"Gefällt mir"-Übersicht4393Gefällt mir
  1. #15151
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von smikz
    Mitglied seit
    16.01.2007
    Ort
    Siegburg
    Beiträge
    10.759
    Rooney kommt vom FC Everton.

  2. #15152
    Moderator
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.446
    Eben. Nix mit eigene Jugend.
    Ausserdem ist das kein Argument.
    Prozentuell - Wie viele Spieler bleiben ihr Leben Lang bei dem Verein, in dem sie ausgebildet wurden? Mehr als 10% ganz sicher nicht.
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

  3. #15153
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Gamer2000
    Mitglied seit
    06.04.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    9.953
    Zitat Zitat von Menirules Beitrag anzeigen
    Eben. Nix mit eigene Jugend.
    Ausserdem ist das kein Argument.
    Prozentuell - Wie viele Spieler bleiben ihr Leben Lang bei dem Verein, in dem sie ausgebildet wurden? Mehr als 10% ganz sicher nicht.
    Die kann man in einer Hand maximal 2 Hände abzählen....

  4. #15154
    ChaosZero
    Gast
    Zitat Zitat von Menirules Beitrag anzeigen
    Eben. Nix mit eigene Jugend.
    Ausserdem ist das kein Argument.
    Prozentuell - Wie viele Spieler bleiben ihr Leben Lang bei dem Verein, in dem sie ausgebildet wurden? Mehr als 10% ganz sicher nicht.
    Das hängt aber von dem Verein ab. Die Wahrscheinlichkeit das ein Spieler bleibt, ist bei einem Top Vereinen (ManU, Barca, München,..) größer, als wenn er aus einem "kleine" Verein kommt (Stuttgart, Bremen, ...).

    Und auch wenn Rooney jetzt nicht aus der ManU Jugend kommt, so spielt er dort seit seinem 19 Lebensjahr. Sportlich wäre das ein Rückschritt und finanzielle gehört er auch bei ManU zu den Top Verdienern. So gesehen, sehe ich keine Grund warum er jetzt zu PSG gehen soll.
    Geändert von ChaosZero (04.03.2013 um 16:06 Uhr)

  5. #15155
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MagZero
    Mitglied seit
    31.12.2005
    Beiträge
    10.442
    Ich glaube mittlerweile immer mehr daran, dass Lewandowski bis 2014 bleibt oder im Winter verkauft wird.
    Watzke hat so oft bekräftigt, dass es mehr Sinn machen kann, mit einem Spieler eine erfolgreiche Saison zu spielen als ihn zu verkaufen, dass ich ihm mittlerweile genau das glaube. 40 Millionen aus der CL? Davon kann man schon 3-5 aufstrebende Namen kaufen. Die brauchen aber Zeit, um anzukommen etc. also kann es durchaus Sinn machen, statt Bayern 20 Millionen für ihren Machtkomplex abzuknechten lieber Lewa als "Erfolgsgarantie" zu benutzen, bis die Neulinge sich endlich eingelebt haben.
    Ich halte Lewa zwar für sehr gut, aber auch für überbewertet. Der Typ hat 1 1/2 vorzeigbare, gute Saisons gespielt. Mehr nicht. In seiner Nationalmannschaft ist er nicht grade ein Überfliegern. Aber bei Dortmund funktioniert er, arbeitet er und ist mit der Grund daran, warum wir in der CL so gut sind. Also behält man ihn, fährt damit nochmal 40 Millionen in der CL ein und dann soll er doch auf Bayerns Bank verotten (vielleicht geht er auch davon aus, dass er überbewertet ist, den ganz großen sportlichen Erfolg nie haben wird und daher lieber das Geld nimmt).

  6. #15156
    ChaosZero
    Gast
    Das ist doch populistischer Unsinn was Watzke da sagt. Lewandowski nicht zu verkaufen und 20-30 Mio. verlieren, wäre schon blöd.

  7. #15157
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schwags
    Mitglied seit
    09.11.2009
    Beiträge
    35.175
    Hey das ist doch normal. Die üblichen Machtspielchen. Da muss man nichts drauf geben. Auf beiden Seiten nicht.

  8. #15158
    Moderator
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.446
    @ Chaos

    Für Beckham war der Weg von Europa in die MLS auch ein sportlicher Rückschritt.
    Drogba ist nach China gegangen, Etoò nach Russland, Raul nach Katar, Barrios nach Japan (oder auch China??), Ibra ist auch zu PSG...
    Geld regiert die Welt und auf sportliche Aspekte ist an aller Regel geschissen.
    Und das verstehe ich auch. Wenn ich die Wahl hätte, meinen Job hier weiter zu machen, oder Dixie Klos auszuliefern, aber mit doppelten Bezügen wie jetzt, dann wäre das auch ein beruflicher Rückschritt, aber das wär mir mal sowas von egal
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

  9. #15159
    Moderator
    Avatar von GameFreakSeba
    Mitglied seit
    19.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    56.391
    Zitat Zitat von Schwags Beitrag anzeigen
    Ich glaub wenn Bayern Lewa erst nächstes Jahr haben will dann geht der diesen Sommer woanders hin
    So etwas denke ich mir aber auch

  10. #15160
    ChaosZero
    Gast
    Zitat Zitat von Menirules Beitrag anzeigen
    @ Chaos

    Für Beckham war der Weg von Europa in die MLS auch ein sportlicher Rückschritt.
    Drogba ist nach China gegangen, Etoò nach Russland, Raul nach Katar, Barrios nach Japan (oder auch China??), Ibra ist auch zu PSG...
    Geld regiert die Welt und auf sportliche Aspekte ist an aller Regel geschissen.
    Und das verstehe ich auch. Wenn ich die Wahl hätte, meinen Job hier weiter zu machen, oder Dixie Klos auszuliefern, aber mit doppelten Bezügen wie jetzt, dann wäre das auch ein beruflicher Rückschritt, aber das wär mir mal sowas von egal
    Das kann man doch nicht mit Rooney vergleichen. Bei Beckham, Drogba oder Raul war die Problematik, dass sie in eine Alter sind/waren, wo man halt an die finanzielle Sicherheit denken muss, da sie bald in "Rente" gehen. Zumal die Glanzzeit dieser Spieler mehr oder weniger lange vorbei war und kein Top Club sie für die gleiche Summe geholt hätte.
    Barrios, Ibra oder Etoò sind einfach Söldner. Doch wegen dieser Spielern kann man nicht sagen, dass alle so sind. Es gibt auch viele positive Beispiele.
    Geändert von ChaosZero (04.03.2013 um 17:12 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •