Mittlerweile freue ich mich auch richtig auf das Spiel. Hab mir jetzt die letzten Previews angesehen und das sah doch gar nicht übel aus. Finde gut, dass wohl vor allem die Story gut geworden ist und die Aufträge nicht so sehr in Standard-Schablonen passen, sondern sehr persönlich und individuell zu wirken scheinen. Bin mal gespannt, ob die Entwickler hier wieder neue Maßstäbe setzen, so wie damals mit Witcher 3.

Mache mir nur etwas um Bugs sorgen. Ein so komplexes Spiel wird sicher einige Bugs haben und ich hoffe, die Verschiebung hat dazu beigetragen, dass die Qualität gut ist und man nicht erst ein paar Patchwellen abwarten muss. Sollte dem so sein, könnte ich vielleicht doch gleich zum Release zuschlagen. Der Umfang scheint ja wieder gewaltig geworden zu sein