Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Darc
    Mitglied seit
    17.01.2008
    Beiträge
    434

    Kreditkarten und bei amazon.co.uk bestellen

    Um bei amazon in Großbritannien zu bestellen braucht man ja bekanntlich eine Kreditkarte.
    Dazu habe ich zwei Fragen:

    1. Gibt es kostenlose Kreditkarten, die ihr mir empfehlen könnt?(Ich brauche die Kreditkarte wirklich nur um Games bei amazon.co.uk zu bestellen. Sonst zu nichts.)

    2. Akzeptiert amazon.co.uk auch die so genannten Prepaid-Kreditkarten?

    Und weiß vielleicht jemand ob die UK-Version von God of War 3 die deutsche Synchro hat?

    Vielen Dank im Voraus.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von smikz
    Mitglied seit
    16.01.2007
    Ort
    Siegburg
    Beiträge
    10.759
    Ich nutze gelegentlich die Wirecard (klick), kostet nichts außer einen Euro, wenn du die Karte auflädst. Wenn du, wie ich, also nicht allzu oft bestellst, dann kommste so am besten weg. Hat bisher immer einwandfrei funktioniert.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schwags
    Mitglied seit
    09.11.2009
    Beiträge
    34.898
    Amazon Kreditkarte .

    Ist im ersten Jahr kostenlos und du erhälst nen 20 Euro Amazon Gutschein . Zum Ablauf des ersten Jahres könntest die Karte wieder kündigen . So hast du wenigstens schonmal 1 Jahr ne kostenlose Karte . Obwohl 20 Euro im Jahr auch nicht die Welt wären.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von vampy
    Mitglied seit
    03.12.2003
    Beiträge
    3.559
    ich hab auch die amazon kreditkarte - die bestellungen die ich übers jahr mache kriegt man locker die paar points gutgeschrieben die man in die jahresgebühr ummünzen kann, somit ist sie auch kostenlos. kann ichn nur empfehlen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von thepad
    Mitglied seit
    02.06.2006
    Beiträge
    848
    http://www.gebuhrenfrei.com/
    Freischalung dauert etwas aber dafür wirklich komplett umsonst! wird halt entsprechend teuer wenn mann den Kredi überzieht, aber man hat bis zum 20. eines Monat Zeit zum bezahlen

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von B1-66-ER
    Mitglied seit
    20.06.2004
    Beiträge
    3.030
    Ich habe auch noch keine Kreditkarte, bin aber auf der Suche nach einer guten Möglichkeit.

    Von den genannten Optionen sagt mir amazon am meisten zu, da ich denen am meisten vertraue.

    Wie läuft das denn mit der amazon-Kreditkarte bzw. mit Kreditkarten allgemein, habe da leider 0 Ahnung.

    Würde die Karte nur zum Bestellen bei amazon.co.uk und diversen UK-Onlineshops nutzen, muss ich da etwas beachten ?

    Wie steht es mit den Gebühren ?

    Danke!

    Meine Spielesammlung (ohne Promos und Downloads!)

    Dreamcast PAL-Sammlung 216 von 216 | Mission accomplished

    "Ich habe erfolgreich die Uni abgeschlossen!" Günter, 52, Hausmeister

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Pander
    Mitglied seit
    09.01.2007
    Beiträge
    4.160
    Hab auch die Amazon Kreditkarte und bin voll zufrieden. Habe vorher viel Zeit mit der Suche nach einer passenden Karte verschwendet.

    @Darc: Wenn du sie nur für Amazon.uk brauchst, dann gibt es auch kostenlose Karten. Kannst aber wie schon vorgeschlagen die Amazonkarte ein Jahr nutzen und dann kündigen. Bei God of War 3 glaube ich kaum, da Sony zuletz die exclusiven Titel ohne deutsche Sprachausgabe herausgebracht hat.

    @B1-66-ER: Ich finde die Karte top. Man kriegt sogar ein Jahr Zusatzgarantie wenn man Elektroartikel bei Amazon.de kauft.

    Du meldest dich da an und wartest bis dir die Daten schicken und alles überprüft wird. Wenn alles abgeschlossen ist, kannst du auch schon bestellen. Geht alles auch ziemlich schnell. Erst hast du ein kleines Kreditlimit, ich glaube so bei 250€, aber wenn du gleich paar mal bestellst geht er auf 1500€. Du kannst immer bis zum besagten Betrag bestellen. Bezahlt wird immer am nächsten Monat. Du kannst wählen ob, du alles auf einmal zahlst (kostenlos) oder auf Raten (sehr hohe Zinsen). Sonst muss man 1% bei nicht Eurobeträgen zahlen, ist aber nicht wild. Der Rest ist kostenlos. Ab dem zweiten Jahr 20€ Jahresgebühr. Die hatte ich aber schon durch die Punkte nach drei Monaten raus. Bei Bestellung von Amazon.de kriegt man pro € 2 Punkte, bei allen anderen Beazahlungen pro € 0,5 Punkte. Bei 1000 Punkten kriegt man 10€, man kann sie entweder in ein Gutschein bei Amazon machen oder halt für die Jahresgebühr verbrauchen.

    Bei den Uk shops musst du nichts bezahlen. Halt nur bei der Kreditkarte 1% von dem Betrag der Rechnung, weil die Währung ja nicht in Euro, sondern in Pfund ist. Amazon.uk bietet auch die Rechnung in Euro an, aber die haben da ein niedrigeren Kurs und so zahlt man mehr, selbts mit dem 1% ist es billiger die Rechnung in Pfund zu lassen.

    Auf was du achten solltest. Am besten die Umsätze städig vor möglichen vor möglichen Mißbrauch zu kontrollieren. Wenn die Karte gehackt wird, kann das sehr teuer werden, vor allem tauchen die Umsätze immer später auf, obwohl schon gebucht wurde. Bei der Amazon Kreditkarte steht zwar das man bei Online Bestellung das Geld zurückbekommt, aber so einfach ist es bestimmt nicht.

    Überigens die Karte läuft über die Landesbank Berlin.

  8. #8
    Moderator
    Avatar von partykiller
    Mitglied seit
    20.08.2004
    Beiträge
    18.421
    Einmal im Monat gibt es dann die Lastschrift vom Kreditkartenunternehmen, in der alle Karten-Umsätze des Montas mit abgebucht werden. Die sollte man kontrollieren, ob sich da nicht was Falsches eingeschlichen hat.
    Eine Einspruchsfrist hat man gegen Einzelumsätze auch noch, ich glaube, das sind bis zu 60 Tage, das steht auf den Abrechnungen aber drauf.
    Wichtig: Einspruch an die Adresse auf der Abrechnung wenden, nicht an den Händler, bei dem gekauft wurde. Die Abbuchung kommt ja von jemand anderem, nämlich vom Kreditkartenunternehmen.

    Das Kreditkartenunternehmen garantiert den Händlern, bei denen Du eingekauft hast, die Zahlungen (für diese Sicherheit/Garantie bekommen die Kreditkartenherausgeber Umsatzprozente, die dem Händler abgezogen werden). Die Händler treten bei Deiner Bestellung per Kreditkarte also quasi ihren Zahlungsanspruch gegen Dich als Besteller an das Kreditkartenunternehmen ab. Du musst dann nur noch zum definierten Zeitpunkt im Monat die Kohle für die Abbuchung de Kreditkartenunternehmens bereithalten.

    Man muss halt schauen, dass zum Abbuchungszeitpunkt genug Kontodeckung da ist. Wie bei allem, was per Lastschrift eingezogen wird.

    Wenn an der Abrechnung was falsch ist, dann an das Kreditkartenunternehmen wenden, die regeln dann Unstimmigkeiten mit dem Händler.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von B1-66-ER
    Mitglied seit
    20.06.2004
    Beiträge
    3.030
    Vielen Dank für die Antworten!

    Gibt es denn bei der amazon-Kreditkarte feste Daten, wann abgebucht wird, oder kann ich das selber festlegen ?

    Meine Spielesammlung (ohne Promos und Downloads!)

    Dreamcast PAL-Sammlung 216 von 216 | Mission accomplished

    "Ich habe erfolgreich die Uni abgeschlossen!" Günter, 52, Hausmeister

  10. #10
    Moderator
    Avatar von partykiller
    Mitglied seit
    20.08.2004
    Beiträge
    18.421
    Das müsste in den Bedingungen genannt sein.

    Manche Kreditkarten buchen zum 20. oder 25. eines Monats ab, wobei alles mit reinkommt, was bis zum 15. des Monats als Beleg bei denen zur Abrechnung eingetrudelt ist.
    Andere Kreditkarten nehmen alles noch mit, was bis zum 20. eines Monats bei denen eintrudelt und buchen dann kurz vor Ultimo ab.

    Das kann man dann beim Einkaufen ganz nett steuern.

    Wer Anfang Dezember seine Weihnachtskäufe macht und mit Kreditkarte zahlt, der ist dann wohl auch Ende Dezember mit Zahlen dran. Wer auf den letzten Drücker (23. oder 24. Dezember) kauft, der wird wohl erst Ende Januar dafür belastet.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •