Seite 2 von 2 12
  1. #11
    joeygirl
    Gast
    Eigentlich war das Filmjahr 2005 für Filmfans ein Traumjahr...Es hatte alles zubieten, was ein das Herz begehrt. Warum die Flaute bei uns so stark ist, wurde vorhin schon genannt: RAUBKOPIEN. Da gegen gibt es noch nicht die strengen Mitteln, es zu kontrollieren. Finde es schade, dass dadurch die Preise der Kinobetreiber ständig steigen.

    Es ist wie ne Fass ohne Boden. Werden mehr Filme kopiert, desto weniger gehen ins Kino und desto teurer wird der Eintritt.

    Aber nicht nur die Raubkopien sind das Problem. Auch der stetige Anstieg des DVD- Markt, hat schon jetzt überirdische Dimensionen. Wenn man mal anschaut, dass Kinofilme schon jetzt nach 4 Monaten oder sogar manche nach 3 Monaten im Handel erscheinen, fragen sich viele (berechtigt!!) ob sich der Gang ins Kino noch lohnt??!!

    Klar ist im Kino eine andere Atmospäre, aber wie oft kommt es vor, dass man in einem Film sitzt und genau dein Nachbar quatscht laut rum und lacht an Stellen, die gar nicht zum lachen sind, oder steht zig- mal auf um aufs Klo zu gehen. Das alles ist nicht mehr so, wie es früher war.
    Aber bevor i noch mehr von eigentlichen Thema abschweige meine Prognosse fürs Jahr 2006:

    Für uns Filmfreaks wird das Filmjahr 2006 wieder ein Hochgenuss. Angefangen von der Fortsetzung "Saw 2" die in den USA alle Erwartungen erfüllt hat. Dann "Aeon Flux" mit der bezaubernden Charlize Theron.
    - Mission Impossible 3
    - Remake von "Die sieben Schwerter" von Tsui Hark
    - Underworld: Evolution
    - Basic Instinct 2: Risk Addiction
    - Fluch der Karibik 2
    - Sakrileg
    - München
    - Casino Royale - Der neue Bond (sehr interessant)
    - V for Vendetta
    - A Scanners Darkly
    - Silent Hill
    - Young Hannibal (ui...lecker )
    - Das Parfüm
    - Superman Returns (glaub nicht das es der erhoffte Kassenknüller wird, aber trotzdem, anschauen ist Pflicht)
    - X Men 3
    - Sin City 2
    - Zodiac - Endlich der neue Fincher- Film...*juhu*

    Also, sieht doch gar net mal so schlecht aus...I weiss, es sind noch mehr Blockbuster, ist ja auch nur ne kleine Auswahl...*lol*

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    16.01.2005
    Beiträge
    16.372
    Zum Thema Raubkopien:

    Ich glaube nicht das Person A, die sich Film 1, 2 3 und Film 4 aus dem netz gesaugt hat auch all diese filme im Kino reinziehen würde wenn - wenn es keine Saugmaschinen gäbe.

    Ich persönlich fand das Jahr 2005 ganz OK, aber einbißchen üppiger hätte es sein können!

    Wie meine Sekretärin joeygirl schon schrieb erwarten uns nächstes Jahr ein paar Topfilme!

    Neben Fluch der Karibik 2 freue ich mich am meisten auf X-Men 3!

    Über Young Hannibal weiß ich noch gar nix.......geht es um Hannibal Lecter?(Wahrscheinlich...wegen dem "lecker)
    Wenn ja ein weiterer Titel auf den ich mich freue!

  3. #13
    mr-coop
    Gast
    Ich bin mit dem Kinojar eigentlich ganz zufrieden. Es gab eigentlich recht viele Blockbuster, allerdings unterschieden sie sich stark in ihrer Qualität. Hie ist eine Liste von den Filmen, in denen ich im Kino war:

    - Star Wars Episode III (Note:1-)
    - Krieg der Welten (Note:2+)
    - Flightplan (Note:3/3+)
    - Harry Potter 4 (Note:1 der TOPfilm des Jahres)
    - King Kong (Note:2 ich hatte mir etwas mehr
    von Peter Jackson er-
    wartet)


    So, ich hoffe ich konnte euch helfen. PSP RULEZ

  4. #14
    Moderator
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.425
    @ Ender

    Eine andere Meinung vertreten ist für dich also meckern?

    @ Travis

    Zum Thema Raubkopien:
    Ich glaube nicht das Person A, die sich Film 1, 2 3 und Film 4 aus dem netz gesaugt hat auch all diese filme im Kino reinziehen würde wenn - wenn es keine Saugmaschinen gäbe.
    Genau das meinte ich. Ich denke Raubkopierer holen sich meisst Filme aus dem Netz weil sie die Kohlen fürs Kino nicht haben bzw. die Preise von teilweise 8 Euro und mehr nicht bezahlen wollen. Gäbe es keine Kopien im Netz, würden die meissten Kopierer wohl dennoch nicht ins Kino gehen.
    So denke ich zumindest. Denn wirkliche Film-Liebhaber gehen so oder so ins Kino. Man kann ja bei Star Wars oder King Kong nicht einfach warten bis der Film auf DVD erscheint. Und erst recht kann man sich doch bei solchen Filmen nicht mit billigen Raubkopien zufrieden geben.
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

  5. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Nitro89
    Mitglied seit
    17.02.2005
    Beiträge
    141
    Genau das meinte ich. Ich denke Raubkopierer holen sich meisst Filme aus dem Netz weil sie die Kohlen fürs Kino nicht haben bzw. die Preise von teilweise 8 Euro und mehr nicht bezahlen wollen. Gäbe es keine Kopien im Netz, würden die meissten Kopierer wohl dennoch nicht ins Kino gehen.
    So denke ich zumindest. Denn wirkliche Film-Liebhaber gehen so oder so ins Kino. Man kann ja bei Star Wars oder King Kong nicht einfach warten bis der Film auf DVD erscheint. Und erst recht kann man sich doch bei solchen Filmen nicht mit billigen Raubkopien zufrieden geben.
    Ich denke, dass die Tatsache des hohen Preises wirklich der Grund für die Flaute ist. Ich kenne keinen, der das Geld hat, für jeden Topfilm 8 bis 9 Euro auszugeben. Es gibt zwar Kinotage, aber selbst dann lohnt sich ein Kinogang nicht, da die Topfilme häufig an den Tagen nicht laufen.
    Die Effekthascherei treibt den Preis natürlich immer mehr in die Höhe. Ich gucke mir lieber einen guten Film ohne exzellente Special - Effect an, als mein Geld für einen Film voller bombastischer Effekte, aber ohne Story reinzuziehen.
    Ausnahme ist da Herr der Ringe, den ich mir sogar für 15 Euro im Kino angeguckt hätte.

    Das Filmjahr 2005 war nach dem letzten Herr der Ringe - Teil selbstverständlich nicht mehr so genial. Aber immerhin gab es noch ein Star Wars - Teil, der mich auch noch einmal ins Kino verschlug. Auch King Kong oder Vier Brüder waren klasse.

    Meine Hitliste ´05:
    1. Star Wars 3
    2. King Kong
    3. Vier Brüder

    Negativ aufgestoßen haben mir die sämtlichen halbherzigen Horrorfilme, wie z.B. der verbotene Schlüssel oder Der Exorzismus von Emily Rose. Der Totalausfall war aber die Maske 2. Das man zu so einem Film noch Werbing machen darf, ist eine absolute Beleidigung.

    FAZIT: Zu viel Mittelmaß dieses Jahr!

  6. #16
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    16.01.2005
    Beiträge
    16.372
    @meni

    Jep, genau so ist es!

    Ein BEispiel: Ich bin ein Kinofreak sondergleichen. Kino heißt für mich 2 Stunden vor dem Film schon da sein, essen, dann popcorn und so holen und den Film reinziehen.

    Mich kostet ein Kinobesuch für Frau und mich wenigstens 50-70€
    (je nachdem ob es Rumpsteak gibt oder nicht)

    Daimt konnte man früher nen Monat lang ins Kino gehen!

    Allerdings versthe ich die leute trotzdem nicht die sich in mieser Qualität Filmchen saugen!
    Da ist die Befriedigung gleich Null!

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •