Seite 1 von 2 12
  1. #1
    Highlander
    Gast

    Gross entlassen!

    Habs gerade in einem Newsflash gelesen-, das der Schweizer Erfolgstrainer per sofort von seinen Pflichten entbunden wurde. Ist schon unglaublich was für ein Trainerverschleiss der VFB hat. Für mich liegt das nicht am Coach, sondern vielmehr am Spielermatrial, diese Theorie wird auch von Markus Babbel verfechtet, dem Vorgänger von Gross ereilte das gleiche Schicksal.

  2. #2
    Moderator
    Avatar von partykiller
    Mitglied seit
    20.08.2004
    Beiträge
    18.421
    Ich denke, das sollte ins Sportforum, oder?
    Ich habe es eben auch gehört und mich eigentlich nur darüber geärgert, dass mein Tip für diese Bundesligasaison mit der ersten Trainerentlassung damit falsch war.
    Die Nürnberger hatten nämlich einen ganz guten Start.

  3. #3
    Highlander
    Gast
    partykiller hat folgendes geschrieben:

    Ich denke, das sollte ins Sportforum, oder?
    Von mir aus!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von eddy 92
    Mitglied seit
    27.03.2008
    Beiträge
    9.215
    Tja das ist schon traurig. Ich tippe mal auf Labbadia als Nachfolger von Gross. Das der VFB als erster Bundesligist seinen Trainer entlässt hätte ich nicht gedacht. Ich hätte auf Soldo vom 1.FC Köln getippt.

    Xbox One X, PS4 Pro und Nintendo Switch



  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von alpha_omega
    Mitglied seit
    04.12.2006
    Beiträge
    3.061
    Versteh die Ratlosigkeit nicht. Wer nicht gewinnt, fliegt. Wenn Schalke noch zwei dreimal verliert, ist auch Magath seinen Job los. Gemessen an den Ansprüchen der jeweiligen Vereine, und da ist Stuttgart mit Mindestziel internationales Geschäft, ist es nur folgerechtlich dass Gross gehen musste. Und da spielt es auch keine Rolle, welche Spieler der Vorgänger verpflichtet hat.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Tim3killer
    Mitglied seit
    04.11.2007
    Beiträge
    1.025
    Nach der momentanen Situation zwar nachzuvollziehen, aber ich muss Highlander zustimmen: Der VFB hat nen sehr großen Trainerverschleiß. Wer war der letzte Trainer da, der mind. 2 Jahre da war? Magath?

  7. #7
    gyroscope
    Gast
    -> Und ab die Post zum SPOCHT... [MOVE]

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von jaypeekay
    Mitglied seit
    09.05.2006
    Ort
    Zwischen Flensburg und München
    Beiträge
    14.320
    Das ist halt das Problem wenn Anspruch und Wirklichkeit auseinander klaffen.

    Ich persönlich halte allerdings auch nichts davon immer neue Spieler zu verpflichten. Man siehts doch an den Bayern, mit genau derselben Mannschaft die aktuell im Mittelfeld herumdümpelt, stand man vor nichtmal einem halben Jahr noch im Finale der Champions League nachdem man so "Dorfvereine" wie Manchester United, Juventus Turin oder Lyon ausgeschaltet hat.

    Für die Vereine ist es immer einfacher einen einzelnen Trainer zu entlassen als ein ganzes Team abzustrafen, dabei täte denke ich genau das manchmal nötig. Was Vereine wie Schalke oder Bayern in den letzten Wochen gezeigt haben, grenzte teilweise an Arbeitsverweigerung.

    Man kann nicht immer auf Topniveau spielen, aber von einer Mannschaft wie Bayern München würde ich erwarten das sie auch ohne einen Robben oder einen Ribery noch gegen Köln oder Mainz gewinnt.

    Tut mir leid für Gross aber er ist ein Opfer mehr in der schnelllebigen Bundesligawelt. Einer muss halt den Kopf hinhalten.

  9. #9
    Moderator
    Avatar von GameFreakSeba
    Mitglied seit
    19.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    55.630
    Toller Zeitpunkt - jetzt hat der neue Coach satte 2 Tage für die Mannschaft. Wenn die schon so einen Mist machen, dann hätten sie ihn auch direkt letzte Woche feuern können.

  10. #10
    Moderator
    Avatar von Burgherr Ganon
    Mitglied seit
    02.03.2006
    Beiträge
    13.594
    Diese Entlassung empfinde ich ehrlich gesagt nicht als angemessen. Gross hat tolle Arbeit geleistet und Stuttgart von P14 (um die Ecke wars) bis hin ins internationale Geschäft gebracht. Dieses Jahr lief es teilweise richtig unglücklich, sieht man sich vorallem die Entscheidungen gegen den VfB der Schiedsrichter ansieht. Das hebt sich natürlich über eine Saison meistens ein doch das war etwas viel. Auch gab es einfach sehr unglückliche Spiele wie gegen Nürnberg wo man permanent am Drücker war. Dass es geht zeigt ja das Gladbach-Spiel. Da hätte der Vorstand mehr fingerspitzengefühl zeigen müssen.

    Bei Vereinen wie den Bayern ist das eine andere Sachen, Stuttgart hat zwar einen guten Kader ist aber nicht in der Favoritenrolle, so seit dem Gomez-Abgang. Die Bayern hingen haben diese Rolle in sich, wobei die dieses Jahr zwar wohl den quasi gleichen Kader wie letzte Saison haben, aber verletzungstechnisch viel Pech haben. Hinzu kommt noch dass die Herangehensweise evt. nicht gut ist. Die sagen es nach aussenhin nicht, gehen aber bei Spielen gegen Hannover, Mainz, Lautern etc. von nem Sieg und nichts anderem aus, ohne jetzt den Gegner zu unterschätzen. Bei Lautern sah man das, das lief am Anfang sehr flüssig, jedoch hat der Gegner den enormen Willen gehabt in Ballbesitz zu bleiden und kämpfte energisch um jeden Ball. Letztes Jahr hatten die Bayern halt etwas Glück, sie hätten unabhängig von ihrem Spiel auch rausfliegen können, hatten es nichtmal selbst in der Hand. Lyon ist in der tiefsten Krise der Vereinsgeschichte und kämpft gegen den Absieg. Die waren kein Gegner, Mailand war dann doch eine Nummer zu hoch. Highlight war sicherlich das Spiel zu Hause gegen ManU. Wolle ich jetzt alpha's Comment zustimmen, müssten man theoretisch auch Louis van gaal vor die Tür stellen. Mit dem Kader hat man dreimal verloren, 2x remis und 2x Last-Minute Siege eingefahren. Das ist viel zu wenig. Nur soviel zur Schnelllebigkeit des modernen Fussballgeschäfts und dem Beispiel Gross/Stuttgart.
    Gamecube & Nintendo 64 --- Neo Geo AES Home System & Neo Geo Pocket --- PlayStation 3 & PlayStation Vita --- Sega Mega Drive & Sega Mega CD
    ★★★★★★

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •