Seite 1 von 3 123
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Miew
    Mitglied seit
    07.03.2010
    Beiträge
    1.550

    Was haltet ihr von Twitter?

    In letzter Zeit liest man ja überall von Twitter. Ich muss sagen, es hat mich lange Zeit sehr genervt, weil ich mit der Idee nicht viel anfangen konnte.
    Jetzt hab ich mich einmal dazu überwunden mir die ganze Sache genauer anzuschauen und ich muss sagen... ich kann immernoch nichts damit anfangen.

    Die Sache scheint ja im englischsprachigen Raum weiter verbreitet zu sein, und ich habe neulich einen Artikel gelesen in dem Vermutungen angestellt wurden, warum das so sein könnte. Da hieß es, die Deutschen müssten eh erstmal an allem rumkritisieren bis sie es schliesslich, irgendwann später, doch akzeptieren.
    Naja, ob da was dran ist oder nicht, keine Ahnung. Ich habe mich jedenfalls dann bei Twitter mit den besten Vorsätzen angemeldet und einfach mal rumprobiert. Vielleicht bin ich ja schon zu alt ( ) für sowas oder einfach zu doof, aber hier ist das was ich herausgefunden hab:

    Ich kann einsam vor mich hin schreiben, mit meinen 0 Followern, und Kleinigkeiten von mir geben die niemand liest, OK. Das kennen wir ja schon von Blogs, aber da macht wenigstens das Schreiben an sich Spaß, und der eine oder andere verirrt sich per Google dann doch mal drauf, bzw. besteht da zumindest theoretisch die Möglichkeit, etwas sinnvolles zu verfassen.

    Bei Twitter kann man dafür ein # vor ein Wort setzen, damit die Nachricht in eine Art Channel kommt, und alle die den Channel dann aufsuchen, sehen auch meine Nachricht. Wie ein IRC Channel ist das aber nicht, denn es gibt keinen Dialog sondern nur unzusammenhängende Nachrichten von bis zu 140 Zeichen.
    Wenn eine meiner Nachrichten jetzt jemand soo gut gefällt, dass er meint, er müsste von nun an einfach alles lesen was ich schreibe, dann kann er mich sozusagen abonnieren. Ob das jemals passieren wird, halte ich aber für fraglich.
    Wenn mir jemand einfach nur eine Antwort auf z.B. eine Frage geben will, die ich gestellt habe, oder etwas kommentieren was ich geschrieben hab, dann kann er das nicht, weil ich nur Nachrichten von Leuten empfangen kann, bzw. überhaupt nur darauf aufmerksam werden kann, wenn ich der Person selbst folge. o.O
    Andersrum kann ich natürlich auch nur denjenigen etwas direkt schreiben, die mir selbst folgen... also überhaupt niemand!?

    Jetzt könnte ich darauf warten, dass mich jemand findet und followed den ich kenne, oder Bekannte selbst suchen und sie nerven, mir dort zu folgen. Da ich aber kaum jemand kenne, der das wirklich nutzt, bzw. ich mit Leuten die weit weg wohnen über Email etc. Kontakt halte (Ohne 140 Zeichen Limit) habe ich dazu auch nicht wirklich den Drang.

    Mit Unbekannten online austauschen geht aus oben genannten Gründen auch nicht, also was soll ich mit Twitter anfangen?
    Wie es scheint haben viele "berühmte Leute" jetzt ein Twitter Account und geben da mehr oder weniger regelmäßig Kleinigkeiten von sich, die von ihren Fans natürlich gierig aufgesaugt werden. Also die Art von "Fans" die dafür sorgen, dass Paparazzi mit dem Durchwühlen von Hausmüll Geld verdienen können. -.- Aber OK, das ist ein anderes Thema...

    Vielleicht sollte ich ja nun versuchen auch eine Gemeinde an Followern aufzubauen, indem ich ständig Sachen twittere wie "#ich #habe #den #sinn #des #lebens #herausgefunden! #werde #ihn #bald #verraten, #wenn #ihr #es #wissen #wollt #folgt #mir!", mit den ganze Rauten natürlich zu dem Zweck, dass es mehr Leute lesen. (Habe da echt Leute gesehn die so schreiben )

    Benutzt hier jemand Twitter und kann mich vielleicht darüber aufklären? Bzw. schreibt einfach mal, was ihr davon so haltet oder ob ihr denkt das hat Zukunft. Sind wir jetzt schon so weit, dass alles über 140 Zeichen zu "Wall of Text" und "tl;dr" wird?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Garfield1980
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    52.578
    Es liegt ganz gewiss nicht daran, weil wir deutschen erst mal alles kritisieren müssen. Ich bin bei Twitter angemeldet, und habe es 1 Monat lang immer mal wieder genutzt. Hab vor 1 Monaten damit aufgehört, weil ich es einfach sinnlos und öde finde. Das einizge was ein wenig interessant ist, das man sehen kann, was die Stars so von sich geben. Aber das wars auch schon, und ist kein wirklicher Grund Twitter zu nutzen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von evilsonic
    Mitglied seit
    16.10.2002
    Beiträge
    2.656
    nichts

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Tim3killer
    Mitglied seit
    04.11.2007
    Beiträge
    1.025
    Ich nutze Twitter, ja. Jedoch schreibe ich nur selten was und wenn, sind es meist nur Antworten auf Tweets von anderen Personen. Ist jedoch sehr praktisch, denn so kann man auch schneller News entdecken (mit Browser-Plugins ohne wirklich zu suchen möglich). Das ist auch der Hauptgrund warum ich es nutze. Ich hab da die Benutzer aboniert, von denen ich was lesen will, und noch n paar Freunde, aber mehr nicht.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TAPETRVE
    Mitglied seit
    15.03.2006
    Ort
    Blowupyourfaceheim
    Beiträge
    19.557
    evilsonic hat folgendes geschrieben:

    nichts
    Dito.

  6. #6
    Moderator
    Avatar von Burgherr Ganon
    Mitglied seit
    02.03.2006
    Beiträge
    13.594
    Man hört's permanent, weiss aber nicht was es ist.
    Gamecube & Nintendo 64 --- Neo Geo AES Home System & Neo Geo Pocket --- PlayStation 3 & PlayStation Vita --- Sega Mega Drive & Sega Mega CD
    ★★★★★★

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von jaypeekay
    Mitglied seit
    09.05.2006
    Ort
    Zwischen Flensburg und München
    Beiträge
    14.320
    Burgherr Ganon hat folgendes geschrieben:

    Man hört's permanent, weiss aber nicht was es ist.
    Sehr schön, ich dachte schon immer ich wäre alleine als Twitter-verweigerer. Wenn ich schon im TV höre das der und der Affe mal wieder seinen Beziehungsstatus "getwittert" hat dann könnte ich schon kotzen.

    Das alleine ist schon ein Grund mich niemals näher mit dem Thema zu beschäftigen. Und meinen Spielstand, wie es in aktuellen PS3 Games oft möglich ist, werde ich auch in Zukunft nicht twittern.

    Wer wissen will wie weit ich in einem Spiel bin der wird mich auch in Zukunft noch wie in guten alten Zeiten fragen müssen.

    Verlernen die Leute wenigstens nicht in ganzen Sätzen zu kommunizieren.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TAPETRVE
    Mitglied seit
    15.03.2006
    Ort
    Blowupyourfaceheim
    Beiträge
    19.557
    Immerhin kriegt man es im PSN nicht gleich um die Ohren geballert. Auf Xbox Live wird ja im aktuellen Status eines jeden Spielers gleich mal angezeigt, in welchem Level er gerade wie erfolgreich welchem Monster auf welche Art und Weise wie viele Treffer mit welcher Waffe versetzt hat.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von SteelDeer
    Mitglied seit
    03.01.2008
    Beiträge
    8.162
    Nix. Punkt. Amen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von schwarzweisz
    Mitglied seit
    03.04.2009
    Beiträge
    2.982
    Für manche mag's ja interessant sein, dass XY gestern Abend Kohl gegessen hat und nun sein Magen-Darm-Trakt trommelt.

    Mich juckt's nicht und mich wird's auch in zehn Jahren nicht jucken. Ergo halte ich davon gar nichts.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •