Seite 1 von 2 12
"Gefällt mir"-Übersicht1Gefällt mir
  1. #1
    DominikZwingmann
    Gast
    Jetzt ist Deine Meinung zu PS5: Laut Sony werden Daten 100 Mal schneller übertragen als bei der PS4 gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: PS5: Laut Sony werden Daten 100 Mal schneller übertragen als bei der PS4

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    16.167
    vielleicht ermutigt es sie ja mal andere spiele zu bringen, als immer dasselbe!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Skarpin
    Mitglied seit
    26.10.2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.662
    Endlich mal wieder eine SSD Sony News
    Lord gefällt dieser Beitrag.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    11.718
    Und der passende Skarpin Kommentar dazu


  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mr. J
    Mitglied seit
    27.04.2015
    Beiträge
    532
    Schon wieder so ein Verschwörungstheoretikeraluhutträgerfakenwesgesa bbel. Wer glaubt denn wirklich dass die PS5 100 mal schneller ist?






    Danke Sony

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Yosh1907
    Mitglied seit
    07.09.2012
    Beiträge
    6.747
    Ich glaube das natürlich.

    Nicht 50x oder 99x schneller sondern ganze 100x.

    2020 die richtige Konsole gekauft.

    Danke Sony

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    16.167
    Könnte auch 1000. mal schneller sein, ich denke ich werde meinen Fokus lieber auf die Switch richten, die XBOX Series X und PS5 kaufe ich dann nächste Jahr oder so, je nachdem wie dann die Gesamtsituation ist.

    Die beiden Konsolen bieten nur besseres Bild und das ist brauche ich derzeit eigentlich nicht...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von DerEskimo1
    Mitglied seit
    18.06.2013
    Ort
    Alaska/Sibirien
    Beiträge
    850
    Zitat Zitat von Lord Beitrag anzeigen
    Könnte auch 1000. mal schneller sein, ich denke ich werde meinen Fokus lieber auf die Switch richten, die XBOX Series X und PS5 kaufe ich dann nächste Jahr oder so, je nachdem wie dann die Gesamtsituation ist.

    Die beiden Konsolen bieten nur besseres Bild und das ist brauche ich derzeit eigentlich nicht...
    Aber die Switch bietet noch nichtmals ein besseres Bild

  9. #9
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    16.167
    Zitat Zitat von DerEskimo1 Beitrag anzeigen
    Aber die Switch bietet noch nichtmals ein besseres Bild
    Aber ist völlig ausreichend, ich hab darauf gestern Trials of Mana durchgespielt, sicherlich läuft das auf der PS4 besser, aber dafür ist mir eben nicht das Trommelfell geplatzt...

    Doom Eternal und Resident Evil 3 waren dieses Jahr die grafischen Highlights und das ist ja schon aufm extrem hohen Niveau, welches mittlerweile 90% der Entwickler gar nicht mehr erreichen können bzw. überhaupt wollen. Ehrlich schau dir mal alle Spiele an die dieses Jahr erschienen, das sind nicht allzu viele Spiele, die wirklich grafisch aufdrehen.

    Das meiste was dieses Jahr erschien läuft problemlos auf der Switch, das ist die heutige Realität und die Konsole ist ja technisch eher die vorige Gen, also ich erwarte das nur wenige PS5 und Series X Titel überhaupt auftrumpfen, bei Micrsoft z.B. wissen wir das die das nicht mal vor haben...

  10. #10
    Benutzer

    Mitglied seit
    02.01.2015
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    61
    Zitat Zitat von Mr. J Beitrag anzeigen
    Schon wieder so ein Verschwörungstheoretikeraluhutträgerfakenwesgesa bbel. Wer glaubt denn wirklich dass die PS5 100 mal schneller ist?
    Ich, weil es stimmt. Hast du dich mit der Technik mal näher befasst ?

    Es fängt damit an dass Sony keine stinknormale SSD verbaut, sondern eine wirklich extrem schnelle.
    Schon die Anzahl der parallelen Channel wurde auf 12 aufgebohrt, um die Leistung zu erhöhen.
    Allein die ist zig mal schneller als die Festplatte der PS4.

    Dann kommt als nächstes der Dekompressionschip hinzu: Der macht nichts anderes als die Daten zu entpacken und wahrscheinlich auch zu entschlüsseln, bei der PS4 war dazu ein Jaguarkern zuständig, nur ist der um Welten langsamer dabei ...
    Er kann theoretisch bis zu 22GB/s entschlüsseln, würden das die ZEN2 Cores erledigen müssen, wären davon neun Stück erforderlich.
    Ok, das ist natürlich nur der theoretische Maximalwert, in der Regel werden weniger Daten entpackt.
    Dennoch wird so schonmal die CPU entlastet und dafür gesorgt, dass die Daten auch wirklich fix entpackt werden.

    Daneben sitzt ein DMA-Controller der die Daten dann in den Hauptspeicher "schiebt", während die Kohärenz-Einheiten der GPU mitteilen, wo sie die benötigten Daten findet.

    Das alles zusammen beschleunigt die Zeit die vom anfordern der Daten vergeht, bis die GPU auch wirklich auf sie zugreifen kann, ganz extrem.

    Mark Cerny sprach davon dass Daten innerhalb eines einzelnen Frames angefordert werden können, schlimmstenfalls soll es bis zum nächsten dauern.
    Du kannst also in einer Open World in ein Haus gehen und die Daten dafür werden geladen, wenn du vor der Tür stehst.

    Bei der PS4 mussten sie schon angefordert werden, wenn du noch 100m entfernt warst, da es so lange brauchte sie bereit zu stellen.

    Nur darum geht es, nicht dass die PS5 generell 100x schneller wäre, das wäre ja zu schön um wahr zu sein

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •