Seite 4 von 5 ... 2345
"Gefällt mir"-Übersicht9Gefällt mir
  1. #31
    IceX2
    Gast
    Zitat Zitat von ElvisMozart Beitrag anzeigen
    Ja, theoretisch geht die Wertungsskala von 0-100, praktisch halt nicht
    Alles unter 60 ist quasi schon ein Totalausfall und 70er Ratings sprechen halt meist nicht mehr für ein "gutes" Spiel. Die Spiele haben meist viele Schwächen und sind eher was für Genre-Liebhaber

    Es geht ja nicht um deine persönliche Meinung über das Spiel, sondern um deine Argumentation an sich
    Es kann ja gut sein, dass die Spiele, qualitativ, keinen großen Unterschied haben. Sehe ich bei Control und Quantum Break sogar so. Da gefiel mir der lineare Ansatz sogar etwas besser, aber wenn man dann mit dem Metascore argumentiert und den dann anschließend runterspielt, dann wirkt das halt "komisch". Ob ein Spiel im 80er oder 70er Bereich liegt, macht einen großen Unterschied. Hätte Lord nicht geschrieben, dass die Spiele, mit MIcrosoft im Rücken, kacke sind, dann hättest sicher nicht so argumentiert. Hast ja nicht ohne Grund zuerst Alan Wake als Beispiel gebracht
    Ich habe Alan Wake erwähnt weil das Spiel sein Grund Argument schon wiederlegt. Es hat mit einer Meta 83 praktisch die identische Wertung wie Control.

    Und du sprichst jetzt allgemein das ein es einen großen Unterschied macht ob ein Spiel im Meta 70 oder Meta 80 Bereich ist.
    Das würde ich vielleicht unterschreiben wenn ein Spiel Meta 70 und das andere Meta 89 hat.
    Aber laut deinem Argument wäre selbst Meta 79 und Meta 80 ein großer Unterschied. Das ist doch Quatsch. Und hier im Beispiel war es Meta 77 zu Meta 84. Unterschied ja, aber mit Sicherheit nicht Riesen groß wie du es darstellst.
    Riesen groß wäre bei mir zum Beispiel Meta 71 zu Meta 91. Unabhängig vom persönlichen Geschmack.

    Und trotzdem war das "nur weil Microsoft" Argument sinnfrei für diese Diskussion. Zumal ich Quantum Break überhaupt nicht feiere. Habe das Spiel abgebrochen weil ich es einfach nicht gut fand. Langweilige Spielwelt, schlechte Charaktere, das mit Serie hat mich eher aus dem Spiel gerissen. Wenn ich zocken will, möchte ich keine Serie schauen. Einzig das Gameplay mit den Fähigkeiten war ganz gut.
    Geändert von IceX2 (02.05.2021 um 00:45 Uhr)

  2. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Lord
    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    20.591
    Ich hab mich natürlich auf die letzten Spiele bezogen.

    Und tut mir leid wenn ich Control, Hunt Showdown, Planet Zoo sehe, dann stelle ich doch nachweislich fest, das es nach MS besser lief.

    Das selbe sah man übrigens auch bei Insomniac oder Creative Assembly...

    Also meine größte Sorge ist nun id Software.
    Geändert von Lord (02.05.2021 um 01:02 Uhr)

  3. #33
    IceX2
    Gast
    Zitat Zitat von Lord Beitrag anzeigen
    Ich hab mich natürlich auf die letzten Spiele bezogen.

    Und tut mir leid wenn ich Control, Hunt Showdown, Planet Zoo sehe, dann stelle ich doch nachweislich fest, das es nach MS besser lief.

    Das selbe sah man übrigens auch bei Insomniac oder Creative Assembly...

    Also meine größte Sorge ist nun id Software.
    Zum einen sind trotzdem die Studios für die Produktionen zu einem großen Teil verantwortlich. Zum anderen gehört ein ID Software und die anderen Studios nun direkt zu Microsoft. Sprich, MS hat mehr Einfluss auf die Studio Struktur.
    Zum anderen sind die Investitionen in Studios und Spiele nun bedeutend höher als das zu den One Jahren bis 2017 der Fall war. Microsoft verstärkt fast alle Studios und baut diese aus.

    Aber klar. Alles wird schlecht. Den Tenor kennt man von einigen hier schon.

  4. #34
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Lord
    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    20.591
    Ja, aber bei den 5 Studios ist nunmal MS der gemeinsame Nenner.

    Ansonsten den allgemeinen Tenor zu den Spielen hat sich MS auch erarbeitet würde ich sagen.

    Ich bin auch wirklich gespannt wann wir mal was von der Vielzahl der Studios sehen werden, weil das sie viel investiert haben hört man schon seit paar Jahren.

    Ich glaube aber schon das sie zur E3 viel zu zeigen haben werden, weil diverse Studios gehören MS bereits gut 3 Jahre dann. Speziell Perfect Dark interessiert mich sehr.

  5. #35
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Old-Dirty
    Mitglied seit
    18.05.2014
    Ort
    Bayern bei Franken
    Beiträge
    27.508
    Ich finde es gelinde gesagt, ziemlich frech von IceX2 und von jedem Gamer, sich vor Schrottsoft zu stellen und da auch nur irgendetwas gut zu reden. Der Output ist gemessen an der Studiozahl qualitativ und vor allem quantitativ eine Vollkatastrophe.
    Wer da auch nur ein Fünkchen schönreden, hat die Kontrolle über die Realität verloren.
    Lord gefällt dieser Beitrag.
    ePES Gott

  6. #36
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Lord
    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    20.591
    Schlimmer finde ich IceX seine neue "Null Kritik Toleranz" Schiene... dreimal hintereinander hat er mich als Persona non grata hingestellt nach 3-4 Beiträge...

  7. #37
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von EchoOne
    Mitglied seit
    12.06.2020
    Beiträge
    563
    Ich bin irgendwie noch mit keinem Remedy Game warm geworden.
    Alan Wake war vermutlich gut, aber ich habs immer bissl als schwächeres Resi empfunden.
    Bei Quantum bin ich noch am weitesten gekommen, ca. bis zur Hälfte denk ich.
    Control finde ich medial ziemlich überbewertet, für mich wars vor allem langweilig mit einigen Technik/Design Schwächen.

    Großer Hitman Fan bin ich jetzt auch nicht, schau ma mal was IO in einem anderen Genre machen.

  8. #38
    IceX2
    Gast
    Zitat Zitat von Old-Dirty Beitrag anzeigen
    Ich finde es gelinde gesagt, ziemlich frech von IceX2 und von jedem Gamer, sich vor Schrottsoft zu stellen und da auch nur irgendetwas gut zu reden. Der Output ist gemessen an der Studiozahl qualitativ und vor allem quantitativ eine Vollkatastrophe.
    Wer da auch nur ein Fünkchen schönreden, hat die Kontrolle über die Realität verloren.
    Vielleicht mal bedenken das such hier die Ansätze teils unterschiedlich sind. Aber um es gleich zu ysgrvu. Ja, der Output an neuen Spielen zum Konsolen Launch war einfach viel zu schwach von Microsoft. Dagegen sage ich nichts. Mit Halo war eine schwache Nummer.

    Nur sollte man bedenken das die Ansätze zwischen Microsoft und Sony auch hier unterschiedlich sind.
    Microsoft unterstützt die eigenen Spiele im Schnitt einfach länger als es Sony tut. Kommt natürlich auch von den unterschiedlichen Philosophien der Spiele.
    Spiele wie Sea of Thieves, Gears 5, Forza Horizon 4, Halo MCC werden noch immer mit Updates/ neuem Content versorgt. Auch das sind Ressourcen welche aufgebracht werden.


    Und zum Content im Bezug auf die vielen Studios. Auch da haben viele Studios neue Spiele /Content veröffentlicht. Nur war dies eben Projekte welche als Multi veröffentlicht wurden (Verträge ect).
    Es kam zum Beispiel Wasteland 3 plus DLC, The Outer Worlds samt DLCs, Doom Eternal DLC.
    Dazu kam Minecraft Dungeons, Bleeding Edge, Gears Tactics, Grounded (Game Preview). Von Xbox Publishing kam zum Beispiel Ori 2, Tell Me Why, Flight Simulator (PC)

    Der einzige Qualitative Ausfall war bei diesen Spielen Bleeding Edge. Wo ein The Outer Worlds ect qualitativ eine Vollkatastrophe war weißt du wahrscheinlich selbst nicht. Hauptsache man haut es mal raus.

    Das ist alles Content welcher unter anderem nach den Übernahmem und allgemein im vergangenen Jahr erschien. Denkst du zum Beispiel ein InXile oder Obsidian kann paar Monate nach Veröffentlichung von Wasteland 3/ The Outer Worlds plus DLC schon zum Xbox Launch ein neues Exklusives Spiel fertig haben?

    Dazu kommt noch das zwei Studios von Microsoft Exklusiv Deals mit Sony haben (Deathloop & Chostwire Tokyo). Auch dieser Content fehlt natürlich erstmal obwohl die Studios zu Microsoft gehören.

    Man kann ja kritisieren. Nur sollte man trotzdem alles ins Verhältnis setzen und auch das gesamte sehen. Denn auch neuer Content zu bestehenden Spielen benötigt Ressourcen. Und wenn diese über mehrere Jahre unterstützt werden, macht sich das eben auch bemerkbar.

    Ob du das gut findest oder nicht und ob dir die Spiele gefallen spielt dabei auch keine Rolle in dieser Diskussion. Aber einfach blind in den Raum werfen, boar Microsoft hat so viele Studios und es kommt kein Output ist einfach nicht richtig.

    Aber typisch für das Forum hier. Anständige Diskussionen eher Fehlanzeige. Besser mit Begriffen wie Schrottbox um sich werfen.

  9. #39
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Absalom
    Mitglied seit
    05.10.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    33.214
    Selbst Ich muss MS zum LineUpf beglückwünschen.
    Wenn die so weitermachen, dann wird die Series für mich obsolet bleiben
    Jedenfalls trifft es entweder meinen Spielegeschmack null, oder es kommt es nicht auf die Box.

    So spar ich ne menge Kohle.

  10. #40
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Garfield1980
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Michelstadt
    Beiträge
    55.700
    Zitat Zitat von IceX2 Beitrag anzeigen
    Der einzige Qualitative Ausfall war bei diesen Spielen Bleeding Edge.
    Wasteland 3 war technisch auch eine absolute Frechheit.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •