Seite 1 von 11 123 ...
"Gefällt mir"-Übersicht12Gefällt mir
  1. #1
    pradip
    Gast

    3DS oder PS Vita

    Das Sony Nachfolgergerät von PSP ist seit heute in Japan erhältlich. Obwohl es in Europa noch nicht erhältlich ist, ist doch schon einiges über das Gerät bekannt.

    Falls ihr einem Kunden ein Gerät der neuen Handheldgeneration empfehlen müsstet, welches würde es sein und warum? Sollte so gut es geht objektiv erfolgen und kein Fanboy Gequatsche! Was mir bereits bekannt ist, dass Nintendo den Launch von 3DS richtig verkackt hat und dass das Sony Gerät rein technisch natürlich mehr auf dem Lager hat.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TommyKaira
    Mitglied seit
    10.11.2003
    Beiträge
    18.829
    Das ist so eine schwere Entscheidung, da bin ich wieder einmal dazu geneigt zu sagen: beide.

    Der 3DS mag seine Startschwierigkeiten gehabt haben (wenngleich ich das weniger so sehe), aber mittlerweile ist der Handheld gut in Fahrt und allerlei bekannte Serien sind auf dem Teil vertreten. Mit Mario Land, Mario Kart, Star Fox oder Zelda auch diverse Nintendo-Reihen.

    Darüberhinaus bekommt man den Handheld auch ziemlich preiswert und mittlerweile auch in sehr schicken Bundles. Zelda-Bundle zum Beispiel und für unter 200 Euro ist das wirklich okay.

    Bei dem zusätzlichen Stick (welcher im Übrigen auch durchaus Vorteile, wie die Schultertasten bietet) scheiden sich wohl die Geister, aber ich finde das wirklich keinen Weltuntergang.

    Zur PS Vita kann ich natürlich noch keine persönliche Meinung in dem Sinne abgeben, aber ich bin sehr zuversichtlich und hab das Teil bestellt. Die bisher bekannten Launch-Titel für den EU-Release machen was her und sind vom Namen her wirklich nicht verkehrt.

    Mit Spiel und der wohl langfristig auf jeden Fall nötigen Speicherkarte der Vita muss man dafür dann aber auch tiefer in die Tasche greifen und je nach Zubehör bzw. 3G-Variante zahlt man unter Umständen das doppelte von einem 3DS-Bundle.

    EDIT:
    Da ich selbst nur den 3DS kenne und sehr zufrieden bin, habe ich mal für den 3DS gestimmt. Auch wenn ich die Vita vorbestellt habe, aber nen richtigen Eindruck konnte ich mir ja nicht verschaffen und deshalb stimme ich mal für den Handheld, den ich selbst kenne und ohne irgendwelche Spekulationen empfehlen kann.
    Neo Geo AES, PS2 und Dreamcast

    Zitat Zitat von Old-Dirty
    Tief im Herzen unter seiner Nintendofassade ist Tommy ein japanischer Xbot.
    Borussia Mönchengladbach
    SV Waldhof Mannheim
    FC Bayern München
    SpVgg Unterhaching
    Bayer 04 Leverkusen

    #5 Sebastian Vettel
    #94 Pascal Wehrlein
    #7 Kimi Räikkönen

  3. #3
    pradip
    Gast
    Du wirst dir also beide Geräte zulegen?! Ist auch ein Kompromiss!

    Die Befürchtung, welche ich hatte, war einfach die, dass viele "Experten" den 3DS mit Virtua Boy verglichen. Also das es ein Riesenflop ist, was auch heissen würde, dass Nintendo bis zur nächsten Generation mit dem 3DS leben musste oder tatsächlich etwas neues entwickeln musste, was aber auch SEHR unwahrscheinlich gewesen wäre...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Assault
    Mitglied seit
    16.08.2006
    Beiträge
    342
    Der 3DS mag seine Startschwierigkeiten gehabt haben (wenngleich ich das weniger so sehe), aber mittlerweile ist der Handheld gut in Fahrt und allerlei bekannte Serien sind auf dem Teil vertreten. Mit Mario Land, Mario Kart, Star Fox oder Zelda auch diverse Nintendo-Reihen.
    Dem kann ich eigentlich nur zu stimmen, Anfangs hatte ich nicht viel zu spielen, aber in den letzten Monaten ist viel gutes für den 3DS erschienen und ich bin mit dem Gerät nicht unausgelastet

    Zur PSV kann ich dir auch nicht viel sagen, aber ich denke sie wird von der Grafik bisschen mehr auf dem Kasten haben als der 3DS, dafür finde ich aber den 3D Effekt richtig toll und spiele auch nicht mehr ohne

    Ich denke wenn du die ganzen Remakes auf dem 3DS nicht kennst und mit den Nintendo spielen was anfangen kannst, dann bist du damit gut beschäftigt in nächster Zeit

    Und die PSV, wenn du Sie haben willst, kannst du dir dann holen wenn auf dem 3DS nichts mehr für dich gibt und die PSV guenstiger geworden ist

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDaniel-77
    Mitglied seit
    24.04.2005
    Beiträge
    6.897
    3DS natürlich!

    Gute Hardware, echte Neuerungen (3D), fairer Preis, sehr gute Spiele und sehr gute Aussichten auf Toptitel.

    Die PS Vita wird wie die PS360 wieder unter extremer Schwachbrüstigkeit leiden. Die Auflösung/Displaygröße der PS Vita verlangt eine wesentlich höhere Grafikleistung. Die ersten Spiele sehen wieder nach Ruckelgames aus, während ein nahezu perfektes Mario Kart 7 auf dem 3DS sogar im 3D-Modus mit konstanten 60 fps läuft.

    Außerdem ist der 3DS kleiner und damit portabler und mit dem Circle Pad Pro wird der 3DS daheim bequemer.

    McDaniel-77

  6. #6
    heador112
    Gast
    Bin mit meinem 3ds sehr zufrieden . ich liebe die alten Retrogames die man runterladen kann . Die Vita hole ich mir , wenn es gute games dafür gibt .

    Ist für den 3ds eigentlich schon ein neues Zelda angekündigt ?

  7. #7
    Moderator
    Avatar von Burgherr Ganon
    Mitglied seit
    02.03.2006
    Beiträge
    13.595
    @McDaniel bzg. deiner Vita-Aussage;

    Dass kann man einfach noch nicht so sagen und ist falsch, und selbst wenn du der Ansicht bist dass die Vita mit Einheitsbrei angeblich so verkommt wie die Xbox 360 & PS3 ist es absolut unglaubwürdig denn dazu muss das System einen entsprechenden Software-Support kriegen und dass setzt nunmal voraus dass die Hardwarebasis der Vita hoch ist, also dass sie sich gut sehr verkaufen muss. Nach einem halben Tag kann man das noch nicht abschätzen.

    Ich bin absoluter Zuversischt und denke dass es ins Gegenteil umschwenkt in punkto Einheitsbrei; schliesslich stellt die Launch-Bilbliothek der Vita schonmal diverse von vielen verschiedenen Genres da.

    bzgl. 3DS

    In punkto 3DS kann ich die Aussage von Tommy absolut unterschreiben, besser hätte man es nicht auf den Punkt bringen können. Tatsächlich wurden die Versprechen eingehalten und die Spielehits kamen.

    Beim Launch sah es anders aus; hoher Anschaffungspreis, Spiele in schrottigen durchlöcherten Energiesparhüllen mit Faltblättern und fehlenden Spielehits denn mal ehrlich was gab es ausser dem kurzweiligen Pilotwings Resort? Als älterer Teenager spricht mich ein (sicherlich gelungenes) Nintendogs/Cats 3D halt nicht mehr so an wie meine Schwester in entsprechendem Alter. Die Ubisoft Sachen waren da das geringste Uebel auch wenns von da grossen Schund gab. Rayman 3DS ist einfach nur Geldmacherrei nachdem man es auf dem N64 dann noch mal auf dem NDS als Remake brachte und nun wieder als ReRemake ohne irgendeine Neuerung geschweige den Einbindung des 3D-Effekts (habe das Spiel auf dem 3DS durchgespielt) Der Start des 3DS war einfach mies und vorallem die Erstkäufer wurden quasi zu Marktzwecken genötigt um zu sehen ob das Ding einen Absatz hat. Dass man bei Nintendo nach der Preissenkung wohl nicht mit einem Korb Eier bei mit vorbeikommt war mir klar, die Downloads haben mich dennoch nicht entschädigt da man als Fan doch bereits eh die ganzen Sachen durchgespielt hat. Was gänzlich neues aus dem Eshop wäre doch interessanter gewesen.
    Gamecube & Nintendo 64 --- Neo Geo AES Home System & Neo Geo Pocket --- PlayStation 3 & PlayStation Vita --- Sega Mega Drive & Sega Mega CD
    ★★★★★★

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schmadda
    Mitglied seit
    24.05.2006
    Beiträge
    20.031
    Du hast den Punkt vergessen weder noch.
    Ghost of Tsushima ist das "Assassin's Creed - Feudales Japan" was wir seit Ewigkeiten haben wollten.
    Jetzt kommt es endlich. Und das gute daran, es ist kein Assassin's Creed.

  9. #9
    pradip
    Gast
    @ Mc Daniel

    Vielen Dank für deine konstruktive Antwort. Aber ich hab bereits am Anfang erwähnt "kein Fanboy Gequatsche"!

    @ Burgherr Ganon

    Was meinst du mit Energiesparhüllen?


    @Schmadda

    Danke, das hab ich vergessen und kann es leider auch nicht mehr ändern. Völlig ausser Acht gelassen, dass es auch Leute gibt, denen Handhelds am *rsch vorbei gehen. Ist nicht jedermanns Sache. Weder noch, könnte man dann als Comment hier reinschreiben.


    @ Topic

    Mittlerweile sind tatsächlich die obligatorischen Nintendogames draussen, aber die hätten schon beim Launch kommen sollen. Das einzig brauchbare beim Launch war Zelda und dann kam ein RIESENLOCH. Nintendo könnte gut mal eine Serie erfinden und nicht immer nur die altbekannten endlos weitermachen. Nicht, dass sie damit aufhören sollen. Nintendos Qualität in Sachen Games ist unbestritten. Aber hier könnten sie von Sony eine Scheibe abschneiden. Uncharted hat ja ein Riesenerfolg.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Sigistauffen
    Mitglied seit
    08.10.2001
    Beiträge
    7.042
    Werd mir noch Resident Evil Revelations holen, und dann kurz vorm Vita Launch den 3ds mit allem drum und dran wieder verkloppen. Ich bleib bei meiner Meinung: das Ding ist im momentanen Zustand eine Fehlkonstruktion und auch eine Fehlkonzeption. Selbst das minimale Schaukeln am Freitag im Zug hat den 3d Effekt komplett unerträglich gemacht.

    Dass Nintendo früher oder später mit weiteren Ablegern von Mario und Zelda kommen wird juckt mich auch herzlich wenig. Für mich haben sich diese ollen franchises einfach längst totgetreten.
    Ein neues Metroid Prime wäre natürlich toll, aber dank den ernüchternden Verkaufszahlen der letzten beiden Serienableger glaube ich da nicht wirklich dran.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •