1. #1
    DominikZwingmann
    Gast
    Jetzt ist Deine Meinung zu Epic Games: Publisher-Initiative gestartet, Remedy und Playdead mit an Bord gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Epic Games: Publisher-Initiative gestartet, Remedy und Playdead mit an Bord

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    16.957
    Naja ob so AAA Projekte entstehen wage ich mal zu bezweifeln...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schmadda
    Mitglied seit
    24.05.2006
    Beiträge
    20.233
    Eher so als wenn der Corporate Overlord seinen Finger auf dem Projekt hat und nur den Aktionär zufriedenstellen will anstatt den Kunden der für das Produkt zahlt.
    Xbox hat keine Spiele!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von 4daLiberty
    Mitglied seit
    06.06.2004
    Beiträge
    6.136
    Für Remedy sag ich klingt das super. So soll es sein, das eigene Produkt ohne dazwischenfunken realisieren und nicht Angst vorm Bankrott haben müssen.

    Egal wie ich zu Epic stehe (vielen Dank jedenfalls für Unreal, Unreal Tournament und Gears!), würde ich selbst eine "Epic Maschine" (ihr erinnert?!: Steam Maschine) kaufen um Remedy-Spiele darauf spielen zu können.


    PS5 ohne Laufwerk=kein Problem??? Kein Ausleihen von Disks, kein Weiterverkauf, keine günstigen Gebrauchtkäufe; aufdiktierte Preise; Spiele, die aus Online-Stores für immer verschwinden

    Gut, dann bestellt Dir gern dieses Stück Plastik-Schrott oder kauf die einzig wahre PS5 mit Laufwerk und hab die Wahl, wie, wann und wo Du welches Spiel kaufst.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •