Seite 4 von 65 ... 234561454 ...
"Gefällt mir"-Übersicht18Gefällt mir
  1. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Pander
    Mitglied seit
    09.01.2007
    Beiträge
    4.160
    @Menirules: Bayernfan und keine Ahnung von der Formel 1, was soll man dazu noch sagen.

    Jeztz mal im Ernst. Dir ist schon klar, dass Schumacher drei Jahre weg war. Deswegen ist das für ihn ein sehr gutes Ergebnis, vor alle weil Ferrari und Red Bull stärker sind. Der McLaren auch etwas. Verstehe manche Leute einfache nicht, da wird an irgendwelche Wunder geglaubt. Es hat sich viel geändert und da muss er sich noch reinfinden. Das geht nicht sofort. Wenn es nach mindestens vier oder fün Rennen immer noch so ist, dass er gegen sein Teamkollegen nicht ankommt, dann wäre die Kritik auch angebracht. Ausserdem hat er zwei stärkere Autos hinter sich gelassen.

    Und das ein 7-maliger Weltmeister privilegien hat, ist doch ganz normal.

  2. #32
    Moderator
    Themenstarter
    Avatar von Burgherr Ganon
    Mitglied seit
    02.03.2006
    Beiträge
    13.594
    @Meni;

    Ich bin jetzt kein Schumi-Fanatiker aber das war doch ein gutes Comeback. Die F1-Wagen ohne Fahrhilfen und insbesondere seit 09 sind sehr schwer verständlich und bedarfen einer Eingewöhnungszeit. Schau dir mal die "Quereinsteiger" der letzten Saison ein die zwar teils Formel 1 Erfahrung mit den alten Boldiden hatten, aber kaum zurecht kamen und insbesondere kaum Speed aufwiesen (Grosjean, Fisichella, Liuzzi, Badoer, Alguersuari) Er ist hinter dem Teamkollegen angekommen, mehr hat er nicht verloren, obwohl der McLaren in Bahrain besser als der Mercedes lag. Webber hatte nur einen mässigen Start und blieb hinter Button stecken; richtige Ueberholversuche haben beide aber nicht an Schumacher unternommen.

    Ds mit dem Einstopp finde ich auch nicht prickelnd. Wobei man sagen muss wenn Vettels Zündkerze gehalten hätte wäre es sicher sehr interessant in Sachen 3-Kampf an der Spitze da Ferarri leicht besser mit dem Reifenverschleiss zurecht kam. Aber war dann doch sehr langweilig. Mal sehen, Melbourne bietet meistens klar bessere GP's.
    Gamecube & Nintendo 64 --- Neo Geo AES Home System & Neo Geo Pocket --- PlayStation 3 & PlayStation Vita --- Sega Mega Drive & Sega Mega CD
    ★★★★★★

  3. #33
    Moderator
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.425
    @ Pander

    Bayernfan und keine Ahnung von der Formel 1, was soll man dazu noch sagen.
    Ich schaue seit ich 5 bin Formel 1. Bis zu dem absichtlichen Unfall mit Hill war ich sogar Schumacher-Fan. Seit dem Tag nicht mehr.

    Und das ein 7-maliger Weltmeister privilegien hat, ist doch ganz normal.
    Ich finde das alles andere als normal. Bevorzugen sollte man immer denjenigen, der schneller ist. Und das ist ganz klar Rosberg. Alonso ist auch zweimaliger Weltmeister, trotzdem wird er nicht besser oder schlechter behandelt als Massa. Schon komisch, dass seine Ex-Kollegen Schumacher hassen. Sicher nicht aus Neid.

    @ Pander & Burgherr

    Es ist wie es ist. Schumacher fährt nicht seit Freitag mit dem Auto, sondern hat tausende von Testkilometer gefahren. Er genießt "Privilegien", wie Pander schon so schön sagt, kommt trotz dieser bevorteilung nicht an Rosberg vorbei. Das sind die nackten Fakten.
    Denn ALLE fahren dieses Jahr das erste mal mit diesem Auto. Und Schumacher war ja nicht 3 Jahre auf einer einsamen Insel. Der ist für Ferrari tausende Kilometer Test gefahren. Von daher: Im Moment zumindest ist er einfach nicht gut.
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

  4. #34
    Moderator
    Themenstarter
    Avatar von Burgherr Ganon
    Mitglied seit
    02.03.2006
    Beiträge
    13.594
    Schumi ist hinter seinem Teamkollegen ins Ziel gekommen. Das ist wenn überhaupt das einzige was man ihm anhängen kann was sein Comeback angeht. Auf Dauer wird das wohl gar nicht mehr sein.

    Mag sein dass er kein fairer Sportsmann gewesen ist/ ist (Adelaide 96, Jerez 97, Silverstone Boxenstrafe, Monaco 06), aber sein Comeback ist devinitif nicht misslungen. Man darf halt auch nicht alles glauben was die ital. Medien schreiben in punkto Schumi wäre in Bahrain hinterhergefahren.
    Gamecube & Nintendo 64 --- Neo Geo AES Home System & Neo Geo Pocket --- PlayStation 3 & PlayStation Vita --- Sega Mega Drive & Sega Mega CD
    ★★★★★★

  5. #35
    Moderator
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.425
    @ Burgherr

    Aber er IST hinterhergefahren. Das habe ich nicht aus den italienischen Medien, sondern selbst gesehen. Er war kontinuierlich langsamer als Rosberg => Hinterhergefahren.
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

  6. #36
    Moderator
    Themenstarter
    Avatar von Burgherr Ganon
    Mitglied seit
    02.03.2006
    Beiträge
    13.594
    Waren so um die 0,100 bis 2 Hunderstel pro Runde. Auf so einer langen Strecke wie Bahrain ist das nichts. Mal sehen wie es in ein paar Renne aussieht - würde mal sagen noch mehr ausgeglichen.
    Gamecube & Nintendo 64 --- Neo Geo AES Home System & Neo Geo Pocket --- PlayStation 3 & PlayStation Vita --- Sega Mega Drive & Sega Mega CD
    ★★★★★★

  7. #37
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Pander
    Mitglied seit
    09.01.2007
    Beiträge
    4.160
    @Menirules

    Die Privilegien wie die Wahl der Nummer usw. war ja schon bei der Saisonplanung, da war noch keiner schneller. Und ob Alonso bei Ferrari bevorzugt wird, weiss du doch nicht. Er vordert es auch als zweimaliger Weltmeister.

    Das Schumi bei seinem Teams bevorzugt wurde, liegt ja auch das er deutlich besser war als seine Teamkollegen, dadurch ensteht auch der Hass. Keiner von seinen ehemaligen Kollegen hat was gerissen, nachdem er weg war.

    Klar hatte er noch Probefahrten, aber das kannst du doch nicht mit einer ganzen Saison vergleichen, vor allem, weil es verboten war mit dem aktuellen Auto während der Saison zu testen.

    Das der Rosberg jetzt am Wochenende schneller war, das war einfach abzusehen, dass hat auch fast jeder der etwas Ahnung hat auch erwartet. Er braucht halt noch etwas Zeit. Sein Ergebnis schlecht zu reden ist, ist unangebracht, weil es garnicht stimmt. Vor allem weil ein Rennen in der Formel eins garnichts ist. Sollte es in vier oder fünf Rennen immer noch so sein, dann könnte man auch die Kritik verstehen.

  8. #38
    Moderator
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.425
    @ Pander

    Das Schumi bei seinem Teams bevorzugt wurde, liegt ja auch das er deutlich besser war als seine Teamkollegen, dadurch ensteht auch der Hass. Keiner von seinen ehemaligen Kollegen hat was gerissen, nachdem er weg war.
    Woher willst du das denn wissen? Seine Kollegen wurden in Schrottkisten gesetzt. Und waren sie dann trotzdem mal schneller, hat man sie absichtlich in der Box ausgebremst oder eben: Let Michael pass for the Championship.
    Versteh mich jetzt nicht falsch, Schumacher war eine Zeit lang ganz sicher der beste Fahrer der Formel 1, das bestreite nicht mal ich. Aber er ist nicht der Held wie alle meinen. Lug und Betrug, sowie aufs Spiel setzen seines Lebens und das Leben anderer pflastern seine Lupenreine Karriere...
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

  9. #39
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Pander
    Mitglied seit
    09.01.2007
    Beiträge
    4.160
    Menirules hat folgendes geschrieben:


    Woher willst du das denn wissen? Seine Kollegen wurden in Schrottkisten gesetzt. Und waren sie dann trotzdem mal schneller, hat man sie absichtlich in der Box ausgebremst oder eben: Let Michael pass for the Championship.
    Ich habe ja nicht behauptet das es so ist, sowie du. Schrottkisten? Bitte, man kann auch maßlos übertreiben. Das fand ich auch blöd, aber da kann man Schumacher die wenigste schuld dran geben, es kann vielleicht sein, das er drum geben hat, das weiss ich aber nicht, solche Entscheidungen trifft aber das Team. Da kann Schumacher auch nichts machen. Schumacher war halt immer der Beste im seinem Team, und wenn das Auto auf ihn etwas optimiert wird, dann ist es auch nicht verkehrt meiner Meinung nach. Jeder Fahrer kann seine Wünsche äußern. Schumacher versteht halt viel von der Technik und arbeitet oft am Auto mit. Jeztz mal ein gutes Beispiel. Der gute Barichello hat sich ja öfters mal über Schumacher beschwert. Letzte Saison hatte er doch die gleich Bedinungen und er hat es nicht geschafft gegen sein Teamkollegen durchzusetzen, obwohl der ab Mitte der Saison deutlich abgebaut hat. Und wer war den Weltmeister nachdem Schumacher weg war. Nicht er sondern Raikönnen, die zwei hatten auch gleich Bedingungen. Es gibt nunmal bessere Fahrer, wenn das Team dann ihn etwas mehr unterstützt ist es ihr gutes Recht.

    Versteh mich jetzt nicht falsch, Schumacher war eine Zeit lang ganz sicher der beste Fahrer der Formel 1, das bestreite nicht mal ich. Aber er ist nicht der Held wie alle meinen. Lug und Betrug, sowie aufs Spiel setzen seines Lebens und das Leben anderer pflastern seine Lupenreine Karriere...

    Ich habe ja nichgedswo geschrieben das er ein Held ist. Er ist nunmal einer der besten Fahrer, die es je in der Formel 1 gab. Und einige dieser miesen Attacken bzw. Szenen gingen auch auf das Konto des Teams.

  10. #40
    Moderator
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.425
    @ Pander

    Ich habe ja nichgedswo geschrieben das er ein Held ist. Er ist nunmal einer der besten Fahrer, die es je in der Formel 1 gab.
    Korrigiere, er WAR einer der besten!
    In seinen beiden letzten Jahren wurde er bereits von Alonso geschlagen. Und das nicht weil Alonsos Auto überlegen war, im Gegenteil, die waren gleichwertig - wenn überhaupt mit leichten Vorteil für Ferrari.

    Und einige dieser miesen Attacken bzw. Szenen gingen auch auf das Konto des Teams.
    Fakt ist für mich - dass Schumacher lediglich 2003 auf Grund seines Könnens Weltmeister wurde. 94 war Beschiss, 95, 00, 01, 02 und 04 war er ohne Konkurrenz. Klar, das kann man ihm auch nicht vorwerfen, da sind die anderen Teams schuld. Aber auffällig ist es schon, dass selbst in diesen Jahren absoluter Dominanz - mit teilweise 40 Punkten und mehr Vorsprung es nicht ein einziges mal ein Teamkollege auf Platz 2 geschafft hat.
    05 und 06 als plötzlich Konkurrenz da war, hat Alonso ihn hinter sich gelassen.

    Noch eine Anmerkung: 2006 war für mich übrigens die geilste Saison, d war es noch spannend in der Formel 1. Der Kampf Alonso - Schumacher war echt geil.
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •