"Gefällt mir"-Übersicht4312Gefällt mir
  1. #14991
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von smikz
    Mitglied seit
    16.01.2007
    Ort
    Siegburg
    Beiträge
    10.759
    Was war am Ende eigentlich mit Weidenfeller los? Gut gehalten, aber dann Robben (der in der Situation da nicht weiterspielen muss) auflaufen lassen und umfallen als wäre man vom Blitz getroffen worden. :>

    Ein gutes Spiel, auch wenn ich den BVB was stärker erwartet hatte. Nur die Chancenverwertung war nicht so pralle. Aber tut sehr gut endlich mal wieder zu gewinnen, und dann gleich so dominant.

  2. #14992
    Moderator
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.398
    Hahaha geil. Lese gerade, dass Lewandowski 2014 Ablösefrei zu Bayern kommen soll.
    Das wär natürlich der Brüller

    @ Mag

    Naja, also wenn ich mich so an die letzten Spiele erinnere (Pokalfinale habe ich nicht gesehen), da hat der BVB doch immer so ähnlich gespielt.
    Also nicht ganz so mies wie die erste Halbzeit gestern, aber da spielte glaube ich auch viel mit, dass wir gestern bis zur Halbzeit richtig guten Fußball gespielt haben, was wir a letztes Jahr nur ab und an mal hingebracht haben.

    Ach ja und ab jetzt kann es heissen, der BVB konnte die letzten drei Pflichtspiele gegen den FCB nicht mehr gewinnen
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

  3. #14993
    ChaosZero
    Gast
    Aber Meni du weißt doch das der Liga Cup nicht zählt.

    Ich lese im übrigen das Luis Suárez bereit wäre mit den Bayern zu "sprechen".

    "If Bayern Munich makes an offer I would certainly be willing to listen and think about it," Suárez said. "It doesn't mean I will definitely leave, it just means that I will not automatically reject other clubs."

  4. #14994
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MagZero
    Mitglied seit
    31.12.2005
    Beiträge
    10.422
    Jo Meni, finde ich ja auch, dass Dortmund diese Saison einfach nicht so sicher und befreit aufläuft.
    Und Kuba hätte gestern nicht nur Reus, sondern auch Lewandowski besser bzw. überhaupt ins Spiel gebracht.

    Abhaken und weitermachen. Jetzt hat man ein Turnier weniger, vielleicht hilft das ja, bei den restlichen Spielen entspannter zu sein.

  5. #14995
    Moderator
    Avatar von Menirules
    Mitglied seit
    12.05.2002
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    22.398
    @ Chaos

    Der Berater von Suarez ist Peppi`s Bruder
    Ich hasse euch alle so total sehr.

    "Meni hat immer Recht" - Schwags 27.10.2015 - 14:08

  6. #14996
    ChaosZero
    Gast
    Deswegen ist das nicht soooo unwahrscheinlich. Zumal er dann CL spielen könnte. Jedenfalls bin ich gespannt was Pep will. Über Isco würde ich mich freuen, ist aber leider unwahrscheinlich.

  7. #14997
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von alpha_omega
    Mitglied seit
    04.12.2006
    Beiträge
    3.061
    Zitat Zitat von MagZero Beitrag anzeigen
    Natürlich gewinnt Dortmund noch die CL.
    Das gestern war... zum Teil richtig peinlich. Ne erste Halbzeit zum Davonlaufen, die zweite war ok. Mit meinem Kuba in der Startelf hätte das anders ausgesehen! Dortmund hat sich gestern so verhalten, wie sonst seine Gegner und sich obendrein auch noch (vor allem in Halbzeit 1) nichts getraut.

    Wie beim Supercup-Spiel hoffe ich, dass jetzt Schluss ist mit dem "Die Bayern haben seit drölfhundert Minuten nicht mehr gegen Dortmund gewonnen", aber ich glaube, die Kommentatoren werden einfach sagen "Bayern konnte die letzten fünf Bundesligaspiele nicht gegen die Borussia gewinnen" -.-
    Bayern ist spielfreudiger, Dortmund ist momentan verkrampft... die beiden Mannschaften haben ihre Rollen der letzten Saison vertauscht.

    Respekt vor eurem Auftritt.
    Man sollte vielleicht auch mal erwähnen, dass der BVB in den letzten beiden Jahren mit dieser Mannschaft ein Leistungspotenzial von minimum 120% abrufen konnte, was diese Saison eben nicht der Fall ist, sprich das Team hat weit über seinen Möglichkeiten gespielt und man nun auch wegen dem sehr erfolgreichen Auftreten in der Champions-League eben Tribut in den anderen Wettbewerben zollen muss. Dortmund hat halt nicht die Breite, mal Leistungsträger einfach so auszutauschen, wie es Bayern eben kann, das merkt man deutlich. Außerdem finde ich, dass man den Abgang von Kagawa bis heute nicht kompensieren konnte, Reus mag zwar weitaus torgefährlicher sein, aber Kagawa war DIE Schaltzentrale im Mittelfeld, in meinen Augen mehr Wert für den BVB als es ein Schweinsteiger bei Bayern ist. Dass man solche Leute nicht halten kann, bzw sie gleichwertig ersetzen kann, so wie es jetzt wohl mit Lewandowski der Fall sein wird, deutet halt eben dann doch daraufhin, dass der BVB zwar ein Verein ist, der sich mit den Bayern reiben kann, aber wie Hoeneß schon sagte, Jahrzehnte von diesen entfernt sei.

    Und das Bayern eine nun fast schon beängstingde Dominanz ausstrahlt, daran hat wohl auch der BVB eine gewisse Teilschuld, wie Kroos in einem Interview sagte "die haben uns soweit getrieben".
    MagZero und GameFreakSeba gefällt dieser Beitrag.

  8. #14998
    Moderator
    Avatar von GameFreakSeba
    Mitglied seit
    19.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    55.562
    Zitat Zitat von alpha_omega Beitrag anzeigen
    Man sollte vielleicht auch mal erwähnen, dass der BVB in den letzten beiden Jahren mit dieser Mannschaft ein Leistungspotenzial von minimum 120% abrufen konnte, was diese Saison eben nicht der Fall ist, sprich das Team hat weit über seinen Möglichkeiten gespielt und man nun auch wegen dem sehr erfolgreichen Auftreten in der Champions-League eben Tribut in den anderen Wettbewerben zollen muss. Dortmund hat halt nicht die Breite, mal Leistungsträger einfach so auszutauschen, wie es Bayern eben kann, das merkt man deutlich. Außerdem finde ich, dass man den Abgang von Kagawa bis heute nicht kompensieren konnte, Reus mag zwar weitaus torgefährlicher sein, aber Kagawa war DIE Schaltzentrale im Mittelfeld, in meinen Augen mehr Wert für den BVB als es ein Schweinsteiger bei Bayern ist. Dass man solche Leute nicht halten kann, bzw sie gleichwertig ersetzen kann, so wie es jetzt wohl mit Lewandowski der Fall sein wird, deutet halt eben dann doch daraufhin, dass der BVB zwar ein Verein ist, der sich mit den Bayern reiben kann, aber wie Hoeneß schon sagte, Jahrzehnte von diesen entfernt sei.

    Und das Bayern eine nun fast schon beängstingde Dominanz ausstrahlt, daran hat wohl auch der BVB eine gewisse Teilschuld, wie Kroos in einem Interview sagte "die haben uns soweit getrieben".
    Dem ist nichts hinzuzufügen !

  9. #14999
    ChaosZero
    Gast
    Ich denke das die Dortmunder den selben Fehler machen wie die Bayern in der letzten Saison. Der Kader ist einfach zu dünn besetzt um auf 3 Wettbewerben zu spielen. Speziell in der IV hat Dortmund Probleme sollte Hummels oder Subotic ausfallen. Nächste Saison sollten sie unbedingt in die Breite investieren.

  10. #15000
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schwags
    Mitglied seit
    09.11.2009
    Beiträge
    34.850
    Grad mal nachgeschaut: Die Bayern haben vor der Saison rund 70 Mio in den Kader gepumpt und gestern stand trotz fünf Spielern aus der eigenen Jugend eine Mannschaft auf dem Platz, für die sie etwa 160 Mio bezahlt haben. Und dann ist ein 1:0-Sieg im siebten Anlauf ein Geraderücken der Verhältnisse?


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •