Seite 3 von 6 12345 ...
"Gefällt mir"-Übersicht19Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von IceX2
    Mitglied seit
    16.08.2014
    Beiträge
    8.386
    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Gerade bei sowas spielt Corona eine höchst kleine Rolle. Das geht auch prima von daheim.

    Es ist das typische alt bekannte Problem des Studios. Hätte mich ehr gewundert wenn es dieses Jahr erschienen wäre...
    Home Office ist teils schon möglich. Nur hat das auch Grenzen. Sonst hätten die Studios eben keine modernen Studios. Und so effektiv wird es auch nicht sein.

    Wie gesagt. Auch viele andere Studios haben schon Spiele verschoben. Und sehr wahrscheinlich werden weitere Verschiebungen kommen.
    RaZZor89 gefällt dieser Beitrag.

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von EchoOne
    Mitglied seit
    12.06.2020
    Beiträge
    456
    Zitat Zitat von IceX2 Beitrag anzeigen
    Corona wirkt halt auch. Gran Turismo ist ja bei weitem nicht der einzige Fall. Und es werden weitere Verschiebungen kommen.

    Nur wenn man jetzt im Februar schon auf 2022 verschiebt, kann es eigentlich nicht für 2021 geplant gewesen sein.
    Sony macht das doch seit Generationen so, für Konsolen Launch wird alles als "kommt eh gleich" angepriesen, damit es nach großem "Release Window" Portfolio aussieht.
    Die Jünger glauben es auch jedes mal aufs neue. :/

    Gerade bei einem Racing Game is der Aufwand doch relativ gut kalkulierbar. Besonders wenns nur für eine Platform geplant is. Besonders wenn mans schon 6 mal gemacht hat.
    Geht ja bei Forza auch, und die schaffen auch gerne mal drei Games während man bei Polyphony immer noch an einem rumwerklt.

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Garfield1980
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Michelstadt
    Beiträge
    55.191
    Zitat Zitat von IceX2 Beitrag anzeigen
    Corona wirkt halt auch. Gran Turismo ist ja bei weitem nicht der einzige Fall. Und es werden weitere Verschiebungen kommen.

    Nur wenn man jetzt im Februar schon auf 2022 verschiebt, kann es eigentlich nicht für 2021 geplant gewesen sein.
    Würde ich so nicht sagen. Es gab in letzter Zeit einige Spiele die direkt um 1 Jahr verschoben wurden. Zum Beispiel Halo Infinite, Hogwarts Legacy, Herr der Ringe: Gollum, Kerbal Space Program 2. Das neue Die Siedler und Prince of Percia Remake wurden sogar auf unbestimmte Zeit verschoben. Dabei sollte letzteres im März erscheinen. Tales of Arice sollte 2020 erscheinen und wurde im Juni 2020 ebenfalls auf unbestimmte Zeit verschoben.

  4. #24
    Moderator
    Avatar von GameFreakSeba
    Mitglied seit
    19.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    56.577

    Gran Turismo 7: PS5-Rennsimulation auf 2022 verschoben

    Zitat Zitat von Lord Beitrag anzeigen
    Problem ist einfach Polyphony Digital, deren Tempo ist ein Witz, auch die Qualität der Spiele sank von Teil zu Teil... das Sony daran festhält halte ich für einen Fehler.
    Ganz meine Meinung. Vor allem denke ich bei der Verschiebung, das es mindestens bedeutet - Ende 2022 und selbst das ist vermutlich nicht sicher.....

    @Garfield

    Polyphony......da ist ein Jahr nicht damit zu vergleichen
    Lord gefällt dieser Beitrag.

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Lord
    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    19.735
    Zitat Zitat von IceX2 Beitrag anzeigen
    Home Office ist teils schon möglich. Nur hat das auch Grenzen. Sonst hätten die Studios eben keine modernen Studios. Und so effektiv wird es auch nicht sein.

    Wie gesagt. Auch viele andere Studios haben schon Spiele verschoben. Und sehr wahrscheinlich werden weitere Verschiebungen kommen.
    Wie stellst du dir denn deren Arbeit vor? Das sind doch nahezu alles Berufe für die man lediglich einen normalen Computer braucht... Grafiker, Programmierer etc. das sind dich Berufe, wo man größtenteils alleine und selbstständig arbeitet.

    Hinzu kommt gerade moderne große Studios haben die Corona Situation doch immer, schau dir mal die Credits von Cyberpunk und Last of Us 2 an ca. 80% der beteiligten Personen sind nicht im Hauptstudio, sie sitzen nichtmal im selben Land / Kontinent.

    Also die arbeiten doch eh alle bereits räumlich getrennt, ein Zoom Meeting ist in der Branche doch normal. Auch sind die Länder von Corona nach wie vor unterschiedlich betroffenen, vielen arbeiten ja "normal" weiter.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schwags
    Mitglied seit
    09.11.2009
    Beiträge
    35.230
    Zitat Zitat von GameFreakSeba Beitrag anzeigen
    Ganz meine Meinung. Vor allem denke ich bei der Verschiebung, das es mindestens bedeutet - Ende 2022 und selbst das ist vermutlich nicht sicher.....

    @Garfield

    Polyphony......da ist ein Jahr nicht damit zu vergleichen
    dann hoffen wir mal das wirklich Forza Horizon 5 dieses Jahr kommt

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von EchoOne
    Mitglied seit
    12.06.2020
    Beiträge
    456
    Zitat Zitat von Lord Beitrag anzeigen
    Wie stellst du dir denn deren Arbeit vor? Das sind doch nahezu alles Berufe für die man lediglich einen normalen Computer braucht... Grafiker, Programmierer etc. das sind dich Berufe, wo man größtenteils alleine und selbstständig arbeitet. ...
    Wie schon gesagt, ich glaub keine Sekunde, daß Sony/Polyphony hier irgendwas ungeplant verschieben.
    Zumal Corona ja schon bei der Ankündigung von GT da war und daher halbwegs kalkulierbar.

    In Sachen Arbeit gibts da aber schon mehr.
    Für ein Rennspiel z.B. Strecken scannen und fotografieren, Auto Sounds aufnehmen.
    Zu den Strecken muss man erst mal kommen, und die Autos sind großteils auch nicht vor Ort.
    Da is es schon erschwerend, wenn kein Flieger nach Imola oder Monza geht.

    @ Garfield ... Vergleich mit Halo is völlig sinnlos, da konnten wir die Entscheidungsfindung zur Verschiebung ja quasi live miterleben.
    Die anderen Games die du nennst sind sicher schwerer zu planen als Teil 7 eines Single Platform Racers, zumal vorwiegend neue Franchises.
    IceX2 gefällt dieser Beitrag.

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von IceX2
    Mitglied seit
    16.08.2014
    Beiträge
    8.386
    Zitat Zitat von Lord Beitrag anzeigen
    Wie stellst du dir denn deren Arbeit vor? Das sind doch nahezu alles Berufe für die man lediglich einen normalen Computer braucht... Grafiker, Programmierer etc. das sind dich Berufe, wo man größtenteils alleine und selbstständig arbeitet.

    Hinzu kommt gerade moderne große Studios haben die Corona Situation doch immer, schau dir mal die Credits von Cyberpunk und Last of Us 2 an ca. 80% der beteiligten Personen sind nicht im Hauptstudio, sie sitzen nichtmal im selben Land / Kontinent.

    Also die arbeiten doch eh alle bereits räumlich getrennt, ein Zoom Meeting ist in der Branche doch normal. Auch sind die Länder von Corona nach wie vor unterschiedlich betroffenen, vielen arbeiten ja "normal" weiter.
    Natürlich können viele Aufgaben am Computer erledigt werden. Aber wie Echo schon geschrieben hat, gibt es auch bei einem Rennspiel durchaus mehrere Aufgaben welche nicht einfach mal im Home Office erledigt werden können.
    Dazu wie ich schon schrieb dürfte auch die Effektivität unter Home Office leiden.

    Es gibt Berichte und Verschiebungen mehrerer Studios/Publisher wegen Corona. Nicht nur Sony, sondern auch Microsoft und Nintendo werden Verzögerungen wegen Corona erleben.
    Je nach Land gibt es durch Lockdown und andere Einschränkungen durchaus Einschränkungen.
    Und wenn es Verzögerungen sind um eine Strecke oder Auto zu scannen, weil eben die Einreise in ein Gebiet/Land nicht ohne weiteres möglich ist.
    RaZZor89 gefällt dieser Beitrag.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Naughty-Fox
    Mitglied seit
    09.10.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.347
    Zitat Zitat von Lord Beitrag anzeigen
    Wie stellst du dir denn deren Arbeit vor? Das sind doch nahezu alles Berufe für die man lediglich einen normalen Computer braucht... Grafiker, Programmierer etc. das sind dich Berufe, wo man größtenteils alleine und selbstständig arbeitet.

    Hinzu kommt gerade moderne große Studios haben die Corona Situation doch immer, schau dir mal die Credits von Cyberpunk und Last of Us 2 an ca. 80% der beteiligten Personen sind nicht im Hauptstudio, sie sitzen nichtmal im selben Land / Kontinent.

    Also die arbeiten doch eh alle bereits räumlich getrennt, ein Zoom Meeting ist in der Branche doch normal. Auch sind die Länder von Corona nach wie vor unterschiedlich betroffenen, vielen arbeiten ja "normal" weiter.
    Das stimmt so nicht. Gerade bei einem Racing Game ist man eher viel auf der Rennstrecke unterwegs. Nicht wenige Länder schreiben bei der Einreise eine zwei wöchige Quarantäne vor, das Produktionsteam muss runtergefahren werden usw.

    Dass Polyphony Digital Ewigkeiten brauch um ein Spiel fertig zu stellen stimmt schon. Aber Corona trägt da sicher extrem viel dazu bei

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Pliskin
    Mitglied seit
    05.07.2011
    Beiträge
    13.404
    Schon enttäuschend. Die Befürchtung einer Verschiebung bei solch einer Releaseliste von Hochkarätern für dieses Jahr war aber von Anfang an allgegenwärtig. Trotzdem hätte ich mich insbesondere auf GT7 sehr gefreut. Jetzt bin ich mal gespannt was aus Forbidden West und der God of War Fortsetzung wird. Vielleicht kann man am Ende schon damit zufrieden sein, dass es wenigstens Ratchet & Clank in diesem Jahr schaffen. Ärgerlich, aber ist halt so.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •