Seite 1 von 3 123
  1. #1
    Moderator
    Avatar von Silverhawk
    Mitglied seit
    23.11.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    11.237

    Ursula von der Leyen

    Bin zufällig auf diesen Artikel bei AOL gestoßen.

    Ist recht interessant zu sehen, welche Projekte Frau von der Leyen außer ihrem Kampf gegen die Killerspiele noch unterstützt.

    Aber lest selbst:

    "Von der Leyen und die "Heilung" der Schwulen

    Der christliche Kongress "Christival 2008" in Bremen bietet ein Seminar an, in dem man angeblich "Wege heraus aus homosexuellen Neigungen" erlernen kann. Schirmherrin der Veranstaltung ist Familienministerin von der Leyen. Die Grünen protestieren, das Ministerium sucht jetzt nach "Aufklärung".

    Der Grünen-Politiker Volker Beck hat CDU-Familienministerin Ursula von der Leyen aufgefordert, die Schirmherrschaft für den christlichen Kongress Christival 2008 in Bremen zurückzugeben. „Frau von der Leyen kann nicht als Bundesfamilienministerin Schirmherrin eines Kongresses sein, bei dem gefährliche Psychokurse und minderheitenfeindliche Angebote gemacht werden“, erklärte Beck. Auf dem Kongress werde ein Seminar zur „Heilung“ von Homosexualität angeboten.

    In der Beschreibung des Seminars „Homosexualität verstehen – Chance zur Veränderung“ heißt es: „Viele Menschen leiden unter ihren homosexuellen Neigungen. Im Seminar geht es um Ursachen und konstruktive Wege heraus aus homosexuellen Neigungen.“ Beck sagte, von der Leyen müsse entweder die Absage dieses „Homosexuellenheilungsseminars“ durchsetzen oder ihre Schirmherrschaft zurückgeben. Sie müsse sich von „christlich-fundamentalistischen, selbst ernannten Homosexuellenheilern“ distanzieren. Die Grünen würden dem mit einer parlamentarischen Anfrage nachgehen.

    Das Christival wird in diesem Jahr vom 30. April bis 4. Mai zum fünften Mal ausgerichtet und zielt in erster Linie auf junge Christen aus aller Welt. Der Sprecher des Familienministeriums, Jens Flosdorff, sagte: „Wir werden den Hinweisen nachgehen und um Aufklärung bitten.“ Es solle geprüft werden, was Inhalt dieses Seminars und wer der Veranstalter sei.

    Laut Programm wird das Seminar vom sogenannten Deutschen Institut für Jugend und Gesellschaft (DIJG) veranstaltet. Anerkennung als Studien- und Forschungseinrichtung findet das DIJG heute im Wesentlichen bei religiös motivierten Gruppen. Seine Standpunkte zu Fragen der sexuellen Orientierung sind sehr umstritten.
    "

    http://nachrichten.aolsvc.de/Politik/Leyen-Heilung-Schwulen-Welt_Politik_1534856-0.html

    Es ist wirklich unglaublich, welche Position diese Frau bei ihren Ansichten innehat.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JannLee
    Mitglied seit
    23.11.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    31.704
    Das ist ein gefundenes fressen für mich, vielen Dank für diese Meldung Silverhawk. Das leite ich sofort an die Administratoren von GayRomeo weiter.

    Das ist ja mal echt unglaublich aber mir wurde auch schon öfter vorgeworfen, das ich krank bin und mich heilen lassen solle. Oder wie sagte einer der GZ-Member noch zu mir - ich verzichte auf namentliche Nennung - ich leide an einem Minderwertigkeitskomplex und müsse die Homosexualität deswegen rauskehren.

    Aber wenn ich sowas lese "Wege aus der Homosexualität". Da kann ich mir nur an den Kopf fassen, aber war klar, dass das wieder in Verbindung mit den Christen steht. Was die wohl sagen, wenn ich ihnen verrate, das ich früher Ministrant war? :0

    Naja jedem das Seine, ich denke mal, jeder weiß schon selbst, ob er auf Männer, Frauen, beides oder sonstige Lebewesen steht. Und wenn einer unter einer dieser Neigungen leidet, dann wird er ja wohl selbst wissen, das irgendwas nicht stimmt. Ich bin zufrieden so wie ich bin und glaube auch nicht, das ich an einer Krankheit leide. Abgesehen davon, das ich einen Knall hab oder @CharLu
    Spiele gerade: zu viel viel zu viel

  3. #3
    ehemaliger Redakteur
    Avatar von Pitlobster
    Mitglied seit
    30.09.2001
    Beiträge
    9.654
    Dummheit ist auch eine Krankheit, eine hochansteckende sogar...

    Pitlobster

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Timerly
    Mitglied seit
    29.05.2002
    Beiträge
    4.014
    Und Grundvoraussetzung für ne politische Karriere ist eine Immunschwäche.

    Von der Leyen und Zypries sind beide weitab ihrer Heimatgewässer immer wieder unter Beschuss, aber dass sie sich sowas auch noch auf ihrem Fachgebiet erlaubt mach die Urusla dann doch irgendwie lächerlich...

  5. #5
    McN
    McN ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McN
    Mitglied seit
    25.09.2006
    Beiträge
    7.058
    also ich bin nun wirklich kein von der leyen-freund, aber wo stand, das sie persönlich dieses seminar in auftrag gegeben oder begrüßt hat ?

    sie ist schirmherrin dieses verbandes, dies bedeutet nicht, das sie automatisch über jede kleinigkeit (wie das gründen eines neuen seminars unter dutzenden) informiert wird, gar selbst irgendwelche entscheidungen diesbezüglich zu treffen hatte.

    ich nehme eher an, da es ja üblich ist, das hochrangige politiker schirmherrschaften über gemeinnützige projekte übernehmen, das sie wohl erst jetzt von diesem erzchristenscheiß erfahren wird und (in ihrem interesse) austritt oder dem zumindest eine klare absage erteilt, bzw. mir austritt droht. so eine mittelalterliche hühnerkacke dachte ich, wäre ausgestorben. aber scheinbar rennen diese fehlgeleiteten sektenleute immer noch rum (ja, ich stelle solche leute in die gleiche ecke wie eine sekte).

    bis von der leyen sich dazu geäußert hat, oder konsequenzen daraus gezogen hat, sollte man sie diesbezüglich nicht zu schnell vorverurteilen. es reciht, wenn die das mit uns zockern machen - wir sollten schlauer sein...

  6. #6
    Moderator
    Themenstarter
    Avatar von Silverhawk
    Mitglied seit
    23.11.2005
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    11.237
    @ McNintendo

    So wie es in dem Artikel steht, ist sie nicht (nur) Schirmherrin dieses Vereins, sondern speziell dieser Veranstaltung, oder beides.

    Vielleicht ist es Unwissenheit, jedoch ist es fraglich, dass sie nicht über die Inhalte Bescheid weiss.
    Zumal es das auch nicht besser machen würde.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von shithappens
    Mitglied seit
    21.02.2005
    Beiträge
    2.218
    Das ist doch einfach nur krank.

    (unorthodoxe) Sexuelle Neigungen=Krankheit?!

    Auf sowas können nur christen kommen, ich mein haben sie nicht schon in amerika mit ihrem "Kreationismus" museum den höhepunkt der lachhaftigkeit und ignoranz erreicht?
    Ich möchte hier niemanden schlecht reden, vorallem nicht wegen der religion, wer es aber nicht fertigbringt religion, gesellschaft und politik nicht genügend abstand beizumessen ist einfach nur verblendet.
    Sowas ist ja schon fast fanatismus, nur klingt das ein wenig zu aggressiv.

    Ich denk gerade an dem Switch-Reloaded sketch als die Supernanny halt bei von der Leyen macht und die CDUlerin sie fragt wie viele kinder sie hätte. Die Supernanny antwortet, verwundert über diese frage, das sie 4 habe.
    Von der Leyen kann nur ein Zynisches arrogantes "Nur vier? Hassen sie etwa Kinder?" von sich geben.

  8. #8
    McN
    McN ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McN
    Mitglied seit
    25.09.2006
    Beiträge
    7.058
    Silverhawk hat folgendes geschrieben:

    @ McNintendo


    So wie es in dem Artikel steht, ist sie nicht (nur) Schirmherrin dieses Vereins, sondern speziell dieser Veranstaltung, oder beides.


    Vielleicht ist es Unwissenheit, jedoch ist es fraglich, dass sie nicht über die Inhalte Bescheid weiss.

    Zumal es das auch nicht besser machen würde.
    sie ist schirmherrin dieses kongresses, das beweist aber immer noch nicht ihr mitwirken an eben diesem. vielleicht wußte sie es, vielleicht hat sie es sogar begrüßt, vielleicht ist sie aber auch zu sehr mit der verfolgung von "killerspielern" beschäftigt, um dies mitbekommen zu haben...

    ich bin auf ihre reaktion gespannt. unterstützt sie dies in irgendeiner art und weise, hat sie sich meines achtens als spitzenpolitikerin unhaltbar gemacht. egal wie konservativ die union auch sein mag.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kubrick
    Mitglied seit
    10.08.2004
    Beiträge
    1.830
    Ist doch toll das allen leuten die raus wollen aus der Homosexualität wegen und mittel gezeigt werden wie das geht. Endlich ist hilfe für mich in sicht! Jetzt muss ich nur noch Jannette eonfangen und ihn zu einem dieser treffen mitschleifen damit ihm ENDLICH mal der Teufel ausgetrieben wird

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Swar
    Mitglied seit
    05.05.2005
    Ort
    Ödland
    Beiträge
    23.342
    Ich habe es schon immer gesagt, wir leben im modernen Mittelalter.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •