Seite 2 von 4 1234
  1. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Klopper
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Auf der Achse der Bedeutungslosigkeit
    Beiträge
    6.659
    bianconero hat folgendes geschrieben:

    Tja Nintendo versucht auf den HD Zug noch aufzuspringen, den sie verpasst haben.
    Verstehe jetzt nicht, was das mit Nintendo zu tun haben soll. Dolphin ist ein Homebrew-Emulator. Der hat nichts mit BigN am Hut. Und ich glaube auch kaum, dass Nintendo das Ding sonderlich gut heißen wird...
    So ein Emulator von Dritten ist noch lange kein Eingestädnins, dass Nintendo auch gerne HD hätte. Die VKZ belegen, dass HD nicht das ausschlaggebende Kaufkriterium dieser Gen ist, also wird es BigN am Arsch vorbei gehen, ob ein paar Core-Gamer über die Grafik und die Auflösung jammern. So sieht es nunmal aus und wird sich so schnell nicht ändern, ob es uns passt oder nicht.

  2. #12
    Cap10
    Gast
    Ja, teilweise sieht man kleinere Unterschiede (Mario Galaxy), teilweise gar keine (Endless Ocean).

    Aber werden dadurch die Spiele besser? Mario Galaxy, MP3 & Co. machen so oder so Spaß und gehören sowieso schon zu den optisch guten Wii-Spielen.

    Ist m.E. nur ein nettes Gimmick, mehr nicht, zumal sich damit ja nix am Grafik-Chip ändert. Und die Grafik-Fans geben sich doch eh nur mit 1080p zufrieden

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Swar
    Mitglied seit
    05.05.2005
    Ort
    Ödland
    Beiträge
    23.342
    Naja bahnbrechende Unterschiede sehe ich jetzt nicht.

  4. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von thoson
    Mitglied seit
    05.09.2005
    Beiträge
    2.237
    Eben.

    Toll die Auflösung ist höher, blöderweise kann man nicht so leicht an der Polygon- und Textur- Anzahl/Qualität drehen. Noch dazu wird das von einem PC emuliert, also völlig irrelevant, was die Wii selbst angeht.

    Nächste Genearation hat Nintendos neue Konsole auch HD, dann ist gut und das Gerede über HD oder nicht ist dann wohl beendet. Das Gerede über die bessere Grafik wird wohl noch bis zum Fotorealismus anhalten

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von SteelDeer
    Mitglied seit
    03.01.2008
    Beiträge
    8.162
    thoson hat folgendes geschrieben:

    Eben.

    Toll die Auflösung ist höher, blöderweise kann man nicht so leicht an der Polygon- und Textur- Anzahl/Qualität drehen. Noch dazu wird das von einem PC emuliert, also völlig irrelevant, was die Wii selbst angeht.

    Nächste Genearation hat Nintendos neue Konsole auch HD, dann ist gut und das Gerede über HD oder nicht ist dann wohl beendet. Das Gerede über die bessere Grafik wird wohl noch bis zum Fotorealismus anhalten



    Nö, weißt ja der Mensch ist nie zufrieden. Und selbst bei Fotorealismus wird es Leute geben, die mit der Lupe nach Ungereimtheiten in der Grafik suchen. Wie stolz sind doch manche auf ihre 8 MP Kamera, wobei kein Normalsterblicher bei 10x15 Fotos Unterschiede zu mit 3 MP aufgenommenen Fotos erkennen kann. Nur so als Beispiel.

  6. #16
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    21.12.2008
    Beiträge
    104
    Manche sollen auch schon zufrieden sein, wenn Wii-Spiele grafisch Xbox 1 Qualität hätten.. Hab ich zmd so als Gerücht aufgeschnappt..

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von SteelDeer
    Mitglied seit
    03.01.2008
    Beiträge
    8.162
    ^^Kein Gerücht, das stimmt wirklich.
    Siehe Thread zu *The Conduit*.

  8. #18
    Moderator
    Avatar von GameFreakSeba
    Mitglied seit
    19.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    55.623
    Wenn es mal so wäre

  9. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ricewind
    Mitglied seit
    17.09.2005
    Beiträge
    13.788
    Ich finde den Grundgedanken mehr auf Gameplay als auf Grafik zu achten eigentlich soweit ganz gut.

    Sicher ist schöne Grafik was feines, aber auch nicht alles. Wenn ich beispielsweise daran denke, was für einen Aufwand man bei RE5 nur in die Präsentation gesteckt hat.

    Was für Unsummen an Geld und Zeit darin investiert wurde und wenn man sich nun die Frage stellt: Was wäre wenn man grafisch auf RE4-Niveau geblieben wäre, dafür aber die nun überschüssige Ressourcen ins Gameplay und Leveldesign gesteckt hätte? Sich mehr Gedanken und Zeit genommen hätte, wie man spieltechnisch echten Horror aufbauen kann. Dem Horror-Genre neue Akzente geben kann.

    Hat denn all der Aufwand, den man in die Grafik gesteckt hat, letztendlich überhaupt eine spürbare Spielspaßsteigerung zur folge gehabt?

    Meines Erachtens ist dies beispielsweise bei RE5 definitiv nicht der Fall. Es spielt sich keinen Deut besser als der Vorgänger. Im Gegenteil, der Vorgänger bot mehr Abwechslung, war länger, war spannender und hatte damals wirklich neue Akzente setzen können.

    Aber juhu die Grafik des fünften Teils ist besser...

    Ähnliches stelle ich pesrönlich auch bei GTA IV, Prince of Persia, Perfect Dark Zero oder R&C fest, deren Vorgänger zwar grafisch schlechter, dafür aber spielerisch um einiges besser sind.

  10. #20
    Fretmaster
    Gast
    Die news ist echt komisch. Hallo leute, Dolphin ist ein Emulator. Für den PC. Dazu braucht man Images, quasi Raubkopien. Und da es ein Emulator für den PC ist, mit dem die Grafik hochskaliert wird, nutzt er auch deutlich mehr Rechenkraft dafür als die Wii hinter den Backen hat.

    Die news die du da verlinkst wurde von denen einfach nur miserabel recherchiert. Die wird so wie sie jetzt ist keine HD-grafik bringen. Dafür hat sie nicht die hardware. Punktum. Zumal ja schon festgestellt wurde, dass die Spiele dadurch nicht mehr oder weniger spaß machen., Wäre halt schön für besitzer einer HD Glotze...

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •