"Gefällt mir"-Übersicht4482Gefällt mir
  1. #9091
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von JoeKing
    Mitglied seit
    18.11.2006
    Beiträge
    14.856
    Yeaaaahhh, das Wunder von Basel!!!! Hätt ich ehrlich nicht erwartet; ein tolles Spiel!

    Sorry meine lieben Nachbarn, aber da muss ich mich einfach freuen
    Ich bin nicht böse, bloss sarkastisch...





  2. #9092
    Moderator
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.448
    Hab leider nur die zweite Halbzeit gesehen, aber da muss ich sagen ist das 1:0 absolut ok.
    So scheiße wie diese zweite Halbzeit war kann ich mich jetzt nicht erinnern, wann ich sowas von Bayern das letzte mal gesehen habe.
    Der Wille fehlt, der Einsatz fehlt, es fehlt einfach alles.
    So bekommen wir am Samstag von Schalke hochgradig aufs Maul.

    Bin fast froh, dass es in der Nachspielzeit den Elfer nicht gab (Olic bekommt einen fetten Tritt ins Gesicht), denn der Punkt wäre absolut unverdient gewesen.
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

  3. #9093
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Hayabusa
    Mitglied seit
    21.04.2003
    Beiträge
    1.183
    Es geht einem doch echt auf die Eier, wenn die Bayern weiter so pomadig spielen....
    ..bin zwar Bayern-Fan, aber die Niederlage geht total in Ordnung, in HZ 1 hatte Basel schon drei mega Chancen und nun hatten sie halt am Ende mal Glück.


    Nach den ersten 10 Minuten dachte ich noch, dass es mal wieder ein gutes Spiel wird, als sie mit Druck, Schnelligkeit und genauem Spiel sehr gefällig waren, aber das war dann auch recht schnell wieder vorbei und der Ball wurde schön hin und her gekegelt ...

    Die Abwehr war (wen überraschts) total überfordert !
    4 durchschnittliche Verteidiger reichen halt in Europa nicht (ja für mich ist Lahm schon lange keine "weltklasse" mehr)

    Gomez fand wie so oft gar nicht statt, aber ihm mache ich da keinen Vorwurf, alleine gegen zwei oder drei ist halt hart, aber auch von Ribery, Robben und Kroos kam, bis auf die 10 Minuten, rein gar nix.

    Alles in allem ...ganz schwach !

  4. #9094
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MagZero
    Mitglied seit
    31.12.2005
    Beiträge
    10.442
    Ich fand die zweite Halbzeit sehr "ausgeglichen", Basel hatte nur in der ersten Gefahr gezeigt.
    Basel hat richtig gut gespielt und Bayern eigentlich auch, nur machte sich anscheinend Frustration in der zweiten Hälfte breit und die schwarze Garde hat Brechstange gespielt.
    Wäre Sommer aber nicht gewesen, hätte Bayern mindestens Unentschieden gespielt, ich denke eher sogar gewonnen.

    Und ist Schlacke nicht Sonntag? Wie auch immer, ich befürchte mittlerweile auch, dass die Schlümpfe nen Sieg erringen. Ich will ein Unentschieden sehen! :meckern:

  5. #9095
    Moderator
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.448
    Ja, Schalke ist Sonntag, hab ich verwechselt.
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

  6. #9096
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von tom31ush
    Mitglied seit
    05.02.2002
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    8.608
    Ignorama hat folgendes geschrieben:
    Magath wäre schon lang entlassen, Heynkess sitzt fest im Sattel.
    Interessant, denn das selbe hab' ich mir gestern auch gedacht. Ok, sie diskutieren nicht über den Trainer, fände ich auch normalerweise nicht schlecht, aber es handelt sich nun mal um die Bayern und bei denen ist es nun mal Sitte, dass praktisch jeder Trainer nach einem schlechten Spiel in Frage gestellt oder sogar entlassen wird, wenn er deutlich erfolgreicher als dieser Heynkes ist (übrigens mag ich den nicht, ist mir viel zu arrogant). Aber egal, selbst wenn man das mal ausser Acht lässt, dann muss man doch zumindest sehen, dass der alte Mann aktuell auch ein Problem mit Taktik, Mannschaft und Spielereinschätzung hat. Sorry, aber wie kann man Ribery rausnehmen und Robben, der wohl überhaupt nichts gebracht hat im Spiel lassen. Bei uns löste das auf jeden Fall kollektives Kopfschütteln aus. Und überhaupt, wird wie bei van Gaal, egal wie es steht, immer der selbe Stiefel runtergespielt, es gibt keine Umstellungen, es wird nichts von aussen bewegt. Tschuldigung, aber für was ist denn eigentlich ein Trainer da, wenn nicht genau für so etwas?

    Und kommen wir noch schnell zur Mannschaft. Dickes Grinsen in unserer TV-Glotzer-Gruppe als der Fuss irgendwas daherschwaffelte, was die Bayern doch für eine Mannschaft hätten, qualitativ hochwertig und so.
    Hmm, den einzigen, denen ich aktuell eine gewisse Qualität überhaupt noch bescheinigen würde, ist Neuer und Alaba, der Rest naja.
    Lahm lebt eh schon seit ein paar Jahren nur noch von seiner tollen 2006-WM, von Weltklasse ist der soweit entfernt, wie die Erde vom Mond. Überhaupt die gesamte Verteidigung, der reinste Hühnerhaufen und zwar nicht erst seit gestern. Und sowas nennt sich dann Spitzenmannschaft.
    Und das leidige Thema Robben? Schleifchen drum, ein dickes "zu verkaufen" drauf und schauen, ob man für die Halbglatze noch ein paar Scheine einnehmen kann. Seit einem Jahr spielt er entweder unter aller Sau oder ist verletzt, was willst mit so jemanden?
    Und sonst? Kroos bleibt für mich der Ballack-Klon, genauso überschätzt, genauso mittelmässig. Gomez ist eigentlich eine arme Sau, denn er bekommt nicht wirklich mal etwas verwertbares - aber andererseits ist es nicht gerade ein Qualitätsmerkmal, aus wenig viel zu machen?

    Egal, insgesamt habe ich mich für die Baseler gefreut, denn die hatten es verdient, ganz im Gegensatz zur roten Brut von der Säbner Strasse.

  7. #9097
    Moderator
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.448
    Es ist natürlich einfach, immer gleich dem Trainer die Schuld zu geben.
    Aber schuld ist im Verein erst mal jeder andere zuerst.

    Kalle, Uli und Nerlinger sind Schuld, dass wir komplett ohne Führungsspieler auflaufen, sobald Schweinsteiger sich verletzt. Kein van Bommel mehr, kein Lucio mehr... Die sich die Spieler gepackt und durchgerüttelt haben, wenn sie scheiße gespielt haben. Die in der Halbzeit Tobsuchtsanfälle bekamen bei solchen Grottenkicks oder die Spieler teilweise auf dem Platz noch zur Sau gemacht haben.

    Die Spieler sind Schuld, dass sie ohne Herz spielen. Kein einziger, der die Verantwortung auf dem Platz übernehmen würde.
    Wer keinen Willen hat zu gewinnen, der verliert gegen jeden.

    Don Jupp gebe ich jedenfalls die wenigste Schuld. Das gleiche Team hat im gleichen System in der Hinrunde 9 Spiele am Stück zu Null gespielt, die CL Gruppe fast nach Belieben dominiert... Da war auch er schon Trainer und da haben wir mit der selben Aufstellung gespielt. Nur eben größtenteils mit Schweini.
    Übel, ganz übel wie sehr der uns fehlt. Weil er nicht nur spielerisch mächtig fehlt, sondern eben auch menschlich. Der einzige, der noch ein bisschen Charakter hat, wenns schlecht läuft.
    Einzig Boateng und Badstuber sind gestern mal ausgeflippt und haben sich Luft gemacht.

    Egal, insgesamt habe ich mich für die Baseler gefreut, denn die hatten es verdient, ganz im Gegensatz zur roten Brut von der Säbner Strasse.
    Ich unterstelle jetzt einfach mal, dass du dich IMMER für den Gegner freust, auch wenn er unverdient gewinnt
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

  8. #9098
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von tom31ush
    Mitglied seit
    05.02.2002
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    8.608
    Menirules hat folgendes geschrieben:
    Ich unterstelle jetzt einfach mal, dass du dich IMMER für den Gegner freust, auch wenn er unverdient gewinnt
    Falsch, ich heiße ja nicht Menirules, ich kann durchaus unterscheiden, ob ein Sieg unverdient ist oder nicht, auch wenn es um die Bayern geht - nur der Sieg gestern war absolut verdient, von daher stellt sich die Frage sowieso nicht.

    Ebenfalls falsch, dass man den Trainer komplett aus der Verantwortung nimmt - zumindest dann, wenn er Fehler macht und für mich (und x andere) war die Auswechslung von Ribery wirklich ein Fehler. Ok, sie hätten wahrscheinlich trotzdem nicht gewonnen, aber zumindest hätte man nicht noch ein weiteres Fass aufgemacht (stinkiger Ribery, kein Handshake usw.), nur weil man scheinbar nicht nach Leistung wechselt.

  9. #9099
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schwags
    Mitglied seit
    09.11.2009
    Beiträge
    35.248
    Moin.

    Ich finde es immer lustiger das die Bayern versuchen den Dortmundern alles nach zu machen. Jetzt schnell aus der CL ausscheiden um in der Meisterschaft besser klar zu kommen.


    Ne im Ernst. Die Bayern hätten auch ne höhere Niederlage verdient gehabt. Was die im Moment zeigen ist wirklich nicht das was sie können und vor allem wollen. Jetzt nur noch gegen Schalke am Sonntag patzen und die ganz große Krise kann beginnen.

  10. #9100
    Moderator
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.448
    @ tom

    Falsch, ich heiße ja nicht Menirules, ich kann durchaus unterscheiden, ob ein Sieg unverdient ist oder nicht, auch wenn es um die Bayern geht - nur der Sieg gestern war absolut verdient, von daher stellt sich die Frage sowieso nicht.
    Hm? Aber genau das habe ich doch auch gesagt!? Der Sieg war verdient, keine Frage.
    Ich meinte ja nur, in der Regel freuen sich die Giesinger Kätzchen immer über unsere Niederlagen. Was ich ja verstehen kann. Schmunzle auch immer, wenn ihr verliert

    Ebenfalls falsch, dass man den Trainer komplett aus der Verantwortung nimmt - zumindest dann, wenn er Fehler macht und für mich (und x andere) war die Auswechslung von Ribery wirklich ein Fehler.
    Ja, wir haben uns auch gewundert, aber wir stecken halt nicht drin. Jupp wird schon wissen was er tut. Ist ja nicht so, dass er regelmäßig Katastrophal wechselt, wie der gute Luis das getan hat.

    @ Schwags

    Ich finde es immer lustiger das die Bayern versuchen den Dortmundern alles nach zu machen. Jetzt schnell aus der CL ausscheiden um in der Meisterschaft besser klar zu kommen.
    Die Meisterschaft ist momentan so weit weg, wie München von Naboo, von dem her glaube ich das weniger

    und vor allem wollen.
    Oh doch, genau das ist es, was die Spieler wollen. Hat man ja gestern deutlich gesehen. Mehr wollten sie nicht. Denn sie können, das haben sie ja vor gefühlten 800 Spieltagen schon gezeigt. Die wollen nicht. Den Grund müsste man halt wissen.
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •