Seite 1 von 5 123 ...
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Frybird
    Mitglied seit
    30.04.2005
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    4.734

    Als letzter Mensch der Erde....realistisch betrachtet.

    Wusste nicht wo ich es sonst reinpacken sollte:

    Ein seeeehr interessanter Reddit Post auf die Frage was man, realistisch gesehen, als letzter Mensch auf der Erde tun würde.

    Hat ein bisschen was von einem Survival Guide, aber am interessantesten ist, das es Dinge anspricht, über die sich Postapokalyptische Szenarien, von Fallout bis Mad Max, oft keine Gedanken machen. Zum Beispiel das Benzin nur ca. 2 Jahre hält, Insekten ein riesiges Problem für die Selbstversorgung sind und das man vieeel Zeit mit Gartenarbeit aufbringen sollte

    Schön in einer PDF hier: http://filebin.ca/nepcm/lastmanonearth.pdf
    Original Post hier: http://www.reddit.com/r/AskReddit/comments/b7zny/if_you_became_the_last_person_on_earth_what_would/c0lf7ed


    Um dem ganzen eine Diskussionswürdige Note zu verpassen: Was würdet ihr machen wenn ihr der letzte Mensch auf der Erde seit und kein Problem in Form von Zombies, Vampiren oder Zombievampiren habt?

    Ich für meinen Teil, nachdem ich das gelesen habe, besorg mir so viele Notstromaggregate wie ich finde, machs mir irgendwo gemütlich mit dem bessten und schnell verfallenstem Essen was ich finde, spiel die letzten Spiele, guck die letzten DVDs, rase ein bisschen mit Sportwagen durch die Gegend, tue grad noch was mir sonst einfällt, und jag mir dann eine Kugel in den Kopf....oder versuche coole Stunts nachahmen, was mir vermutlich auch früher als später den Hals bricht.

    Es mag etwas faul klingen, aber ich finde es viel zu deprimierend den Rest meines Lebens damit zu verbringen um mein Überleben zu Kämpfen, wenns eh nichts bringt. Da lass ichs mir lieber noch ein bisschen gut gehen und lass die Sau raus.

    Sollte ich zu feige für Selbstmord sein, besorg ich mir nen dicken Wohnwagen und begebe mich auf die (offenbar in dem Fall sinnlose) Suche nach anderen Menschen bis ich dabei draufgehe.

  2. #2
    b0wter
    Gast
    Ich würd auf jeden Fall versuchen so lang wie irgendwiemöglich zu überleben. Man weiß ja erstens nie was passiert und zweitens ist es eine art Herausforderung die ich gern mal probieren würde.

  3. #3
    RIPchen
    Gast
    Shikamaru hat folgendes geschrieben:

    Sollte ich zu feige für Selbstmord sein, besorg ich mir nen dicken Wohnwagen und begebe mich auf die (offenbar in dem Fall sinnlose) Suche nach anderen Menschen bis ich dabei draufgehe.
    Mit 82, drei Tage vor deinem natürlichen Tod, entdeckst du dann in deiner Heimatstadt, in die du nur zum sterben zurückfährst, nur zwei Blocks entfernt von deinem ehemaligen Wohnort, eine Siedlung junger, nymphomanischer Girls. ZWEI BLOCKS! Anstatt erst im nahegelegenen Umfeld zu gucken bist du Idiot nämlich mit dem Wohnwagen durch die Welt gefahren und hast 60 Jahre Sex und Wiederbevölkerung verpasst! SO würde es ausgehen!^^

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von piko
    Mitglied seit
    26.06.2005
    Ort
    Schwabing west
    Beiträge
    6.928
    Es würde vll. eine Woche dauern, ich würde es wohl machen wie der Threadersteller.

    Erstmal ein paar scharfe Knarren besorgen, auch schweres Gerät, die ganzen Lager sind ja ausgestorben. Wild durch München ballern, wen soll es noch jucken?

    Ich würde mich wohl auch dazu hinreißen lassen, zu versuchen einen A380 oder eine F16 zu fliegen. Und dabei würde ich dann wohl draufgehen.

    Keine Ahnung, aber ich würde glaub ich einfach machen was ich will. Zum Überlebenskampf bin ich viel zu degeneriert.
    Das habe ich noch nie vorher versucht. Also bin ich völlig sicher dass ich es schaffe!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Frybird
    Mitglied seit
    30.04.2005
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    4.734
    piko hat folgendes geschrieben:
    Ich würde mich wohl auch dazu hinreißen lassen, zu versuchen einen A380 oder eine F16 zu fliegen. Und dabei würde ich dann wohl draufgehen.
    Auch ne schöne Idee, ich persönlich glaube leider nur ich bin zu dämlich um eines von beidem tatsächlich zum Laufen zu kriegen.

    Ich denke ich würde erstmal herausfinden ob man diese Autotransporter wirklich als Sprungrampen für Motorräder/Autos verwenden kann ^^


    EDIT: @Ripchen: Da nach 2 Jahren Benzin nicht mehr wirkt, nach 5 Jahren oder so das Essen enorm knapp wird (wenn mans nicht selber anbaut oder so) und nach 10 Jahren sämtliche Straßen sowieso unbefahrbar sein sollten, glaube ich nicht das ich bis zu meinem natürlichen Tod durch die Gegend juckel.

    Aber ich werde deinen Post ehren und im Falle eines Falles erstmal in meiner Nachbarschaft rumlaufen ^^

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von derjens87
    Mitglied seit
    21.09.2006
    Beiträge
    1.162
    Boah da würde es dann ja gar keinen Sex mehr geben...traurige Vorstellung

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schaedl1
    Mitglied seit
    21.03.2004
    Beiträge
    267
    derjens87 hat folgendes geschrieben:

    Boah da würde es dann ja gar keinen Sex mehr geben...traurige Vorstellung
    Aber Du hast doch wenigstens noch zwei gesunde Hände , als Nothilfsmittel

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Swar
    Mitglied seit
    05.05.2005
    Ort
    Ödland
    Beiträge
    23.342
    Also ich würde mit den vorhandenen Kriegsmaterial die Erde aus reinen Spaß an der Freude zu Klump schießen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schaedl1
    Mitglied seit
    21.03.2004
    Beiträge
    267
    Ich würde es mir richtig gemütlich machen. Alle Autohäuser mal aufsuchen und mir was ausleihen. Gucken was Mc Donalds und Burger King noch in ihren Lagern haben. Einem super Spirituosenladen hier mal einen Ausverkauf spendieren und mir eine schicke Hütte mit Kamin suchen.
    Ein paar Knarren würde ich mir auch besorgen, damit ich (zwinker) Chuck Norris nicht ganz wehrlos gegenüber trete, wenn er mich findet

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von piko
    Mitglied seit
    26.06.2005
    Ort
    Schwabing west
    Beiträge
    6.928
    tomk hat folgendes geschrieben:

    Ich würde auf den Olympiaturm gehen, und in die nächste Reinkarnation springen.
    Auch ne Option. Nur würde ich dann in die Apotheke gehen.
    Das habe ich noch nie vorher versucht. Also bin ich völlig sicher dass ich es schaffe!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •