Seite 2 von 2 12
"Gefällt mir"-Übersicht1Gefällt mir
  1. #11
    Moderator
    Themenstarter
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.424
    Ich werd mir die Leute mal anschauen und aus dem Bauch heraus entscheiden.

    Bei einem Freund von mir war es mal so. Um 1 Uhr nachts stand die Polizei da. Das Auto stand abgefackelt am Mc Donalds Parkplatz. Er hat den Cops den Kaufvertrag gezeigt mit Ausweiskopie des Käufers, die haben das durchgegeben und sich für die späte Störung entschuldigt.
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schwags
    Mitglied seit
    09.11.2009
    Beiträge
    34.898
    Das ist ja auch ok. Die Cops suchen dann den neuen Eigentümer. Bei der Versicherung ist es anders. Deine leistet erstmal wenn andere zu Schaden gekommen sind. Dann versucht man Regress zu nehmen am neuen Eigentümer. Das kann aber alles andere wie leicht werden. Wie Sven sagt. Die Lauferei wäre es mir nicht wert, aber deine Entscheidung Kann ja auch gut gehen.

    Wünsch dir Erfolg. Bin raus

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mersadion
    Mitglied seit
    04.05.2009
    Beiträge
    50.775
    Same here...gutes Geschäft wünsch ich

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Psychotoe2008
    Mitglied seit
    22.07.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.325
    @schwags... Versicherungskaufmann???

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schwags
    Mitglied seit
    09.11.2009
    Beiträge
    34.898
    Umgangssprachlich auch Versicherungsheini genannt ....

  6. #16
    Moderator
    Themenstarter
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.424
    Ich hasse dich du Versicherungsheini! Jetzt hast du mir wieder was eingeredet!

    Also die Reihenfolge in der es mir am liebsten wäre, sollten die meine Karre kaufen:

    1. Ich melde das Teil Montag ab und übergeb ihm alles.
    2. Ich fahr mit ihm zur Zulassungsstelle und melde um.
    3. ich geb ihm alles mit und halte im Vertrag fest, dass er innerhalb drei Werktagen ummelden muss.

    Der ADAC gibt mir übrigens auch Recht:
    Verursacht der Erwerber nach Übergabe von Schlüsseln, Papieren und Kennzeichen, also vor Ummeldung des Fahrzeugs, einen Verkehrsunfall mit Drittschaden, muss die Versicherung des Verkäufers für den Drittschaden voll aufkommen. Dabei wird jedoch ein beim Veräußerer vorhandener Schadenfreiheitsrabatt nicht berührt.
    Auch der ADAC sagt, das grösste Risiko ist, dass er es nicht ummeldet und ich, sollte der Käufer nicht erreichbar sein auf Steuer und Versicherung bis Jahresende sitzen bleibe (also nix zurück bekomme, bezahlt habe ich ja schon).

    Und eben wenn das Auto als Fluchtwagen benutzt wird und nicht umgemeldet wurde, dann stehen die Cops bei mir.
    Aber mit Cops habe ich kein Problem, im Gegenteil
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •