Seite 1 von 3 123
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ElBurro
    Mitglied seit
    25.08.2004
    Beiträge
    4.908

    Die PSP hat ein Problem...

    Bin gerade über einen interessanten Artikel auf pocketgamer.co.uk gestolpert - darin gehts um die Spielearmut der Dritthersteller. Leider (aus meiner Sicht) entspricht dies der Wahrheit - die wirklichen Hits kommen tatsächlich fast nur noch aus dem Hause Sony. In Europa ist die PSP seit Ende 2005 auf dem Markt und die ersten 1-2 Jahre erschienen wirklich einige wirklich gute Spiele auch von Drittherstellern (Zu nennen wären da wie auch schon im Artikel beispielsweise GTA, Metal Gear, Sid Meier's Pirates! oder auch Lumines, Burnout und Harvest Moon.

    Heute im Juni 2008 wird an anspruchsvollen Titeln bei weitem nicht mehr die Anzahl released, wie vielleicht noch vor einem Jahr. Schaut man sich einmal das letzte halbe Jahr an, dann erschienen neben den Sony-Zugpferden God of War - Chains of Olympus, Patapon oder aktuell Everybodys Golf 2 nur eine handvoll wirklich "gute" Spiele von Drittherstellern auf dem Handheld:

    Castlevania: The Dracula X Chronicles
    Disgaea - Afternoon of Darkness
    FlatOut: Head On
    Silent Hill: Origins
    (LEGO Indiana Jones: The Original Adventures)

    Manhunt 2 (nicht in DE)
    Downstream Panic!(US)
    Crisis Core: Final Fantasy VII (US)

    Monster Hunter Freedom 2G (Japan)
    Star Ocean: The Second Evolution (Japan)
    Bleach: Heat the Soul 5 (Japan)

    Im Moment befindet sich die PSP in Sachen Spiele aus meiner Sicht im grössten Loch seit dem Launch - da kann auch ein GoW oder ein FFVII nichts ändern. Wenn man sich einmal die Verkäufe der PSP und ihrer Spiele anschaut, dann muss sich der Sony-Handheld seit jeher mit im Verhältnis extrem niedrigen Software-Verkäufen rumplagen - auch wenn es gelegentliche Ausreißer á la Monster Hunter, GoW oder auch Final Fantasy gibt. Die Gründe sind sicherlich in vielen Bereichen zu suchen aber ich denke, dass vor allem die etlichen illegalen Downloads der PSP erheblichen Schaden zufügen... Kein Wunder - auf wohl keinem anderen aktuellem System ist es so einfach Raubkopien zum laufen zu bringen... da helfen auch die ganzen Firmwares nichts, die regelmäßig einige Sicherheitslücken schließen.

    Was erwartet uns bis zum Jahresende? Im folgenden habe ich mal meine persönlichen Favoriten aufgelistet (1st und 3rd Party):

    Crisis Core: Final Fantasy VII
    Secret Agent Clank
    Space Invaders Extreme
    Buzz! Master Quiz
    Star Ocean First Departure (US)
    Phantasy Star Portable (Japan)
    Final Fantasy: Dissidia (Japan)
    Kingdom Hearts: Birth by Sleep (Japan)
    Midnight Club: LA Remix (?)
    LocoRoco 2 (?)

    Die beiden Phantom-Spiele Gran Turismo Mobile oder auch The Elder Scrolls Travels: Oblivion werden es mit ziemlicher Sicherheit 2008 nicht mehr zu einer Veröffentlichung bringen - gerade ein GT würde der PSP gut stehen (zumal das Spiel seit dem PSP-Launch immer wieder verschoben wurde).

    Abschließend bleibt festzuhalten, dass sich die PSP bereits ins Sommerloch verabschiedet hat - zwar erscheint in den Sommermonaten noch das ein oder andere interessante Spiel (gerade CC: FFVII erwarte ich ) - das wars dann aber auch schon. Zu hoffen bleibt, dass auf der E3 bzw. GC oder auch TGC endlich wieder neuer Spielenachschub angekündigt wird, denn auch bei abnehmenden Spiele-Veröffentlichungen verkauft sich die PSP in USA und gerade Japan erstaunlich gut - das wird hoffentlich in naher Zukunft zu einem Aufschwung führen.

    Abschließend noch einmal eine Frage an euch - Pocketgamer hat seine Leser gefragt, was für Spiele sie gerne auf der PSP sehen würden. U.a. wurden dort Titel wie Baldur's Gate, Privateer, Freelancer, Devil May Cry, Resident Evil oder Soul Calibur genannt. Was für Titel wünscht ihr euch auf der PSP? Ich würde mich zwar auch über Umsetzungen bekannter Franchises freuen, aber viel lieber würde ich neue Marken auf der PSP sehen - so wie es LocoRoco, Lumines oder auch Patapon vorgemacht haben.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von jaypeekay
    Mitglied seit
    09.05.2006
    Ort
    Zwischen Flensburg und München
    Beiträge
    14.320
    Ich benutze meine PSP derzeit sowieso für alles mögliche nur nicht zum zocken hehe. Unterwegs mal ein Filmchen schauen ist ja auch nicht das schlechteste. Neuerdings funktioniert sie sogar als Navigationsgerät. Schon lustig was so alles geht, wenn da noch die Spiele dazu kämen wäre das Teil wohl der Tophit schlechthin.

    Aber das ist ja bei der PS3 irgendwie auch nicht anders, 1000 Möglichkeiten, nur das was an einer Spielekonsole wichtig ist, das hat man irgendwie leicht vernachlässigt.

    Angesichts von mittlerweile über 30 Millionen verkaufter PSP Konsolen dürfen wir aber bestimmt auch noch mit einer PSP2 rechnen. Vielleicht wird's da besser.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von giles
    Mitglied seit
    01.10.2001
    Beiträge
    1.193
    Es ist nicht das Orginal FF7, sondern ein Prequel. Ich hoffe auch, dass das Orginal doch noch neu herausgebracht wird, am liebsten für die PSP. Final Fantasy 6 und 7 sind meiner Meinung nach wirklich die besten Teile, nicht nur was Story und Charaktere angeht.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von eddy 92
    Mitglied seit
    27.03.2008
    Beiträge
    9.366
    Die PSP hat sich Weltweit etwa 32.5 Millionen mal verkauft,es kommen bestimmt in naher Zukunft noch ein haufen guter Spiele für die PSP.

    Xbox One X, PS4 Pro und Nintendo Switch



  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von ElBurro
    Mitglied seit
    25.08.2004
    Beiträge
    4.908
    Wie ihr vielleicht schon in der Gamezone-News gelesen habt, hat sich Ubisoft gegenüber gamesindustry.biz geäußert. Dabei wird hart mit Sony ins Gericht gegangen.

    Bis auf den Vorwurf der niedrigen Verkaufszahlen (okay, vielleicht im Vergleich zum DS) stimme ich persönlich mit den Kritikpunkten überein.

    Wie oben schon gefordert: Sony muss etwas gegen die Flucht der Dritthersteller unternehmen. Wenn ich beispielsweise lese, dass Activisons Kung Fu Panda nicht für die PSP erscheint, dann ist das für mich als Zocker nicht schlimm, der PSP wird sowas aber definitiv nicht helfen.

    Genauso halte ich die Umsetzungen von ehemals PSP-Exklusiven Titeln (Ratchet & Clank, Daxter, Silent Hill, Lumines, Syphon Filter, GTA, usw) nicht für einen positiven Schritt seitens Sony & Co.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Sigistauffen
    Mitglied seit
    08.10.2001
    Beiträge
    7.042
    Wenn Ubisoft mehr schlecht als recht olle PS2 Spiele (wie zum Beispiel PoP Revelations) für die PSP runterkonvertiert und dann auch noch versucht, sie zum dreifachen Preis zu verkloppen, wundert mich die mangelnde Kaufbereitschaft der Zocker herzlich wenig.
    Abgesehen von den hauseigenen Sony Spielen (die meist auch nur zeitbegrenz exklusiv sind) ist das Teil leider hauptsächlich ein System für Zweitverwertungen oller Kamellen, nur eben mit schlechterer Steuerung, grafischen Abstrichen, langen Ladezeiten und überzogenen Preisen.

    Naja, was solls. Hab letztens mit Hilfe meiner PSP meinen DVD Player codefree geschaltet.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TommyKaira
    Mitglied seit
    10.11.2003
    Beiträge
    18.829
    Ich warte ja immer noch auf Gran Turismo Mobile

    Aber die PSP hat in gewisser Art und Weise auf jeden Fall ein Softwareproblem. Zumindest was exklusive Systemseller sind. Viele der guten exklusiven Titel erscheinen früher oder später noch auf anderen Systemen und da die PS2 ohnehin extrem weit verbreitet ist dürfte das auch die Verkäufe des Handhelds nur bedingt fördern.

    Ich merke es bei mir auch häufig, dass ich mehr UMD-Filme schaue als spiele mit dem Teil.
    Neo Geo AES, PS2 und Dreamcast

    Zitat Zitat von Old-Dirty
    Tief im Herzen unter seiner Nintendofassade ist Tommy ein japanischer Xbot.
    Borussia Mönchengladbach
    SV Waldhof Mannheim
    FC Bayern München
    SpVgg Unterhaching
    Bayer 04 Leverkusen

    #5 Sebastian Vettel
    #94 Pascal Wehrlein
    #7 Kimi Räikkönen

  8. #8
    Benutzer
    Avatar von AngelsDen
    Mitglied seit
    09.12.2007
    Beiträge
    76
    Ich hoffe wirklich das Sony sich was für die PSP einfallen lässt. Ich meine
    der Go Messenger, Internetradio, Internetbrowser und wie schon vorher erwähnt eine Handvoll richtig guter Games kann doch noch nicht alles gewesen sein, was diese Technische Wunderkiste zu bieten hat. Ich hab mir damals die PSP gekauft, weil sie neben der DS nicht nur Anti-Mainstream wirkt sondern auch weil sie Multimedial und grapisch einiges mehr zu bieten hat. Noch dazu gibt es Demos im Web... ich liebe Demos! Den der erste Eindruck machts. Was der PSP meiner Meinung nach fehlt sind Freeware-Games auf Entwicklerbasis wie damals bei der PSX von der Net-Yaroze und vielleicht ein bisschen mehr Zugang zu dem Potential, welches die PSP bietet.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Travis Bickle
    Mitglied seit
    16.01.2005
    Beiträge
    16.372
    Schöner, richtiger Thread.

    Ich denke das selbst ein paar Oldies der PSP gut tun würden.
    Ein paar PS2 hits für unterwegs...!

    Aber was willste machen. Dafür schaue ich immer Star Trek TNG auf der PSP.

    PS: wieso sollen illegale spiele dafür verantwortlich sein? Frage es mich nur, da man ja trotzdem was gutes rausbringen kann...!

    Hasse diese psp-homebrew idioten auch...obwohl manchmal recht gewitzte sachen dabei sind
    :0

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von ElBurro
    Mitglied seit
    25.08.2004
    Beiträge
    4.908
    Sigistauffen hat folgendes geschrieben:

    Wenn Ubisoft mehr schlecht als recht olle PS2 Spiele (wie zum Beispiel PoP Revelations) für die PSP runterkonvertiert und dann auch noch versucht, sie zum dreifachen Preis zu verkloppen, wundert mich die mangelnde Kaufbereitschaft der Zocker herzlich wenig.
    jupp, kann dem nur zustimmen. habe selber PoP, Graw 2 und Rainbow Six gespielt und alle kränkeln ganz einfach an überzeugenden Argumenten - Allerdings hätte ich schon vermutet, dass die "Marken"-Namen den Spielen zum kommerziellen Erfolg verhelfen... anscheinend haben die Zocker gemerkt, was UbiSoft ihnen vorgesetzt hat.

    Übrigens: Durch die Aussage seitens UbiSoft, dass in diesem Jahr kein Spiel mehr von ihnen auf der PSP erscheine, schließt einen release von "oblivion" in 2008 damit aus... auch wenn ich glaube, dass das spiel entweder gar nicht mehr erscheint oder auf keinen fall in die höheren wertungsregionen vordringt

    ein System für Zweitverwertungen oller Kamellen, nur eben mit schlechterer Steuerung, grafischen Abstrichen, langen Ladezeiten und überzogenen Preisen.
    ja das stimmt leider - aber dieses konzept wurde von vielen entwicklern nach schon wieder verworfen... aber leider nicht alle. Bezüglich der Steuerung, kann man Sony echt steinigen dafür, dass sie keinen 2. analogstick verbaut haben - auch das UMD-Format war eindeutig ein Griff ins Klo


    Travis Bickle hat folgendes geschrieben:

    PS: wieso sollen illegale spiele dafür verantwortlich sein? Frage es mich nur, da man ja trotzdem was gutes rausbringen kann...!

    Hasse diese psp-homebrew idioten auch...obwohl manchmal recht gewitzte sachen dabei sind

    :0
    Nunja - du musst dich nur mal auf den einschlägig bekannten Downloadportalen umschauen... ohne die illegalen Downloads von Spielen würden doch die Softwareverkäufe eindeutig nach oben gehen! Auch wenn ich mir selber keine "neuen" Spiele kaufe, (warte auf günstige Preise) würden sicherlich andere in dem fall zugreifen

    Homebrew ist keineswegs nur schlecht - es sind einige wirklich brauchbare Dinge dadurch möglich gemacht worden, was ja auch Sony dann z.T. in kommerzielles Projekte umgewandelt hat. nur leider öffnet Homebrew den "illegalen" möglichkeiten tür und tor.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •