Seite 2 von 3 123
"Gefällt mir"-Übersicht5Gefällt mir
  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von aaaabbbbcccc
    Mitglied seit
    20.06.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    5.781
    Achte lieber auf das Gewicht. Leistung ist unwichtig wenn du wirklich nur Hausarbeiten hast. Lieber was kleines und leichtes.

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    12.648
    Kommt ganz drauf an, was man studiert.
    Leistung ist aber nie unwichtig.
    Nichts ist nerviger, als ein System, dass nicht potent genug ist
    Einen Pentium oder ähnliches am besten garnicht anschauen, auch wenn der Preis attraktiv ist.
    Ein i5 oder ein aktueller i3 +SSD sollte es schon sein.

    Aber je kleiner, desto besser
    Größer als 15" sollte es aber nicht sein.
    Geändert von ElvisMozart (08.07.2018 um 21:50 Uhr)


  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von aaaabbbbcccc
    Mitglied seit
    20.06.2013
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    5.781
    Also bei meinem Informatik Studium war Leistung nicht ausschlaggebend. Selbst in späteren Studium hatte mein billig Laptop keine Probleme und konnte meine Programme ohne Probleme abspielen.

    Ich wusste jetzt spontan kein Studium das einen starken Rechner braucht. Zumal die Rechner in den Universitäten auch nur das billigste vom Billigen ist und damit arbeitest einige Jahre.

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    12.648
    Also mir fallen da jetzt spontan Veranstaltungen wie advanced computergraphics oder Shaderprogrammierung ein.
    Im Bachelor hatte ich noch mit der Unity-Engine oder Blender zu tun. Da schadet ein etwas potenterer Rechner auch nicht

    Bei uns sind die "billigen" Rechner mit GTX970ern ausgestattet und die im Labor laufen mit GTX 1080ern ^^


  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von eddy 92
    Mitglied seit
    27.03.2008
    Beiträge
    9.573
    Ich habe bei meiner Auswahl schon darauf geachtet, dass der Lappi nicht zu schwer ist. Der Lenovo E585, den ich mir ausgesucht habe, wiegt 2 kg. Das ist denke ich in Ordnung. Klar, ein kompaktere Notebook würde Vorteile bringen, vor allem weil ca. 30km zur Uni Bib mit der Bahn und ÖPNV zurücklegen muss. Aber kleiner als 15 Zoll ist bei mir absolut nicht drin, muss schliesslich auch etwas erkennen können auf dem Teil.

    Preis Leistung ist mir persönlich sehr wichtig. Ich will keinen Laptop, der gefühlt Stunden zum Hochfahren oder öffnen von Programmen braucht. Gut, bei Word braucht man keinen i5 oder Ryzen . Wenn ich so ne CPU in Mem 600 Euro Notebook kriegen kann, nehme ich den natürlich.
    Geändert von eddy 92 (09.07.2018 um 11:18 Uhr)

    Xbox One X, PS4 Pro und Nintendo Switch



  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    12.648
    Hab mir jetzt den HP Envy x360 mit nem Ryzen 2300U beim Prime-Day geholt
    Ist momentan für 550€ statt für 750€ zu haben.
    13,3" FullHD, IPS, 256 SSD, 8GB RAM

    ... und was ich noch ganz cool finde:
    Es ist ein Convertible mit Stylus-Support.
    Perfekt für's Studium
    Geändert von ElvisMozart (17.07.2018 um 13:55 Uhr)


  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von eddy 92
    Mitglied seit
    27.03.2008
    Beiträge
    9.573
    Kurz mal mein Eindruck vom Lenovo Thinpad E585 mit Ryzen CPU:
    Die Verarbeitung ist gut. Leider hat Lenovo nur der Backplate (Deckel) ein Metallgehäuse verpasst. Das restliche Case ist aus Plastik.
    Dennoch knarzt nichts. Das Gehäuse ist stabil. Die Tastatur ist sehr gut lesbar, wegen der großen Buchstaben. Zudem haben die Tasten einen guten Druckpunkt. Das Tippen ist angenehm. Leider ist hat die Tastatur keine Beleuchtung.
    Mit dem Display bin ich sehr zufrieden. Zum einen ist es entspiegelt, zum anderen hell und blickwinkelstabil, dank IPS Technik. Die Auflösung ist mit Full HD in Ordnung. Die Farben und der Kontrast sind gut.
    Ein weiterer Pluspunkt ist das Gewicht. Der E585 wiegt etwa 2KG, was definitiv noch im Rahmen ist.

    Die Systemperformance ist dank SSD, Ryzen 5 2500U und 8GB sehr flott. Programme starten zügig. Das Arbeiten macht definitiv spaß, wenn die Performance stimmt. Leider muss man hier die Wärmeentwicklung und die Lüftergeräusche bemängeln. Hin und wieder dreht der Lüfter etwas auf. Schon normale Desktopanwendungen können die Kühlung ins schwitzen bringen. Dennoch fängt sich das System wieder und arbeitet nahezu lautlos.

    Die Akkulaufzeit wird mit 8,6 Stunden angegeben. Ein für mich mehr als unrealistischer Wert. Bei mir hielt der Akku keine 4 Stunden durch. Vielleicht korrigieren ein paar Ladezyklen die schwache Laufzeit noch etwas.

    Insgesamt kann ich das Thinpad E585 fürs Studium empfehlen. Die Verarbeitung ist bis auf kleinere Abstriche beim Material, in Ordnung. Die Systemperformance ist tadellos und da kommt es meiner Meinung nach auch drauf an. Wer mit den Mankos leben kann, bekommt ein solides Notebook zu einem annehmbaren Preis.
    ElvisMozart gefällt dieser Beitrag.

    Xbox One X, PS4 Pro und Nintendo Switch



  8. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    12.648
    Kann jemand einen guten und günstigen Stylus empfehlen?


  9. #19
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von eddy 92
    Mitglied seit
    27.03.2008
    Beiträge
    9.573
    Apple Pencil

    Xbox One X, PS4 Pro und Nintendo Switch



  10. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    12.648


    Hab mir jetzt den hier bestellt
    https://www.amazon.de/LACORAMO-4096-...eywords=stylus

    Ist wegen dem Prime Day ebenfalls reduziert.
    Falls das Teil nix taugt, wird's halt zurückgeschickt


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •