Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Garfield1980
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    52.605

    George Lucas holt die Toten zurück

    Es gibt noch ein Leben nach Star Wars. Tatsächlich plant George Lucas einen neuen Film, und es handelt sich dabei weder um Star wars, noch um Indiana Jones. Zwar gibt es bislang noch keine Infos zu Titel, Genre, und Story, dafür verriet Regisseur Mel Smith der The Daily Mail, das George Lucas bei seinem nächsten Filmprojekt tote Schauspieler digital zurückholen will. So plant George Lucas die Filmrechte toter Darsteller/innen zu erwerben, die dann dank modernster Technik in seinem Film mitspielen. So soll z.B Orson Welles (Citizen Kane) gemeinsam mit aktuellen Stars zu sehen sein.

    Was haltet ihr davon, das es zukünftig neue Filme, mit längst toten Darstellern geben wird?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von | Elias |
    Mitglied seit
    30.10.2006
    Beiträge
    1.988
    Was für eine Scheiße ....

    Es gibt mehr als genügend gute, aktuelle Schauspieler.

  3. #3
    Benutzer
    Avatar von Karohose
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Beiträge
    64
    Ich halte nicht so viel davon!
    Ich finde man sollte lieber seine Kraft in die Sucher neuer Talanten und Schauspielern stecken als in künstliche Schauspielern.

    Die Toten selber haben davon nichts, andere Stars oder sogar ganz neue Stars haben mehr davon wenn sie in einem Film mitspielen.

    Und wie soll man dann von einem schauspielerischen Talent sprechen??

    Gruß Karohose!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mersadion
    Mitglied seit
    04.05.2009
    Beiträge
    50.775
    Naja, ganz neu ist das ja nicht. Bei "The Crow" wurde Brandon Lee nach dem tragischen Unfall am Set auch für den Rest des Films gedoubelt und per Tricktechnik in den restlichen Film "kopiert"

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Garfield1980
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    52.605
    Mersadion
    In dem Fall sind die Darsteller von Anfang an tot, und es wird auch nicht, auf bereits vorhandenes, bzw. nicht verwendetes Filmmaterial zurückgegriffen, um einen Film fertigzustellen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ates
    Mitglied seit
    29.02.2008
    Beiträge
    814
    George Lucas + Technischer Firelefanz der Substanz ersetzen soll = Seelenlose Kackscheisse


  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MagZero
    Mitglied seit
    31.12.2005
    Beiträge
    10.422
    Ates hat folgendes geschrieben:

    George Lucas + Technischer Firelefanz der Substanz ersetzen soll = Seelenlose Kackscheisse


    word!

    ich halte davon überhaupt nichts. mal abgesehen davon, dass man die toten einfach ruhen lassen sollte, würde in jedem falle der falsche daran auch noch verdienen. vorhin lief erst die simpsons-folge, in der homer stars umbringen soll, damit man sie als werbeträger benutzen kann. das ist einfach nur abartig - tote, die sich nicht wehren können, benutzen und deren gage am ende auch noch einstreichen.

    natürlich gibt es ausnahmen. im fall "the crow" hat es sinn gemacht und als widmung ist sowas natürlich auch ok. aber bei georg lucas riecht man doch jetzt schon herzlose scheiße. dass er es aus geldgründen macht, will ich ihm nicht mal unterstellen.


  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von jayjay1989
    Mitglied seit
    17.01.2010
    Ort
    Im Zentrum der Macht
    Beiträge
    8.109
    Geldmacherei...
    und Rechte an Toten zu kaufen bzw. zu verkaufen finde ich eh geschmacklos.

  9. #9
    Bill G4tes
    Gast
    Funktionierte in dem einem Streifen mit Steve Martin wunderbar...hmm, irgendwie bekomme ich gerade Lust ein paar Brüste zu ordnen.

    CLEANING WOMEN!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von schwarzer
    Mitglied seit
    28.04.2004
    Beiträge
    2.914
    Für mich klingt das interessant . Ich bin mal gespannt in wie weit es möglich ist, mittels modernster Tricktechnik echte Schauspieler per Computer zu generieren . Des weiteren glaube ich nicht daran , das man auf altes Film Material zurück greifen wird .Das kann ich mir von George Lucas nicht vorstellen . Inwieweit das dann auch echt wirken wird wie die " Darsteller " agieren werden , kann ich natürlich nicht sagen . Allerdings glaube ich nicht das Herr Lucas das machen würde, wenn es billig wirken würde . Momentan heißt es allerdings erst noch , abwarten und Tee trinken .

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •