Seite 3 von 4 1234
"Gefällt mir"-Übersicht11Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von EchoOne
    Mitglied seit
    12.06.2020
    Beiträge
    658
    Denke nicht, daß das Handelsministerium Tokyo seine Interna groß in den Medien verbreitet.
    Sowas waren und sind PR Stories, auch wenn sie um einen wahren Kern gesponnen werden.
    Bei neuer Tech gibts sicher immer diverse Prüfungen und Kontrollen aller Art.

    Releases hab ich grad angeschaut, PS2 kam 13 Monate nach DC in Europa.
    Ich erinner mich ganz gut daran ...das war ein ewiges "jetzt kommts gleich".
    Wie bei Gran Turismo.

    Aber klar, auch die Games und der Erfolg der PS1 haben zu Sonys Stärke damals beigetragen.
    Ich war ja selbst völlig fertig auf Wipeout und GT Nachfolger.
    Nur haben sie halt mit der PR damals schon bei mir in Sachen Sympathie abgebaut.

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Old-Dirty
    Mitglied seit
    18.05.2014
    Ort
    Bayern bei Franken
    Beiträge
    27.667
    2001 war auch ein unglaublich gutes PS2, aber auch Dreamcast Jahr.
    Ps. The Dreamcast Junkyard: Lost and Found
    Es wäre so krass gekommen! Halo auf der Dreamcast.
    ePES Gott

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Absalom
    Mitglied seit
    05.10.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    33.452
    Zitat Zitat von EchoOne Beitrag anzeigen
    Denke nicht, daß das Handelsministerium Tokyo seine Interna groß in den Medien verbreitet.
    Sowas waren und sind PR Stories, auch wenn sie um einen wahren Kern gesponnen werden.
    Bei neuer Tech gibts sicher immer diverse Prüfungen und Kontrollen aller Art.

    t.
    Bitte was?

    hast du den Artikel gelesen?

    "Der US-Newsdienst Worldnetdaily berichtet, der Grund warum so viele US-Boys und -Girls am Weihnachtsmorgen keine Playstation 2 auf dem Gabentisch finden würden, sei der irakische Diktator Saddam Hussein, der die Spielekonsolen „in großen Mengen“ ordern würde. Das Medium beruft sich dabei auf Quellen innerhalb der US-Bundespolizei FBI.

    Das japanische Handelsministerium hatte Sony im April besondere Exportbeschränkungen auferlegt. Die japanischen Zeitungen „Mainichi“ und „Asahi“ meldeten damals, dass die 128-Bit-Konsole durch ihre Fähigkeit, komplexe Bilder schnell zu verarbeiten, als Raketenleitsystem fungieren könne. Wer mehr als ein Exemplar der Playstation 2 außer Landes bringen will, braucht dafür eine spezielle Genehmigung der japanischen Behörden. Bei Zuwiderhandlung drohen Strafen von bis zu fünf Jahre Haft oder eine Geldbuße von zwei Millionen Yen (rund 38.000 Mark).

    „Worldnetdaily“ erklärte, ein Cluster aus zwölf bis 15 PS 2s verfüge über genügend Rechenpower um Drohnen mit Chemiewaffen zu steuern oder Nukleartests zu berechnen."

    glaube jetzt nicht das Sony schon zu den rechtsextremen gehört

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Absalom
    Mitglied seit
    05.10.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    33.452
    Zitat Zitat von EchoOne Beitrag anzeigen
    Denke nicht, daß das Handelsministerium Tokyo seine Interna groß in den Medien verbreitet.
    Wo steht denn, dass es sich bei der Information nur um etwas "internes" handelt?

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von EchoOne
    Mitglied seit
    12.06.2020
    Beiträge
    658
    Dem Gedankensprung zu Rechtsextremen kann ich grad nicht folgen.

    Saddam Hussein wollte also den Krieg mit einer Phalanx aus PS2s gewinnen. Das FBI hat das derart in Panik versetzt, daß sie gleich mal bei der Zeitung angerufen haben, vielleicht wissen die ja, was man da machen kann.

    Denke ein paar PCs bestellen wär vielleicht einfacher gewesen, diese Dinger mit denen man tatsächlich Dinge steuern kann, ohne sie vorher umbauen zu müssen.

    Wenn du das so 1:1 glauben willst, ok, ich jedenfalls nicht.
    Funken Wahrheit? Maybe. Viel Ausschlachtung als PR? Sicher.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Absalom
    Mitglied seit
    05.10.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    33.452
    Zitat Zitat von EchoOne Beitrag anzeigen
    Dem Gedankensprung zu Rechtsextremen kann ich grad nicht folgen.

    Saddam Hussein wollte also den Krieg mit einer Phalanx aus PS2s gewinnen. Das FBI hat das derart in Panik versetzt, daß sie gleich mal bei der Zeitung angerufen haben, vielleicht wissen die ja, was man da machen kann.

    Denke ein paar PCs bestellen wär vielleicht einfacher gewesen, diese Dinger mit denen man tatsächlich Dinge steuern kann, ohne sie vorher umbauen zu müssen.

    Wenn du das so 1:1 glauben willst, ok, ich jedenfalls nicht.
    Funken Wahrheit? Maybe. Viel Ausschlachtung als PR? Sicher.
    Wie jeder weiß ist Worldnetdaily ein sehr konservatives bis rechtsextremes Newsnetzwerk Das man sich darauf bezieht zeigt schon einiges.
    Wer sagt das ich dies glaube? Ich habe es doch extra mit den rechtsextremen verbandelt du hast doch diese News anscheinend sehr viel Beachtung geschenkt da du ein 20 Jahre altes Thema hochbringst ^^

    Und woher nimmst du dein Wissen über interna japanischer Handelsministerien und das Sony eine News amerikanisch konservativer News Netzwerke für sein PR nutzt? oder ist das nur wieder Bullshit?

    Gerade deine Behauptung es wäre ein Interna halte ich für eine recht dreiste Lüge immerhin scheint es Strafen darauf zu geben und ein Ministerium spielt immerhin kein Munchkin Leider kann man Mainichi anscheinend nur bis 2016 zurücklesen
    Geändert von Absalom (23.06.2021 um 18:47 Uhr)

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    15.516
    Die PS3 wurde doch ebenfalls von Einrichtungen wie Universitäten oder der Air Force für Forschungszwecke, im CLuster, als Supercomputer genutzt.
    Das Teil war halt effizient und verhältnismäßig günstig:
    https://en.wikipedia.org/wiki/PlayStation_3_cluster
    "a single PlayStation 3 performs like a cluster of 30 PCs at the price of only one"
    Quelle: https://www.win.tue.nl/hashclash/Nostradamus/

    Nur PR war das bestimmt nicht. Kann mir deshalb auch gut vorstellen, dass die PS2 ebenfalls nicht nur zum Zocken verwendet wurde
    Geändert von ElvisMozart (23.06.2021 um 18:49 Uhr)

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von EchoOne
    Mitglied seit
    12.06.2020
    Beiträge
    658
    Zitat Zitat von Absalom Beitrag anzeigen
    du hast doch diese News anscheinend sehr viel Beachtung geschenkt da du ein 20 Jahre altes Thema hochbringst ^^
    Lord hat das eingebracht, ich hab mich überhaupt erst daran erinnert wie ich den Link gesehen hab.
    Davor hab ich ja nur unspezifisch gesagt, daß mir die Sony PR vs. Dreamcast damals schon nicht getaugt hat.
    Im Gegenteil, jede Zeile zu diesem Unsinn is mir eigentlich die Zeit schade.

    Und nope, nie von Worldnetdaily gehört.

    Ansonsten is ja auch nicht die Frage wie Technik verwendbar is oder wie ein Handelsministerium funktioniert.
    Was Elvis sagt stimmt ja, z.B. Kinect wurde auch irgendwann mehr als billiger Sensor für die Wissenschaft als zum zocken verwendet.
    Das ganze Raketensteuerungsding halte ich trotzdem zu 99% für einen PR Spin, auch wenns technisch sicher möglich wäre.
    Nur ging das wohl schon vor der PS2 , hoffe ich mal.

    Für mich Thema-Ende, wie gesagt, Zeit schade.
    Im Kern ginge es um Q3A und Dreamcast

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Lord
    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    21.140
    Ich wollte nur kurz bestätigen das der Hype um die PS2 damals extrem war, es führte zur erfolgreichsten Heimkonsole, mit einem extrem hohen Anteil an exklusiven Spiele, den Verlust von SEGA und den Wandel bei Nintendo.

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Old-Dirty
    Mitglied seit
    18.05.2014
    Ort
    Bayern bei Franken
    Beiträge
    27.667
    Es wäre zu schön gewesen, wenn die erste Xbox Dreamcast Spiele abspielen hätte können.
    ePES Gott

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •