Seite 4 von 10 ... 23456 ...
"Gefällt mir"-Übersicht42Gefällt mir
  1. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Absalom
    Mitglied seit
    05.10.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    31.462
    Also ich hätte es am liebsten wenn man Schulnoten mit optionalen - oder + Zusatz (18 mögliche Wertungen) oder Prozente in 5er Schritten (21 mögliche Wertungen) einführen würde.

    Ansonsten muss man sich immer erklären wieso ein Spiel 78% bekommt wenn ein anderes 82% bekommt.
    Corlagon und BigJim gefällt dieser Beitrag.

  2. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Marco A
    Mitglied seit
    04.12.2006
    Ort
    CCAA
    Beiträge
    9.147
    Zitat Zitat von Absalom Beitrag anzeigen
    Also ich hätte es am liebsten wenn man Schulnoten mit optionalen - oder + Zusatz (18 mögliche Wertungen) oder Prozente in 5er Schritten (21 mögliche Wertungen) einführen würde.

    Ansonsten muss man sich immer erklären wieso ein Spiel 78% bekommt wenn ein anderes 82% bekommt.


    Ich persönlich bin ebenfalls klar pro Bewertungszahlen. Das System kenne ich seit meinen videospieltechnischen Kindertagen und ist auch (mit den entsprechenden Abstufungen, siehe beispielsweise Eröffnungsbeitrag) sehr übersichtlich.
    Schlimm wird es nur, wenn es möglich ist, JEDE Prozentzahl zu vergeben. - Das ein Spiel 77 %, oder 78 % bekommen kann ist völlig dämlich; 77 und 78 spielt in der gleichen Liga. 5er- oder 10er-Stufen reichen hier vollkommen aus.
    Corlagon und BigJim gefällt dieser Beitrag.

  3. #33
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von BigJim
    Mitglied seit
    03.08.2006
    Ort
    Horror Castle
    Beiträge
    3.844
    Zitat Zitat von Marco A Beitrag anzeigen
    Ich kann ja nicht verstehen, wieso viele Menschen so auf 4players einprügeln. - Selbst bei GameZone gibt es Wertungen, bei denen ich schon mit dem Kopf geschüttelt haben. Inzwischen tun die Magazine sich da gegenseitig nicht mehr viel.

    P.S.: Das liegt meiner Meinung nach aber nicht an dem verwendeten Bewertungssystem, sondern an der Redaktion / am Autor.
    Na ja, 4Players wertet meist "auffällig anders". Sowohl nach unten, als auch nach oben. Aber sie sind ihrer Linie treu geblieben (trotz Übernahme durch Computec), heben sich damit von den anderen Spiele-Websites ab und sind damit recht erfolgreich, trotz des allgemeinen Besucherrückgangs bei Online-Magazinen. Wenn man sich die Visits ansieht, die 4Players jeden Monat erzielt (werden bei IVW regelmäßig veröffentlicht, ebenso wie die von Gamezone), dann können wir hier inzwischen nur noch staunend in der Ecke stehen.

    "Einprügeln" wollte ich auf 4Players übrigens nicht. Ist für meine Begriffe heute einer der besten Spiele-Websites überhaupt. Mit den Bewertungen von denen tue ich mich aber oft sehr schwer. Aber anderseits hat 4Players auch den Mut, einen sogenannten Top-Titel (der in Wirklichkeit mitunter überhaupt keiner ist) schlecht zu bewerten (wie jetzt z.B. die PC-Version des neuen Batman, die aufgrund ihrer gravierenden Mängel nur 57 % bekommen hat) und einem Indie-Titel - wenn er wirklich gut ist - 85% zu geben. Das würden sich die meisten anderen Seiten so nicht trauen.

    Außerdem werden bei 4Players auch viele Games aus der zweiten und dritten Reihe (Nischen-Titel) behandelt und ausführlich getestet, weshalb man dort ein breites Spektrum von Reviews zu allerlei Genres findet. Aber offenbar haben die auch mehr Redakteure/Tester als z.B. Gamezone, verfügen also über ganz andere Kapazitäten. Und von den Usern, die ursprünglich mal 90 % aller Gamezone-Artikel geschrieben haben, kommt hier bekanntlich nicht mehr viel. Von daher sind wir an bestimmten (Fehl-)Entwicklungen wahrscheinlich selbst nicht ganz unschuldig.

    @Redaktion/Administration (ich weiß, dass Ihr hier mitlest):
    Wie sieht's aus in Sachen vernünftiger Wertungskasten für User-Reviews?

  4. #34
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Absalom
    Mitglied seit
    05.10.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    31.462
    Ich denke die Redaktion wird es gekonnt Ignorieren
    Auf meinen Vorschlag eine Kategorie für Prügelspiele einzuführen hat auch niemand geantwortet.

  5. #35
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Shogun8487
    Mitglied seit
    30.05.2015
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    2.445
    (wie jetzt z.B. die PC-Version des neuen Batman, die aufgrund ihrer gravierenden Mängel nur 57 % bekommen hat) und einem Indie-Titel - wenn er wirklich gut ist - 85% zu geben. Das würden sich die meisten anderen Seiten so nicht trauen.
    Auch wenn ich oftmals deren Wertungen auch kritisch sehe, da haben sie tatsächlich auch mal den Mut sowas zu tun. Es gab damals auch Printmedien die Ein Spiel das verbuggt ist ähnlich abgewatscht hätten. Nur damals gab es den Mist so ja noch nicht.
    Mehr Mut zu kritischen Meinungen wäre generell wünschenswert. Auch wenn das dann teilweise Shitstorms von Fanboys heraufbeschwört...das muss man aushalten.

    Wie gesagt...wie kann man guten Gewissens einem Spiel wie AC-Unity 90% geben? In dem Zustand zum Release?
    Der Pfad zwischen dem zerfetzen eines Spiels und dem völlig überbewerten scheint schmal zu sein....

  6. #36
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von BigJim
    Mitglied seit
    03.08.2006
    Ort
    Horror Castle
    Beiträge
    3.844
    Zitat Zitat von Shogun8487 Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich oftmals deren Wertungen auch kritisch sehe, da haben sie tatsächlich auch mal den Mut sowas zu tun. ...

    Wie gesagt...wie kann man guten Gewissens einem Spiel wie AC-Unity 90% geben? In dem Zustand zum Release?
    Der Pfad zwischen dem zerfetzen eines Spiels und dem völlig überbewerten scheint schmal zu sein....
    AC-Unity habe ich selbst nicht gespielt. Kann ich nicht mitreden. Aber ganz allgemein ist es schon so, dass viele Zeitschriften und Online-Magazine viel zu positiv werten, vor allem wenn die Tests von redaktioneller Seite kommen.

    Diese hohen 80er und 90er-Wertungen haben zu einer beispiellosen Wertungsinflation geführt. Und dazu, dass viele Spieler glauben, eine Spiel mit einer 6 oder 7 vor dem Komma sei totaler Schrott, was aber nicht so ist (der Müll liegt irgendwo im Wertungsbereich 0-30 %). Habe auch schon Reviews gelesen, in denen der Tester dem Spiel 95 % oder gar 100 % gegeben hat. Da muss man ihn schon fragen: "Und sonst geht's gut?"

    Das erste S.T.A.L.K.E.R bekam von GameStar damals 90 %, obwohl grafisch bereits aus damaliger Sicht veraltet und - was IMO weitaus mehr ins Gewicht fällt- voller Bugs. Die 91 %, die 4Players für Gone Home vergeben hat, fand ich allerdings auch viel zu hoch gegriffen.
    Shogun8487 gefällt dieser Beitrag.

  7. #37
    ehemaliger Redakteur
    Avatar von RIPchen
    Mitglied seit
    28.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    2.261
    Zitat Zitat von BigJim Beitrag anzeigen
    @Redaktion/Administration (ich weiß, dass Ihr hier mitlest):
    Wie sieht's aus in Sachen vernünftiger Wertungskasten für User-Reviews?
    Huch, wir haben hier auch ein Forum?!?! DAVON WUSSTE ICH NOCH GAR NICHTS Im Ernst: Habe den Thread erst heute gesehen und verstehe das Problem. Für Usertests gibt es ein anderes Wertungsschema als für Redaktionstests. Ich werde die Technik bitten, diesen Umstand zu ändern.

    Für den Fall (!), dass das nicht geht... Wäre eventuell auch schon damit geholfen, die Singleplayer-Wertung einfach in GESAMTWERTUNG umzubenennen? So hieß sie ja im alten Gamezone. Ich frage deshalb, weil die Wertungsmaske durch die Wahl zwischen Single- und Multiplayer-Wertung und welche davon als Gesamtwertung ausgegeben werden soll, unnötig kompliziert wird.
    BigJim gefällt dieser Beitrag.

  8. #38
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von BigJim
    Mitglied seit
    03.08.2006
    Ort
    Horror Castle
    Beiträge
    3.844
    Zitat Zitat von RIPchen Beitrag anzeigen

    Für den Fall (!), dass das nicht geht... Wäre eventuell auch schon damit geholfen, die Singleplayer-Wertung einfach in GESAMTWERTUNG umzubenennen?
    Das wäre jedenfalls schon mal wesentlich hilfreicher/anschaulicher als der jetzige Wertungskasten.

    Ich stelle mir einen "Ober-Bereich" mit der Bezeichnung GESAMTWERTUNG vor, darunter dann die Teilbereiche
    - Singleplayer
    - Multiplayer
    - Grafik
    - Sound
    - Steuerung/Bedienung
    - Gameplay/Spielspaß

    Neben der Gesamtpunktzahl dann die Note (auch das hatten wir alles schon mal). Unter jedem Review dann noch einen Notenspiegel, damit der Leser weiß, wie die Wertungsmaßstäbe definiert sind. Aus meiner Sicht würde das ausreichen.

    Man könne einen Wertungskasten natürlich auch noch weiter verfeinern, Als Anregung könnten die Reviews von Sly Boots dienen. Der schlüsselt das in seinen Lesertests nämlich noch genauer auf (z.B. in die Unterpunkte Umfang, Story), was ich gut finde, weil es ein Spiel bzw. dessen Gesamtnote transparenter macht. Hier ein Beispiel: Alter Ego im Lesertest: Würdiger Black Mirror-Erbe?

    Das Problem mit der Gesamtwertung bei Lesertests im Hinblick auf reine Multiplayer-Games ist mir deshalb aufgefallen, weil ich vielleicht mal einen kurzen Lesertest zum Multiplayer-Shooter Verdun (der hat keinen Singleplayer-Teil) schreiben und später einreichen werde. Und dann weiß ich nicht, wie ich die Gesamtwertung ausweisen soll. Bisher geht das ja nur unter "Singleplayer". Nur kann man (als User) einen reinen MP-Titel nicht als Singleplayer-Spiel bewerten. Denke, die Problematik ist soweit erkannt.

  9. #39
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Psychotoe2008
    Mitglied seit
    22.07.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17.389
    Zitat Zitat von BigJim Beitrag anzeigen
    Na ja, 4Players wertet meist "auffällig anders". Sowohl nach unten, als auch nach oben. Aber sie sind ihrer Linie treu geblieben (trotz Übernahme durch Computec), heben sich damit von den anderen Spiele-Websites ab und sind damit recht erfolgreich, trotz des allgemeinen Besucherrückgangs bei Online-Magazinen. Wenn man sich die Visits ansieht, die 4Players jeden Monat erzielt (werden bei IVW regelmäßig veröffentlicht, ebenso wie die von Gamezone), dann können wir hier inzwischen nur noch staunend in der Ecke stehen.
    4Players steht doch auch nur bei 10 Mio.
    hätte d´gedacht da kommt mehr.

    GZ bei 1,5 mio.

    Crazy ist Gamestar. 80 Mio PIs, die sind ja größer als mein Portal

  10. #40
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von BigJim
    Mitglied seit
    03.08.2006
    Ort
    Horror Castle
    Beiträge
    3.844
    Zitat Zitat von Psychotoe2008 Beitrag anzeigen
    4Players steht doch auch nur bei 10 Mio. hätte d´gedacht da kommt mehr. GZ bei 1,5 mio.Crazy ist Gamestar. 80 Mio PIs, die sind ja größer als mein Portal
    Ich habe die Zahlen jetzt nicht parat. Aber nach meiner Erinnerung hatte Gamezone (Monat Mai 2015) laut IVW etwas über 500.000 Visits und 4Players ca. 3.500.000 Visits, also das Siebenfache. PC Games.de und Gamestar.de lagen jeweils irgendwo um die 5 Millionen Visits. Soll heißen: Da ist für Gamezone noch Luft nach oben.

    Für Dich bedeutet das: Heute Abend, nach Feierabend, ran an die Tasten und ein neues Racer Special getippt. Deine Artikel werden ja hier relativ viel geklickt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •