Regelwerk zur Game Show

So, ich versuche mal die Regularien für die neue Game Show festzuhalten, damit das nicht ganz aus dem Ruder läuft. Sie stehen zwar schon im Thread „Talk about the Game Show“, werden hier aber der Übersicht halber nochmals gepostet, da sie im anderen Thread langsam untergehen würden.

1. Es gilt der olympische Gedanke, was folgendes bedeutet: jeder kann hier mitmachen, der auf Gamezone angemeldet ist, ausgeschlossen natürlich die Game Show Moderatoren.

2. Die Beantwortung der Fragen erfolgt ausschließlich per PM an den User „Game Show“, damit man sich nicht seine mehr oder weniger mühsam erarbeiteten Ergebnisse von einem Leecher oder Sniper wegschnappen lassen muss.

3. Bitte bei der PM auch auf den korrekten Betreff achten, das erleichtert die Zuordnung.

4. Zur Beantwortung der Fragen darf ruhig das Internet zu Rate gezogen werden. Es wäre vermessen zu glauben, dass jeder alle Spiele und die spezifischen Fragen dazu kennt (na ja, die Fragen dazu schon, aber nicht die Antworten eben), aber es ist keine Schande, sich schlau zu machen und seinen Horizont zu erweitern, man kann also auch eine Menge lernen, so man sich dann darauf einlassen möchte!
Also: Suchmaschinen dürfen ruhig zum Einsatz kommen, für manche Sachen braucht man durchaus ein bisschen Zeit.

5. Es werden Fragen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gestellt, damit die weniger Bewanderten nicht völlig abgeschreckt werden und zumindest einen Einstieg schaffen und auch schon mal kleine Erfolge sehen. Die zu erbeutenden Punktzahlen werden jeweils unter den Fragen angegeben, damit man schon mal weiß, worauf man sich einlässt.
Wer sich an die schwierigeren Fragen herantraut, wird entweder für überlegenes Wissen oder eben für mehr Ehrgeiz und Fleiß mit mehr Punkten entlohnt.

6. Die Fragen werden in Kategorien eingeteilt, die den Schwierigkeitsgrad widerspiegeln. Einfache Fragen sind einen Punkt wert, die mittleren bzw. die mit etwas mehr Wissen und Fleiß verbundenen Fragen bringen zwei Punkte. Wer eine Drei-Punkte Frage der Kategorie „schwierig“ beantwortet, der hat schon ein recht tiefes Wissen zu dem betreffenden Spiel oder aber war sehr findig, fleißig und geschickt. Es können auch Fragen der Kategorie „extreme“ vorkommen, deren vollständige Beantwortung fünf Punkte wert ist. Hierbei ist dann echtes Spezialwissen oder verdammt geschicktes und gezieltes Suchen gefragt.
Wer also eine Antwort zu einer der wertvolleren Fragen sehr schnell weiß, liegt entweder genau in der Zielgruppe der Frage und ist eben genau der richtige Ansprechpartner in dieser Kategorie, oder aber er sollte sich nochmals Gedanken machen bezüglich seiner Antwort, ob diese nicht „verdächtig einfach“ war und er in der Frage eine Kleinigkeit übersehen hat.
Die Punktzahl ist ein Indikator für die Schwierigkeit.

7. Wir bemühen uns, die Fragen so zu stellen, dass man auch Teile einer schwierigen Frage beantworten kann, so dass man nicht ausschließlich auf Spezialwissen angewiesen ist, sondern auch ein wenig mit Fleiß bei den kniffligen Fragen punkten kann. Selbst, wenn es nicht ausdrücklich in der jeweiligen Frage nochmals erwähnt wird, so bemühen wir uns doch, auch Teilpunkte zu vergeben, Einsatz wird also belohnt. Oder aber auch gutes und gezieltes Raten.
8. Die Beantwortungszeit für die jeweiligen Folgen bzw. der Abgabetermin für die Antworten ist ausdrücklich in den individuellen Threads angegeben. Wir haben dieses Mal „High Noon“ als Deadline genommen, es kann aber auch in den Abend verschoben werden, wenn das für manche Teilnehmer angenehmer ist und man noch ein wenig Zeit herausholen möchte.

9. Nutzt den gewährten Zeitraum ruhig aus, so schwer sind manche Antworten nun auch nicht zu finden, ihr lasst Euch ansonsten unter Umständen „leichte Beute“ entgehen.

10. Es kann nur ein Antwortversuch abgegeben werden, daher nehmt Euch ruhig die Zeit, nachher kann nicht mehr nachkorrigiert werden.

11. Die in den Shows bereits erwähnten Game Show $ sind für spezielle Bonusrunden gedacht, in denen man von den erhaltenen „Startdollars“ eben für manche Fragen im Falle einer Teilnahme einen Einsatz machen muss. Je nachdem, wie viel man sich zutraut, kann man den Einsatz variieren und bei richtigen Antworten eben seinen Geldvorrat verbessern. Ist also ein Jokereffekt. Nähere Infos zu diesem Feature folgen noch!

12. Die Fragen werden üblicherweise so eindeutig gestellt, dass es keine Interpretationsmöglichkeiten geben sollte und die Antwort zweifelsfrei gefunden werden kann. Sollten zufällig Antworten eintrudeln, die wir nicht bedacht haben, so versuchen wir, auch diese zu berücksichtigen. Wir lassen uns auch gerne überraschen und überzeugen. Es wird nichts einfach so kategorisch abgelehnt.

13. Für Fragen, Anregungen und Kommentare steht weiterhin der „Talk about the Game Show“-Thread offen, auch über die Auswertung kann darin diskutiert werden, ebenfalls wird der Thread für Erläuterungen zu den Auflösungen der einzelnen Fragerunden genutzt. Ergänzungen zu den Fragestellungen gegeben wir dann schon in der jeweiligen Fragerunde separat bekannt.

Falls mir noch wichtige Dinge einfallen sollten, werde ich diese hier ergänzen.