"Gefällt mir"-Übersicht852Gefällt mir
  1. #5541
    BigJim
    Gast
    Die Germanen - Gold für Götter (Dokumentation)

    http://www.youtube.com/watch?v=nqCRID3K9mw

    (keine Wertung)


  2. #5542
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Van_Helsing
    Mitglied seit
    10.12.2001
    Beiträge
    5.206
    @ LL-Cool-T
    Priest erzählt am Anfang die Geschichte der Vampire als auch die der Priest sowie des hohen Rates, welche die Pries ausgeschickt haben die Vampire zu vernichten (nachdem diese erst durch den Rat geschaffen wurden). Und das alles nur, dass der hohe Rat der Kirche die Menschen in der Not weiter unterjochen können. Und potentiell wäre eine Fortsetzung möglich, da das Ende "teiloffen" ist, aber dennoch ist der Film in sich abgeschlossen. Das was am Anfang angerissen wird und dann das Thema um das Kind des Priest wird fertig erzählt.


    @ Topic

    Devils Playground
    ... darum geht es: "Ein großer Pharmakonzern plant ein neues Mittel auf den Markt zu bringen, doch irgendetwas ist schiefgegangen. Als einzige von dreißigtausend Testpersonen ist die schwangere Angela noch nicht zu einem blutrünstigen, aggressiven und pfeilschnellen Monster mutiert. Während London sich in ein tobendes Inferno verwandelt, stehen die Überlebenschancen für die junge Frau und eine kleine Gruppe Überlebender immer schlechter. Doch dann tritt Cole auf den Plan, ein raubeiniger Ex-Söldner im Auftrag des Pharmakonzerns. Angelas Immunität scheint der Schlüssel zum Fortbestand der Menschheit zu sein, doch zwischen ihr und der Hoffnung auf Rettung steht eine sich rasend vergrößernde Armee beißwütiger Irrer."

    Wurde auf dem letztjährigen Fantasy Filmfest als Top-Tipp gehandelt ... dazu muss ich (leider) sagen, wem's gefällt?! Mich hat der Streifen nicht überzeugt, auch wenn gerade die Rolle des Söldners durchaus überzeugend war und die Zombie artigen Monster aufgrund ihrer extremen Agilität und Sportlichkeit einen gewissen Reiz ausgemacht haben - die waren einfach mal anders als Romero Kollegen & Co. Aber gesamt fand ich den Film einfach zu lahm erzählt, gepaart mit zu vielen Längen, zum Teil gequält wirkende Dialoge .. auch wenn ich Filme dieser Machart bzw. verwurzelt in diesem Thema mag und Fan davon bin, aber Devils Playground hat mich nicht überzeugt und ist für mich gesamt allenfalls mit good will noch Durchschnitt.

    Daher meine Wertung: 4/10

  3. #5543
    Bill G4tes
    Gast
    Thor

    Als ich die ersten Setbilder sah, war ich eigentlich noch davon überzeugt das es nur in die Hose gehen kann...das wirkte alles irgendwie "too much".

    Denkste, rausgekommen ist eine launige & temporeiche Comic-Verfilmung, die man auch sofort ihren Wurzeln zuordnen kann...da verkraftet man auch, das die Portman ( ab und an ) sehr gekünstelt in die Kamera grinst.

    4/5


    Trollhunter

    Seltsam-schöner Found Footage-Streifen, im dem eine Gruppe Studenten Norwegen´s grössten Geheimnis auf die Spur kommt.

    Ich weiss nicht recht wie ich den Streifen beschrieben soll...vielleicht passt "Norwegens Antwort auf Cloverfield und Blair Witch, nur nicht ganz so bombastisch oder subtil...dafür mit Norwegens Landschaft, einen dezenten Hauch Monty Phython & Jim Henson + bodenständig-symphatischen Charakteren." ganz gut.

    Egal...wenn man erstmal drin ist, macht der Film richtig Laune.

    4/5

  4. #5544
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von djhousepunk
    Mitglied seit
    21.12.2004
    Ort
    München
    Beiträge
    8.966
    Wir sind was wir sind

    Fieses, kleines Arthouse-Horrordrama.

    7/10

    Priest

    Comicverfilmung.

    6/10

    The Fighter

    Biopic mit Mark Wahlberg und C. Bale

    6/10

    Winter's Bone

    Drama.

    6/10

    Thor

    Comicverfilmung

    6/10
    "Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen!" (Oliver Holmes)
    "Lieber ein Loch im Socken als ein Socken im Loch." (Dirk W.)
    Zuletzt gezockt: Zombie Army 4, Doom: Eternal, Borderlands 3, Gears 5, Control, Wolfenstein: Youngblood, Rage 2, Crackdown 3, God of War

  5. #5545
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Gamer2000
    Mitglied seit
    06.04.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.833
    Brautalarm
    08/10

    The Fighter
    07/10

    Paranormal Activity 2
    07/10

    Alles erlaubt
    07/10

    Peter Jackson´s : King Kong (Extended Edition)
    9,5/10

  6. #5546
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Marco A
    Mitglied seit
    04.12.2006
    Ort
    CCAA
    Beiträge
    9.152
    Oldboy

    Ein Mann verschwindet urplötzlich in einer verregneten Nacht und erwacht alleine in einem Raum. In diesem wird er die nächsten 15 Jahre eingesperrt bleiben... Bis er eines Tages an dem Mann Rache nehmen kann, der ihm dies angetan hat...

    Auf der Hülle der Blu-Ray-Disc wird der Film mit denen von Quentin Tarantino verglichen. Dem kann ich nicht zustimmen, da Chan-wook Park seinen Film brutaler, viel direkter und vor allem ernster präsentiert, als es der Pulp-Fiction-Regisseur tut. - Mal ganz davon abgesehen das Oldboy weder schwarzen Humor hat, noch solchen präsentieren möchte.
    Ist der Film zu Anfang durch die vielen Zeitsprünge, Effekte und Kamerafahrten ein wenig verwirrend, so löst er sich in einem absolut grandios-schockierenden Plot wieder auf und läßt den Zuschauer mit einer Mischung aus Ekel und im Schockzustand vor seinem TV-Gerät zurück. - Die absolut überzeugende schauspielerische Leistung haut einem zusätzlich nochmal in die Magengrube.

    Ein Film für wirklich hartgesottene Filmliebhaber (und Filmliebhaberinnen), die sich vor der Glotze auch beherrschen können. - Denn hier leidet man mit und ist auch genauso wütend.


    Fazit: Einer der besten Filme die ich in den letzten Jahren gesehen habe. 10 von 10 möglichen Punkten.

    http://www.zelluloid.de/filme/index.php3?id=4977

  7. #5547
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Sammy
    Mitglied seit
    11.08.2002
    Beiträge
    2.428
    Unknown Identity
    Das Cover hat einen Aktionfilm suggeriert: Liam Neeson mit einer Waffe in der Hand. Seltsamerweise benutzt er während des ganzen Films keine Waffe, denn es handelt sich eher um einen Thriller.
    Einen sehr wirrer, vorhersehbarer und teils lächerlicher Trhiller. Es tauchen Personen auf (sehr genial: Bruno Ganz) die rein gar nichts zur Handlung beitragen und ebenso schnell wieder verschwinden. Es wird mit Eisenstangen mehrfach auf jemanden eingeschlagen, ohne das dieser eine Reaktion zeigt.
    Spoiler:
    Der Attentäter Liam Neeson kommt nach dem großen Finale einfach so davon.
    usw. Sehr seltsam.

    Am besten hat mir das Setting gefallen: Berlin hollywoodreif inszeniert. Dazu noch einige deutsche Gastauftritte wie u.a. eben Bruno Ganz. Überflüssig bzw. sehr nervig, war mal wieder Diana Krü.. sorry Kruger (so heisst die gute Dame ja jetzt). Außer nett aussehen, hat die Frau einfach nicht drauf.

    Zurück bleibt ein durchschnittlicher Thriller in einer erfreulichen Kulisse.

    05/10

  8. #5548
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Gamer2000
    Mitglied seit
    06.04.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.833
    Wie ausgewechselt

    05/10

  9. #5549
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von scoopexx
    Mitglied seit
    14.12.2003
    Beiträge
    6.831
    The Fighter

    Christian Bale wieder mal in einer seiner Abnehm-Rollen. Der Junge mag zwar ein Penis sein, aber er hats drauf. Ich wurde gut unterhalten.

    8,5/10

  10. #5550
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Gamer2000
    Mitglied seit
    06.04.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.833
    AVATAR (zum 3.Mal)

    er hat mich wieder nicht ganz überzeugt.
    Ich musste ihn mir nochmal anschauen wg. meinem Sohn.
    Tolle Effekte...ohne Frage...

    Dieser Film hat mich eben nicht gefesselt wie z.B. Star Wars (alte Trilogie),Indiana Jones, Herr der Ringe oder sogar King Kong (Peter Jacksons)

    7,5/10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •