1. #1
    Neuer Benutzer

    Mitglied seit
    15.09.2020
    Beiträge
    3

    Frage von Windows 7 zum Gaming PC

    Hallo,

    ich weiß hier gibt es viele Anfragen für PC Configurationen...aber es sieht auch so aus, als gibt es viele, denen es Spass macht PCs zusammenzustellen.

    mir leider nicht so....ich bin ziemlich lost im aktullen Angebot.

    Mein PC ist eine alte Krücke mit Win7 die seit 2013 so läuft und hat das letzte mal Witcher 2 so halbwegs sauber abgespielt. Fragt nicht was da eingebaut ist...es ist ein Quasimodo mit gebrauchten Teilen von Kollegen, die so nach und nach reingewandert sind.
    Ich nutze zwischenzeitlich einen gebrauchten Gaming Laptop auf dem Witcher 3 und ESO so halbwegs laufen.

    Aber ich möchte so gerne wieder einen gescheiten Gaming PC

    Kurzer Steckbrief was ich gern hätte:
    - Witcher 3, ESO, und wenns kommt Cyberpunk 2077 sollen primär drauf laufen.
    - Preisrahmen incl. vernünftiger Monitor ca. 1000 Euro.

    - SSD Platte 500GB
    - 16 GB Ram
    - am Gehäuse USB 3 Ports an der Front...aber sonst brauch ich kein Chichi...das Ding steht eh ausser Sicht unterm Schreibtisch
    - Monitor 27" (gern auch curved wenn im Budget)
    - alles danach ist optional
    - gern in Zukunft nachrüstbar

    - zusammenbauen kann ichs allein
    - Wenn die Teile bei Alternate günstig zu haben wären, wär das gut!

    Wer nimmt sich der Herausforderung an?

    Gruß
    Jackie

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Marco A
    Mitglied seit
    04.12.2006
    Ort
    CCAA
    Beiträge
    9.104
    Hä!? - Du hast keine Ahnung von Gaming-PCs und brauchst Ratschläge, aber die Einzelteile zu einem Rechner zusammenzubauen bekommst du hin!?

    In diesem Sinne: Starte einen Preisvergleich für die Teile, die du haben willst, warte bis die Dinger da sind und setz den Rechner zusammen. - What's the Problem!?

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Mitglied seit
    15.09.2020
    Beiträge
    3
    Nicht das Wie ist das Problem, das Was hätte ich gern gewusst.

    Ich kann Rechner zusammenbauen, weil ich das bis vor 10 Jahren im Nichtgaming Bereich regelmässig gemacht habe?! Und auch sonst keine 2 linken Hände habe, was technische Geräte angeht. Man muss kein Gamer sein, um Rechner zusammenschrauben zu können.

    Nur weil ich aktuell mit der Technik fürs Gaming raus bin, heist das nicht, dass ich ein völliger DAU bin.

    Und wenn ich wüsste, welche Teile ich haben will, die ich dann bestellen kann, hätt ich hier nicht gefragt.

    Schade...hatte auf ernstzunehmende Tips gehofft.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Mitglied seit
    15.09.2020
    Beiträge
    3
    PS: inzwischen hab ich meinen PC zusammengstellt. wer mag darf ihn gern nachträglich Kritisieren:

    Gehäuse:Aerocool Gaming-Tower Tomahawk Red
    Netzteil:be quiet! System Power 9 500 Watt CM (80+)
    Mainboard:MSI B450 Gaming Pro MAX WIFI, AMD B450
    Prozessor:AMD Ryzen 5 2600 6x 3.9GHz
    Arbeitsspeicher:16GB DDR4-RAM PC-3000 (2x 8GB)
    Grafikkarte:AMD Radeon RX 580 8GB, XFX XXX Edition
    M.2 / Optane:M.2 SSD 240GB Kingston A400
    Soundkarte:7.1 Soundkarte onboard (8-Kanal)
    Prozessor-Cooler:Original AMD Wraith Stealth Cooler
    Gehäuselüfter vorn:1x 120mm LED red vorinstalliert
    Betriebssystem:Windows 10 Pro 64-Bit

  5. #5
    Neuer Benutzer

    Mitglied seit
    24.09.2020
    Beiträge
    3
    hi warum hast nicht den ryzen 2700 verbaut? hat eine höhere Taktrate und kostet genau soviel. 500 Watt ist auch sehr knapp bemessen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •