Seite 10 von 72 ... 891011122060 ...
"Gefällt mir"-Übersicht252Gefällt mir
  1. #91
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von wwe_fan
    Mitglied seit
    26.09.2003
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.896
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Auch als Sammler sollte man doch Spaß haben. Was habe ich davon etwas zu besitzen was eingepackt irgendwo verstaubt?
    Ist doch ganz legitim wenn man so komische Karten an die Wand heftet.
    Wer da durchdreht hat echt einen Dachschaden.
    Naja, sollte das Spiel irgendwann weiterverkauft werden, hat durch das Durchpieksen auf jeden Fall eine Beschädigung und ein Wertverlust stattgefunden (in welcher Höhe auch immer). Das würde sich auf eBay und co preislich sicherlich sofort feststellen lassen. Insofern kann ich verstehen, wenn richtigen Sammlern hier etwas das Herz blutet. Wörter wie Dachschaden finde ich in diesem Zusammenhang beleidigend und intolerant.

    Den Grad der "Qualität" in der eigenen Sammlung sollte doch jeder für sich selbst bestimmen. Ich würde solche Karten auch niemals durchpieksen. Mit Magneten an den Kühlschrank oder ähnliches wär für mich wiederum kein Problem, solange keine Beschädigungen auftreten.

    Es gibt auch Menschen, die sammeln nur sealed Games. Für die wäre alleine schon das Öffnen der Spiele eine kleine Katastrophe. Wäre zwar auch absolut nichts für mich, kann ich aber akzeptieren. Leben und leben lassen
    B1-66-ER gefällt dieser Beitrag.
    Meine Spielesammlung (ohne Downloads, nur Retail)

    http://ogdb.eu/collection.php?collectionid=7020


    216/216 --> Stolzer Besitzer einer kompletten Dreamcast-PAL-Sammlung!
    Xbox Classic-Sammlung: 612/815

  2. #92
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von B1-66-ER
    Mitglied seit
    20.06.2004
    Beiträge
    3.072
    @ Wutill:
    Ok, vielleicht ein systembedingter Hardcore-Sammler Leider ist es nicht Nintendo, da das aktuell zu teuer wäre

    @ Unregistriert:
    Ich denke, dass jeder Sammler auf seine Art und Weise Spaß definiert und jeder so sammelt bzw. Spiele aufbewahrt, wie er oder sie es für richtig hält. Manche zerschneiden, manche Heften, manche sammeln nur die losen Module, manche schauen, dass sie ein Modul inkl. halbwegs ordentlich erhaltener OVP ergattern, während wiederum andere ihre neuverschweißten Retroschätze in einer lichtgeschützten Kiste aufbewahren und sich einfach nur an der Gewissheit des Besitzes erfreuen.

    Meine Spielesammlung (ohne Promos und Downloads!)

    Dreamcast PAL-Sammlung 216 von 216 | Mission accomplished

    "Ich habe erfolgreich die Uni abgeschlossen!" Günter, 52, Hausmeister

  3. #93
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Unregistriert
    Mitglied seit
    12.09.2014
    Ort
    Transenviertel 14
    Beiträge
    8.576
    Zitat Zitat von wwe_fan Beitrag anzeigen
    Naja, sollte das Spiel irgendwann weiterverkauft werden, hat durch das Durchpieksen auf jeden Fall eine Beschädigung und ein Wertverlust stattgefunden (in welcher Höhe auch immer). Das würde sich auf eBay und co preislich sicherlich sofort feststellen lassen.
    Naja, der ideeller Wert ist meist viel höher als der tatsächliche. Und Sammler haben auch oft nur Massenware und wenig rares.
    Die wenigsten meiner Spiele bringen auf dem Markt viel Geld. Beim Großteil müsste man fast sogar draufzahlen um es los zu werden


  4. #94
    Moderator
    Avatar von partykiller
    Mitglied seit
    20.08.2004
    Beiträge
    18.456
    Zum Teil ist es wirklich vor allem Menge, aber es finden sich auch richtig seltene Dinge in manchen Sammlungen. Manche sind aufgrund der Seltenheit was wert, manche einfach aufgrund der konstant hohen Nachfrage bei regelmäßig vorhandenem Angebot.
    Geändert von partykiller (13.03.2016 um 13:56 Uhr)
    Alexokrat gefällt dieser Beitrag.

  5. #95
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Unregistriert
    Mitglied seit
    12.09.2014
    Ort
    Transenviertel 14
    Beiträge
    8.576
    Und ob etwas wirklich Wertvoll ist oder wird, stellt sich meist erst nach Jahren heraus.

    Ich zb Sammel das weil es mir gefällt und ich es auch gerne besitze.
    An verkauf und an dessen möglichen Wert denke ich nicht.
    Ist zwar schön zu wissen dass man auch Schätze hat, ändert aber nichts an meiner "Verbindung" zum Spiel oder Konsole.

    Gibt aber sicher auch "Sammler" die nur auf dem Wert aus sind, aber deren Wert Vorstellungen sind nicht selten utopisch


  6. #96
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von wwe_fan
    Mitglied seit
    26.09.2003
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.896
    Die Frage nach dem Wert ist ja auch grundsätzlich sehr subjektiv geprägt. Einige Spieler empfinden vielleicht ihre Spiele als wertvoll, für die sie bei Verkauf 50 Euro bekommen würden. Bei anderen würde das "Wertempfinden" vielleicht erst im drei- oder gar vierstelligen Bereich losgehen. Und wieder andere bemessen den Wert vielleicht nur vom ideellen Standpunkt aus.

    Dass Sammler mit zahlenmäßig großen Sammlungen fast immer auch viel Massenware dabei haben, sollte natürlich klar sein. Wobei auch die Massentitel naturgemäß mit zunehmendem Alter immer seltener und wertvoller werden.
    Meine Spielesammlung (ohne Downloads, nur Retail)

    http://ogdb.eu/collection.php?collectionid=7020


    216/216 --> Stolzer Besitzer einer kompletten Dreamcast-PAL-Sammlung!
    Xbox Classic-Sammlung: 612/815

  7. #97
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Unregistriert
    Mitglied seit
    12.09.2014
    Ort
    Transenviertel 14
    Beiträge
    8.576
    Zitat Zitat von wwe_fan Beitrag anzeigen
    Wobei auch die Massentitel naturgemäß mit zunehmendem Alter immer seltener und wertvoller werden.
    Da vergehen aber auch gerne Hunderte Jahre. Selbst Zeugs aus dem 18. Jahrhundert sind oft weit weniger Wert als man vom alter her vermuten würde.

    Darum sehe ich das selbst realistisch. Ob man Hüllen zerschneidet, Karten anheftet oder mit Figuren Spielt.
    Nur sehr selten hätte man selbst einen "Verlust". Wobei es natürlich viel schöner ist wenn alles im Top Zustand und am besten noch verpackt ist


  8. #98
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Killa82
    Mitglied seit
    13.12.2005
    Ort
    Iserlohn
    Beiträge
    4.318
    Das Problem ist am Ende des ganzen bringt dir auch die schönste Sammlung nix. Jeder sollte so sammeln wie es ihm/ihr Spaß macht. Ich hab früher zum Beispiel nie Platinum/Greatest hits etc genommen. (Ok Die billigen Platinum packungen sind immer noch bäh) aber heute haben gerade die Neuauflagen meist die Dlcs etc dabei. Also warum nicht die nehmen. Ich kaufe und sammel nur was ich gerne Spielen möchte oder mit meinen Kindern spielen kann.
    Geändert von Killa82 (13.03.2016 um 19:00 Uhr)

  9. #99
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Unregistriert
    Mitglied seit
    12.09.2014
    Ort
    Transenviertel 14
    Beiträge
    8.576
    Eben. Warum es welche gibt die durchdrehen weil jemand seine Karten anpinnt ist doch bescheuert.
    Auch wenn man es selbst nicht immer verstehen kann wie andere mit ihre Sachen umgehen, ist das immer noch deren Problem.

    Ich versteh auch nicht die Leute die Spiele kaufen (durch-)spielen und wieder verkaufen.
    Zwar habe ich auch welche wo ich nicht mal mehr weiß dass ich die habe, aber dann sieht man die wieder und bekommt bock drauf es wieder einzulegen.
    Zum abschalten ist sowas immer mal wieder schön


  10. #100
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Alexokrat
    Mitglied seit
    02.12.2006
    Beiträge
    1.193
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Da vergehen aber auch gerne Hunderte Jahre. Selbst Zeugs aus dem 18. Jahrhundert sind oft weit weniger Wert als man vom alter her vermuten würde.
    Naja, der Vergleich hinkt aber nun schon gewaltig. Was könnte denn Zeugs aus dem 18. Jh. sein? Nehmen wir mal Möbel, einen Stuhl zum Beispiel, klar der muss auch gepflegt werden, dass der benutzbar oder zumindest ansehnlich bleibt, aber der Verfall bei Videospielen dürfte eben deutlich schneller gehen. Schon fraglich, ob überhaupt mit der Haltbarkeitszeit, die Modulspiele mittlerweile schon vorweisen gerechnet wurde bei Herstellung. Da wird es eben irgendwann zu einem Modulsterben kommen (bei CDs ohnehin, aber das ist sicher nochmal ne andere Geschichte), keine Ahnung ob man das dann noch fixen kann, bin ich zu wenig Experte für, aber klar ist daher nur, dass man im Moment gar nicht wissen kann, aufgrund dieser unbekannten Komponente, wie sich da der Markt entwickeln wird. Genausowenig ist es aber natürlich voraussehbar, ob die Nachfrage stets auf dem hohen Niveau bleibt, auf dem sie jetzt ist, gerade für SNES z.B. Als Wertanlage würde ich Videospiele jedenfalls nicht heranziehen wollen. (Naja vielleicht ein paar Neo Geo Module, da gehört bestimmt das ein oder andere in ein ausgewogenes Finanzportfolio )

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •