRIT HEAVEN"

    Man merkt aber wie umfangreich und genial das Genre ist. Es gibt kein anderes Genre welches so Ideenvoll und Umfangreich ist.
    Die alten RPGs waren natürlich die besten und werde es auch immer sein.
    Aber die neuen sind ebefalls Klasse.

    Rollenspiele......das Königsgenre unter allen anderen Genres.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Sese
    Mitglied seit
    09.01.2002
    Beiträge
    710
    Oh ja sicher!! BArds Tale ist ein geniales First Person RPG für den PC
    Also da muss ich widersprechen. Bard´s Tale gabs nicht erst aufm PC, sondern auf dem genialen C64 und dem nicht minder genialen Amiga. Ansonsten hast Du recht, Bard´s Tale war genial und ein echter Zeitfresser, die Ultima Reihe war Wahnsinn, da gabs wenigstens nen knackigen Schwierigkeitsgrad und eine Tonne Rätsel. Die Spieler wurden nicht nur der Optik wegen programmiert.

    Allerdings muss ich sagen, dass "Morrowind" nicht nur klasse aussieht (da nimmt man sich doch tatsächlich Zeit, den Sonnenaufgang anzuschauen...), sondern auch vom Gameplay, trotz seiner 3D-Darstellung, und der Story saucool ist. Abgesehn davon hat man eine Menge Möglichkeiten, was man im Spiel anstellen kann. Meiner Meinung nach eines der wenigen Spiele, die die Bezeichnung "Rollenspiel" nahezu verdient haben. Aber eigentlich kann es kein Rollenspiel ohne denkende Mitspieler geben. Wahrscheinlich stehe ich jetzt mit meiner Hardcoremeinung alleine da...

    Grüsse

    Sese

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •