Seite 2 von 13 123412 ...
"Gefällt mir"-Übersicht19Gefällt mir
  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von JannLee
    Mitglied seit
    23.11.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    31.704
    So wie ich das verstanden habe, ist das Upgrade kostenfrei und wird auch nicht nach einem Jahr oder so kostenpflichtig. Dafür gilt das Upgrade-Programm auch nur für kurze Zeit. Da es wsl eh genug gibt, die mit dem Kauf eh warten werden, wird sie das Upgrade-Programm wsl auch nicht so viel Geld kosten.
    Spiele gerade: zu viel viel zu viel

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Garfield1980
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    52.860
    Ich hab gelesen, dass es die kostenlose Upgrade Möglichkeit bis 1 Jahr nach dem Release von Windows 10 gibt. Das würde ich nicht als kurz bezeichnen
    JannLee gefällt dieser Beitrag.

  3. #13
    ARCdefender
    Gast
    Ich warte wie gesagt erst mal ab, da ich meine Windows 8.1 Lizenz und das ist keine OEM, für teures geld gekauft habe und keine Lust habe das der Key nachher ungültig ist und ich dann wenn es bei Win 10 doch zu Problemen kommen sollte mein 8.1 nicht wieder installieren kann.
    Denke da wird man mit Sicherheit schon nach etwa 1 bis 2 Monaten wissen ob es so ist oder nicht, dann bleiben immer noch 10 Monate um kostenlos auf Windows 10 zu wechseln, weil die Aktion ja erst mit dem offiziellem Marktstart von Windows 10 beginnt.

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von VIPERxxRKO
    Mitglied seit
    01.09.2013
    Beiträge
    1.485
    Wenn Ich Wechsel würde von 8.1 zu 10 verliere ich da dann alle Dateien wie Musik datein und Bilder?

  5. #15
    ARCdefender
    Gast
    Zitat Zitat von VIPERxxRKO Beitrag anzeigen
    Wenn Ich Wechsel würde von 8.1 zu 10 verliere ich da dann alle Dateien wie Musik datein und Bilder?
    Normalerweise sollte es bei einem Update von 8.1 auf 10 nicht dazu kommen, aber ich würde da immer vorher eine Sicherung machen!
    Und das zweite ist, ein Update ist immer so eine Sache, weil eben viele Daten vom altem OS noch auf der Platte bleiben und auch ab und an mal die Stabilität darunter leidet.
    Ich habe es egal ob beim Windows PC oder Mac immer so gemacht das ich einen Cleaninstall des OS aufgespielt habe, weil man dann ein wirklich saubere Installation hat.
    dafür muss man aber dann natürlich wirklich sämtliche Daten vorher sichern, die man behalten will.
    Ich würde also echt dazu raten eine Sicherung der persönlichen Daten zu machen und dann die HDD/SSD zu formatieren und erst dann ein frisches OS auf die leere Platte zu installieren.
    Ja ist umständlicher, aber meist hat man danach weniger ärger mit einem instabilem System.

    Die Frage ist, wird Microsoft ein bootfähiges ISO zum Download anbieten, wenn nein und es gibt nur die Update Funktion beim kostenlosem Update hat sich für mich der Fall so schon gegessen.
    Dann nutze ich lieber mein 8.1 weiter und kaufe mir irgendwann eine Win 10 Pro Lizenz.
    No-Limits und Shogun8487 gefällt dieser Beitrag.

  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von VIPERxxRKO
    Mitglied seit
    01.09.2013
    Beiträge
    1.485
    Okay danke für die Info
    ARCdefender gefällt dieser Beitrag.

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shogun8487
    Mitglied seit
    30.05.2015
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.431
    Ich denke ich bleibe vorerst auch bei meinem 8.1. Was Microsoft da genau vor hat in Zukunft ist mir alles noch zu wage. Mich da jetzt Hals über Kopf reinstürzen ist nicht meins....

  8. #18
    ARCdefender
    Gast
    Genau so schwammige Aussagen seitens Microsoft lassen mich misstrauisch werden und noch warten:

    Windows 10: Kostenloses Upgrade erlaubt auch Neuinstallation des Betriebssystems

    Es wird keine konkrete Angabe gemacht, zu Iso, Hardware-Bindung usw.

  9. #19
    ARCdefender
    Gast
    Aha, da haben wir schon mal den Haken für alle Win OEM Besitzer:

    Frequently Asked Questions: Windows 10 - Microsoft Community


    Wer also nur eine OEM Version von Windows 7 oder 8.1 hat, was bei fast jedem der Fall sein dürfte, sollte sich es genau überlegen dieses Update zu machen.
    Nach dem Update kann dieses Windows dann nämlich nur noch auf diesem PC benutzt werden, sollte das Mainboard oder die CPU aufgerüstet werden kann man sein Windows in die Tonne Kloppen und muss sich ein neues kaufen!
    Nur die Leute mit einer Retail Version, kostet an die 280,- dürfen die Hardware tauschen, ich denke die Wenigsten werden eine Retail haben sondern eine OEM, die im Einzel und Großhandel meist um die 130,- gehandelt wird.
    So habe ich es aus dem FAQ bei Microsoft nun heraus gelesen, da werden einige lange Gesichter machen
    Geändert von ARCdefender (03.06.2015 um 12:20 Uhr)

  10. #20
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von JannLee
    Mitglied seit
    23.11.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    31.704
    Was ist OEM?
    Spiele gerade: zu viel viel zu viel

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •