Seite 3 von 10 12345 ...
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Superjojo
    Mitglied seit
    26.11.2004
    Beiträge
    8.132
    WIZ hat folgendes geschrieben:

    Menirules hat eigentlich schon alles geschriben. BITTE nicht mehr nen kleinen Jungen der durch die Gegend wackelt. Lasst ihn doch endlich mal erwachsen sein, BIIIITTE!!
    Die Optik vom trailer war ja schonmal gut, jetzt müssen sie es nur noch so lassen...
    Und ein innovativeres Kampfsystem wäre auch mal ne Sache. Die Kämpfe werden meist recht schnell ööööööde.
    Da steht ja schon einiges drin, was man bei Nintendo durchaus verwerten könnte, vor allem das mit dem Kampfmodus! Muss ja gar kein Level-und-Erfahrungssystem sein, wenn es nur genug Schwerttechniken und Combos gibt, so wie bei Soul Calibur 2, dann wäre das schon mehr als genug! Soul Calibur 2 ist das Paradbeispiel dafür, was man aus Link+Schwert+Schwertcombos alles tolles basteln kann.

  2. #22
    no_name
    Gast
    Hoffentlich ist schön schwer wie Master Quest und wieder randvoll mit kniffligen Rätseln vollgepackt

    Wär aber nicht so wenn's wie Start Fox wie zu kurz wär

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bio-Freak
    Mitglied seit
    02.11.2004
    Beiträge
    859
    "Was wünscht ihr euch vom neuen Zelda"?...hmmm...TOT

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von smash brother
    Mitglied seit
    20.04.2002
    Beiträge
    3.132
    Bio-Freak hat folgendes geschrieben:

    "Was wünscht ihr euch vom neuen Zelda"?...hmmm...TOT
    kannste nicht in einen billigeren forum rumspammen um deinen post count zu erhöhen? hier wirste sowieso igendwann fliegen wenn du konsequent so weitermachen wirst, und dann must du woanders von vorne anfangen posts zu erspammen, und da ist es doch schade um die vielen gehaltvollen beiträge die du hier gepostet hast.



    wenn es mehr item updates geben und generell items droppen würden wär dem game schon mal ein bisschen geholfen. aber da bin ich zuversichtlich, in tww musste man auch total viel sammeln, wenn man diese schiene fortsetzt und auf das erwachsene zelda überträgt läuft es doch schon fast auf items hinaus. ist gar nicht mal so unrealistisch, vielleicht hat nintendo tww einfach "eingeschoben" um sich genug zeit zu geben eine "radikale" änderung in zelda einzubinden, und das flair zu behalten. *hoff*

  5. #25
    MarcAurel
    Gast
    Also es klingt jetzt vielleicht unmachbar, aber ich würde mir ein Interaktiveres Gameplay wünschen.
    Zum Beispiel (ählich RE4, aber durchdachter) interaktive Szenen mit vielen Lösungsmöglichkeiten. zB:

    Link flüchtet vor einer Übermacht an Gegnern mit Epona in einen Wald, während Epona selbstständig feine Richtungsänderungen (um Bäumen auszuweichen) macht schießt Link mit Pfeil und Bogen auf näherkommende Feinde. Hin und wieder wiehert Epona, was ein kommendes Hinderniss ankündigt, welchen man, durch drücken eines Knopfes mit schneller Reaktion zum richtigen Zeitpunkt, ausweicht. (vor Ast ducken: A, über Wurzel springen: X, usw.)

    Die Groben Richtungsänderungen bestimmt man selbst und kann so zum Beispiel die Gegner in ein dichter bewaldetes Gebiet locken um sie dann in einem schwierigeren Parcours abzuhängen oder selbst an dem Parcours zu scheitern.

    Auch finde ich dass es viele Konsequenzen geben soll. Zum Beispiel wenn man im Wald von den Gegnern eingeholt wird, wird man vom Pferd gestossen, die Gegner umzingeln einen und man kämpft zuerst gegen 10 von ihnen. Scheitert man wird man als Gefangener in einem Lager bewacht, während der Rest der Gegner auf einen Angriff auf Schloss Hyrule übergeht, welchen man wiederum durch ... verhindern muss.

    Gewinnt man gegen die 10 Gegner so stellt sich einem der Anführer der Verfolger, welcher beim Besiegen ein Item verliert, dass nicht spielentscheidend ist, aber das Gameplay erweitert.

    (zB: eine Hundepfeife, welche die zwei Jagdhunde des Anführers herbeiruft. Diese können dann eventuell die Reittiere von Gegnern irritieren und bestimmte Items aufspüren (ähnlich Secret of Evermore), oder sie nehmen die Spur von Leuten auf, die geflüchtet sind)

    Hat man diesen Anführer nun besiegt, so flüchten die Verfolger erstmal und brechen ihren geplanten Angriff auf Hyrule erstmal ab. Dies wiederum läßt die Handelroute zu Hyrule als sicher erscheinen und lockt so einen Goronenhändler nach Hyrule, der wiederum ein bestimmtes, nicht Spielentscheidendes Item, verkauft.

    Vermutlich ist so was aber noch nicht machbar.

  6. #26
    MarcAurel
    Gast
    Um meine Ideen weiterzuspinnen, würde ich auch die Funktionen bereits bekannter Items erweitern.

    Zum Beispiel der Enterhacken:
    a.) Link versteckt sich in einem Gebüsch vor herannahenden Reitern. Als sie vorüberreiten schießt Link mit dem Enterhacken auf einen gegenüber stehenden Baum, um das Reittier des letzten in der Reihe zu Fall zu bringen. Die anderen Reiten weiter und Link kann sich um sein nächstes Opfer kümmern.
    b.) Link steht vor einem reißenden Fluss. Auf der anderen Seite steht zwar ein Baum, ein Rüberschwingen wäre jedoch unmöglich, da mann so im Fluss mitgerissen werden würde. Also schießt Link den Enterhacken auf den Baum, stoppt jedoch mit einem Button den Rückzug des Items und fixiert den Hacken an einer Stelle auf seiner Seite. Nun kann er über die entstandene gespannte Kette über den Fluss rüberbalancieren. (was mit Hilfe eines gefundenen Stockes wesentlich einfacher geht)

    Der Bumerang:
    Man kann mit geschicktem Zielen bei seitlich reitendem Gegnern das Sattelband lösen und so die Gegner zu Fall zu bringen.

    usw.
    natürlich sollen diese Aktionen zunächst geheim sein.

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Superjojo
    Mitglied seit
    26.11.2004
    Beiträge
    8.132
    *Lol*
    Hast dir ja wirklich ne feine Story da zusammengesponnen, Marc, aber woran ich denke, wenn ich an "Link ist mächtig mächtig" denke, sind nicht unbedingt neue (und alte) Items, sondern Fähigkeiten! Ich will, dass Link im Schwertkampf coole und vielseitige Moves beherscht und auch ein paar nette Zauber auf dem Kasten hat! Ich fand Din's Feuersturm in Oot ein bisschen Mager, so als einzige Angriffszauber!

  8. #28
    MarcAurel
    Gast
    Natürlich sind coole Moves auch nicht zu verachten. Allerdings fände ich mehr interaktivität gut. Gute Ansätze gabs ja in den aktuellen Zelda-Titeln, zum Beispiel diese Riesen Eisenritter die falls sie ne Säule treffen, die auch mal umfällt, usw.

    Das mit der Magie ist so ne Sache. Ich finde das passt einfach nicht zu Zelda. Auch denke ich dass so Kämpfe in den Hintergrund rücken würden und irgendwie war für mich Magie schon immer langweilig in Spielen. Da drückts du nen Knopf und Sekunden später sind die Gegner k.o.

    Die Magie die Link bis jetzt hatte, bzw. Magien die Gameplaybezogen sind wie zB die Feuerpfeile passen doch recht gut.

    Wenn ich Magie in nem Spiel wollte, würd ich mir Final Fantasy zulegen. Im Grunde find ich das aber langweilig.

    Man sollte bedenken, dass fast jede Aktion in Zelda-Titeln immer noch andere Gameplay-erweiternde Elemente hatte. Das soll sich doch bitte nicht ändern.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MJ_Tronic
    Mitglied seit
    12.09.2004
    Beiträge
    1.042
    wär cool, wenn der endboss diesmal nicht ganondorf hieße und prinzessin zelda entführen würde.

    davon abgesehen gibt es an zelda nicht viel zu verändern. Dank der tollen grafik kommt bessere atmo auf und ich wette an abwechslung wirds dem titel eh nicht fehlen.

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Superjojo
    Mitglied seit
    26.11.2004
    Beiträge
    8.132
    Gut, zugegeben, die Magie kann man sich sparen, aber dann muss man Link schon zu einem wahren Schwertmeister machen!
    Weil die Kämpfe in Zelda ja schließlich einen hohen Stellenwert haben, muss man sich wenigstens für eines entscheiden, und daraus dann was ordentliches machen.

    Außerdem würde ich mir mal eine große Auswahl an Ausrüstung zum Anlegen wünschen: Eine Vielzahl an Waffen, Rüstungen und magischem Zeugs, das den Helden verstärkt. Ich weiß, ist jetzt schon wieder in Richtung RPG, aber meiner Meinung nach gehört das zu so einem Game einfach dazu! Und die Billigvariante, Waffen der Gegner auszuheben und ein bisschen damit herum zu fuchtel, wie sie in TWW angewandt wurde, kann dafür wohl kaum ein vernünftiger Ersatz sein!?

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •