Seite 2 von 3 123
  1. #11
    Moderator
    Avatar von GameFreakSeba
    Mitglied seit
    19.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    55.672
    Nicht ?

    Ich finde allgemein die Premier League als attraktivste Liga auf der ganzen Welt - fast jedes Spiel ist dynamisch und sehr schnell - einfach schön anzusehen. Dennoch ist unsere Liga nicht viel schlechter. Gerade weil alle Vereine finanziell sicher da stehen, weil sie es allein schon wegen den Auflagen müssen. Außerdem ist sie jedes Jahr sehr spannend - die Zeiten von Bayern Jahr für Jahr Meister wurde, sind zum Glück auch vorbei. Mal Bayern, dann Dortmund, Bremen, Stuttgart, Wolfsburg usw - wo gibts denn sowas noch ?

  2. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von bianconero
    Mitglied seit
    07.04.2006
    Beiträge
    1.276
    GameFreakSeba hat folgendes geschrieben:

    die Zeiten von Bayern Jahr für Jahr Meister wurde, sind zum Glück auch vorbei.
    Ich bin jetzt sicherlich kein Bayern Fan, aber mal ganz ehrlich?
    Das waren die Ausnahmen- wenn Bayern normal spielt, dann holen die auch immer die Meisterschaft. Wieso? Weil die anderen "Top" Teams einfach zu blöd sind, aus Bayern ausrutscher zu profitieren. Stattdessen verliert man gegen Abstiegskandidaten.

    Das Meisterschaftsrennen ist nun wirklich alles andere als spannend, wenn man weiß, dass Bayern am Ende eh oben steht

  3. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Pander
    Mitglied seit
    09.01.2007
    Beiträge
    4.160
    Also vom spielerischen her ist die PL unschlagbar. Das Tempo, die Schnelligkeit, Technik ist eifach Spitze. Liegt ja auch an den vielen Weltklassespielern. Auch stellen sich die Spieler nach Fouls nicht wie Heulsusen an oder fallen bei kleine Berührungen einfach mal um. Das ist in der Bundeslig schon extrem.

    Die Wirtschaftlage ist wie schon gesagt extem, dass ist aber auch in anderen Topligen so, wenn auch nicht so extrem. Das ist die Bundesliga schon eine Ausnahme. So musst auch sein. Es müssen für alle Ligen die selben Bedingungen gelten.

    @bianconero: Die anderen Mannschaften haben halt nicht den Kader über die ganze Saison durchzuhalten. Da kann man ihnen kein Vorwurf machen, wenn sie mal gegen einen "leichteren" Gegner verlieren.

  4. #14
    Moderator
    Avatar von GameFreakSeba
    Mitglied seit
    19.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    55.672
    @bianconero

    Und trotzdem ist Bayern nicht jedes Mal ganz oben, also ?
    Ist doch überall auf der Welt bzw Europa auch nicht anders. Wenn Real Madrid, Inter Mailand, ManU oder Lyon immer gut in Form wären, wären sie auch in ihren Ligen jedes Jahr Meister (Lyon in den letzten Jahren).
    Das ist aber das gute im Fußball - er ist unberechenbar. Und bei uns in der Bundesliga ist es noch ein Stück unberechenbarer, weil wirklich viele Meister werden können und auch schon wurden.

  5. #15
    Benutzer
    Avatar von Mooglie
    Mitglied seit
    14.08.2007
    Beiträge
    85
    Bundesliga.
    Schau dir doch die PL an
    ManU 800mio
    Liverpool 600mio Schulden usw

  6. #16
    Benutzer
    Avatar von OGRE1001
    Mitglied seit
    30.07.2008
    Beiträge
    75
    Wer die Premier League gucken kann dem empfehle ich Sie auch. Die PL ist um längen schneller, kampfbetonter und interessanter als die Bundesliga.
    Habt Ihr schonmal gesehen wo die Zuschauer in den Spielen sind? Die sind so nah am Spielfeld, dass Sie "theoretisch" die Spieler anfassen können. Deswegen sind die kosten (live dabei zu sein) sicher auch viel höher als in Deutschland.
    Also ich würde jederzeit ein PL Spiel vorziehen. Gleich schau ich Bayern-Bremen. Ab 16.00Uhr spielt ManU und dann werde ich mir dieses Game reinziehen.

  7. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von jaypeekay
    Mitglied seit
    09.05.2006
    Ort
    Zwischen Flensburg und München
    Beiträge
    14.320
    OGRE1001 hat folgendes geschrieben:

    Habt Ihr schonmal gesehen wo die Zuschauer in den Spielen sind? Die sind so nah am Spielfeld, dass Sie "theoretisch" die Spieler anfassen können. Deswegen sind die kosten (live dabei zu sein) sicher auch viel höher als in Deutschland.


    Falsch, die kosten für die Karten sind erst gestiegen seit die ausländischen Investoren Geld in die Vereine pumpen. Deswegen haben viele Fanclubs von Chelsea, ManU & Co. auch bereits laut in der Öffentlichkeit dagegen protestiert, davon bekommt man hierzulande allerdings eher wenig mit.

    Das die Fans näher am Spielfeld sitzen war in England eigentlich schon immer der Fall.

    Das Problem ist heute schlicht und ergreifend dass das Geld der Investoren natürlich irgendwann mal wieder eingespielt werden soll und das geht nur über immer höhere TV Einnahmen, immer höhere Ticketpreise usw. Die Premier League im Free TV siehst du in England nicht vor 22 Uhr, muss jeder selbst entscheiden ob er sowas unterstützen will.

    Mag sein das die englische Liga sportlich derzeit besser ist allerdings ist das ganze Gebilde auf Geld aufgebaut das die Vereine im Grunde nicht haben. Und wenn sich die Investoren irgendwann zurückziehen, und das werden sie wenn der Erfolg oder der Ertrag langfristig nicht stimmt, dann werden viele der großen Klubs noch ganz schön jammern.

    Chelsea hat bevor Abramowitch eingestiegen ist 50 Jahre weder national noch international was gerissen. Meist war die Tabellensituation auch so das man gar nicht erst in internationale Wettbewerbe kam. Die Premier League ist heute nur in den Spitzen besser besetzt, da wo eben die großen Geldgeber sitzen.

    Sobald es in die hinteren Regionen geht wie zu Sunderland usw. da sieht es dann auch nicht mehr wirklich besser aus als in Deutschland.

  8. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Pander
    Mitglied seit
    09.01.2007
    Beiträge
    4.160
    jaypeekay hat folgendes geschrieben:
    Chelsea hat bevor Abramowitch eingestiegen ist 50 Jahre weder national noch international was gerissen. Meist war die Tabellensituation auch so das man gar nicht erst in internationale Wettbewerbe kam. Die Premier League ist heute nur in den Spitzen besser besetzt, da wo eben die großen Geldgeber sitzen.
    Ganz stimmt das ja nicht, immerhin haben sie 98 den Pokal der Pokalsieger gewonnen, glaube sogar gegen Stuttgart oder ein anderes deutsches Team. Wenn ich mich nicht irre, war es sogar der letze Wettbewarb bevor es abgeschafft wurde. Den FA Cup haben sie auch geholt. Im ganzen waren sie aber ein mittelmäßiges Team, da hast du schon recht.

  9. #19
    Moderator
    Avatar von GameFreakSeba
    Mitglied seit
    19.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    55.672
    @Pander

    Ganz genau so siehts aus

  10. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TripleX11
    Mitglied seit
    14.06.2007
    Beiträge
    183
    Hehe habe den Artikel vor ein paar Tagen auch gelesen. Wie schon von @bianconero geschrieben ist die Bild-Zeitung nicht gerade die Informationsquelle, der ich jeder Story vollen Glauben schenken würde^^

    Aber seis drum =) Ich würde wohl die Bundesliga knapp der Premier League vorziehen, da dort mein Verein dort zu Hause ist und die Sache mit, die Bundesliga ist die "ausgeglichenste" Liga Europas, ist doch auch ganz nett ;-)
    Ich schaue aber gerne mal ab und zu Spiele der Premier League, vorallem wenn die Alternative z.B. Köln gegen Frankfurt wäre^^ Muss schon zugeben, die Spiele (in England) sind echt schön anschauen, da ist richtiges Tempo drinnen
    Aber die Jungs von "Premiere" bzw. seit dieser Saison ja "Sky" wissen schon wieso sie nur Spiele der Top-4 (wie in Pokemon xD ^^ ) ähhh Big Four zeigen und nicht etwa Hull City VS West Ham. Dort siehts wieder ganz anders aus, da kann unsere BuLi definitiv mithalten wenn nicht sogar vorne liegen...
    Aber wo unsere BuLi definitiv vorne liegt sind die Finanzen und die Stadien. Wir haben den besten Zuschauerschnitt und die geilsten Stadien Europas/Welt.

    Bin mal gespannt, ob und wann die Schulden-Blase platzen wird und wie stark es die Klubs ala ManU, Chelsea, Arsenal & Liverpool daraufhin erwischt. Denn eigentlich ist es schon ein Skandal, dass diese Klubs weiterhin ihre Schulden anhäufen dürfen -.- Und solange das so ist und in Europa kein einheitliches Regelwerk oder Gesetz besteht wird die Bundesliga es extrem schwer haben international was zu reißen.

    @OGRE1001:
    Ich weiß nicht, wie das Spiel von Manchester so war, aber bei Bremen - Bayern hättest definitiv keinen Fehler gemacht. War ein hammer geiles Spiel =) Und mit gutem Ende für meinen FCB (wenn auch das Ergebnis viel zu knapp ausgefallen ist).

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •