Seite 9 von 33 ... 789101119 ...
"Gefällt mir"-Übersicht132Gefällt mir
  1. #81
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Old-Dirty
    Mitglied seit
    18.05.2014
    Ort
    Bayern bei Franken
    Beiträge
    24.619
    Zitat Zitat von GameFreakSeba Beitrag anzeigen
    Hab dir mal eine 7tägige Pause angeordnet. Deine ganzen Kommentare sind Gebashe und teilweise Beleidigungen. Komm bisschen runter und versuche in Zukunft sachlich zu bleiben. Vielen Dank.
    Hast du Kommentare gelöscht?
    "You have a heart of gold. Don't let them take it!"

  2. #82
    Moderator
    Avatar von GameFreakSeba
    Mitglied seit
    19.03.2006
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    55.552
    Zitat Zitat von Old-Dirty Beitrag anzeigen
    Hast du Kommentare gelöscht?
    Du meinst seine ? Nö
    Old-Dirty gefällt dieser Beitrag.

  3. #83
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    10.966
    Zitat Zitat von Godchilla 83 Beitrag anzeigen
    Xbox spielst du dann halt am PC, is denen doch egal ob du die Konsole kaufst oder nicht. Da die Konsolen ja meist eh subventioniert werden is denen das warscheinlich sogar lieber. Willst du deren Spiele spielen, musst du sie kaufen oder ein Abo abschließen.
    Irgendeine Hardware brauchst man dafür, und wenn man en potenten PC hat umso besser. Auch an dem hat MS verdient.
    Ich glaub, so ganz egal ist es denen nicht ^^
    Wieso denn dann überhaupt den Stress machen und ne Konsole bringen, wenn es letzten Endes egal ist? Würde doch nur unnötig Geld kosten.
    Die werden es schon lieber haben, wenn sich jemand die Konsole holt.
    Ein Konsolenspieler holt sich höchstwahrscheinlich die Multis auch für die Konsole.
    Je mehr Spieler eine Konsole hat, desto mehr Multis werden verkauft. Je mehr Multis verkauft werden, desto mehr Lizenzgebühren werden kassiert. Dazu kommt noch, dass es ein geschlossenes System ist und der Konsolenhersteller mehr Kontrolle hat. Der Hersteller gibt die Marschrichtung vor. Auf dem PC hast du das ja nicht. Da können sich die Spieler ganz einfach die Spiele in einem anderen Store kaufen. Der Großteil der Lizenzgebühren fällt dann weg.

    Ich denke auch nicht, dass es das Ziel von Microsoft ist, möglichst viele eigene Spiele zu verkaufen. Mit der Strategie will man den Microsoft-Store attraktiver und konkurrenzfähiger und zusätzlich auch auf den Gamepass aufmerksam machen.


  4. #84
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Pliskin
    Mitglied seit
    05.07.2011
    Beiträge
    12.020
    Naja, erstmal kann ich mit den Kauf der Series X noch etwas warten. MS wird zum Start schon ein Problem damit haben den Käufern zu erklären, dass es sich hier um eine neue Gen handelt. Aber im Prinzip geht es bei MS nahtlos weiter wie bisher. Bin echt gespannt wie sich das auswirken wird. Ist schon sehr einmalig.

  5. #85
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Garfield1980
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    52.348
    Zitat Zitat von Jigsaw87 Beitrag anzeigen
    Durch eine fast identische Architektur der Next Gen Konsolen sowie Cross Play und dem Kaufverhalten von Xbox Usern gegenüber westlichen Spielen würde eine Xbox Series X auch dann von den Thirds noch voll supportet werden wenn sie sich in 3 Jahren nur 15 Millionen mal verkaufen würde.
    Bei der neuen Gen haben die CPU und GPU eine komplett neue Architektur und statt GDDR3/GDDR5 gibts GDDR6 Speicher mit der 6 fachen Geschwindigkeit. Dazu kommt eine SSD Festplatte mit der 8-10 fache Geschwindigkeit. Da ist nichts fast identisch.
    Geändert von Garfield1980 (11.01.2020 um 09:52 Uhr)

  6. #86
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Yosh1907
    Mitglied seit
    07.09.2012
    Beiträge
    6.131
    Zitat Zitat von Jigsaw87 Beitrag anzeigen
    Laut deinem Kommentaren gibt es hier nur ein Opfer, den wer sich so darüber aufregt das XOne Spieler auch nach Release der neuen Konsole noch Spiele bekommen muss scheinbar den restlichen tag ganz schön einstecken. Deswegen sag ich es mal so, wenn es dir nicht passt dann hasste pech gehabt niemand braucht dich als Kunden und Ms schon gar nicht.
    Die one Spieler jucken mich nicht die Bohne, finde dass sogar ganz gut, dass die last gen noch eine Weile weiter unterstützt wird.

    Dass eine neue Konsole ohne eigene exklusiv titel erscheint ist einfach lame.

    Doch im übrigen braucht ms mich als Kunden, die brauchen jeden Kunden den sie bekommen können.

    Dass man auf eine "berechtigte" Kritik wie eine beleidigte leberwurst rum pmst zeigt eher dass du wohl im Leben ganz schön viel einstecken musst

  7. #87
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von jojo
    Mitglied seit
    26.01.2005
    Beiträge
    12.171
    Krass damit hätte ich jetzt nicht gerechnet. Ich bin jemand der sich bisher jede neue Konsole zu Release gekauft hat und das wird das erste Mal sein das ich zu Beginn auf eine neue Konsole verzichten werde.

    Wozu auch soll ich mir eine neue Konsole holen wenn die 2 Jahre alt X immer noch sehr gute Leistung bietet und alle Games mit geringen Abstrichen darauf laufen werden. Kann mir keiner erzählen das zwischen dieser und der neuen Gen zu Beginn Welten liegen werden. Die aktuellen Games sehen auf der X doch immer noch unglaublich gut aus.

    Microsoft macht hier meiner Meinung nach einen riesen Fehler mit dieser Strategie wenn man die Verkaufsziele der Hardware betrachtet. Das Teil wird zu Beginn wie Blei in den Regalen liegen bleiben. Viele haben sich erst die X geholt und sind noch gut versorgt und haben nun keinerlei Zwang zeitnah upzugraden. Allein die absoluten Techies werden aufgrund der etwas besseren Grafik das Teil zu Release holen. Wie gross wird diese Zielgruppe schon sein, evt. 5-10% mehr sicherlich nicht.

    Damit überlässt man Sony von Anfang an das Feld. Es ist schon unglaublich das Microsoft zu Beginn jeder neuen Gen sich dermaßen selbst ins Bein schießt das man schon die Gen verloren hat.

    Auf der anderen Seite kann Microsoft es sich leisten und man wird es als Entgegenkommen für seine User Base sehen die ersten Spiele weiterhin mit der Last Gen zu supporten. Für Microsoft ist das Konsolengeschäft ohnehin nur ein kleiner lästiger Geschäftszweig der bald obsolet wird.
    Ob die da ein paar mehr Konsolen verkaufen oder weniger wird die kaum jucken solange ihr Cloud Geschäft weiter wächst. Ohnehin wird die Microsoft Strategie sein den Gamepass über allem zu pushen.

    Da ich davon ausgehe das dies die letzte Microsoft Konsole wird bevor sie mit ihrem Game Pass Service in den Cloud Streaming Bereich Only gehen ist es auch nur eine logische Schlussfolgerung. Sollte jedoch keiner erwarten das sich die neue Konsole wie geschnitten Brot verkaufen wird.

    Bin jetzt gespannt wie Sony den Ball aufnimmt und die eigene Strategie spielt. Da sie nun einfach reagieren können haben Sie alle Karten in der Hand. Für mich steht aber schon fest das nächstes Jahr dann nur die PS5 ins Haus kommt. Da ich keinen Gaming PC besitze habe ich damit schon Geld gespart bis das Teil dann deutlich billiger zu haben ist bis Exclusives kommen. Thanks Microsoft, das ist jetzt echt mal 4thePlayers!
    Geändert von jojo (11.01.2020 um 10:22 Uhr)
    maddog1207 gefällt dieser Beitrag.

  8. #88
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Skarpin
    Mitglied seit
    26.10.2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.467
    Endlich ist mal wieder Leben in der Bude. Ein Artikel der Richtung 100 Kommentare geht. Weiter so.

  9. #89
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Godchilla 83
    Mitglied seit
    27.05.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    4.877
    Zitat Zitat von ElvisMozart Beitrag anzeigen
    Ich glaub, so ganz egal ist es denen nicht ^^
    Wieso denn dann überhaupt den Stress machen und ne Konsole bringen, wenn es letzten Endes egal ist? Würde doch nur unnötig Geld kosten.
    Die werden es schon lieber haben, wenn sich jemand die Konsole holt.
    Ein Konsolenspieler holt sich höchstwahrscheinlich die Multis auch für die Konsole.
    Je mehr Spieler eine Konsole hat, desto mehr Multis werden verkauft. Je mehr Multis verkauft werden, desto mehr Lizenzgebühren werden kassiert. Dazu kommt noch, dass es ein geschlossenes System ist und der Konsolenhersteller mehr Kontrolle hat. Der Hersteller gibt die Marschrichtung vor. Auf dem PC hast du das ja nicht. Da können sich die Spieler ganz einfach die Spiele in einem anderen Store kaufen. Der Großteil der Lizenzgebühren fällt dann weg.

    Ich denke auch nicht, dass es das Ziel von Microsoft ist, möglichst viele eigene Spiele zu verkaufen. Mit der Strategie will man den Microsoft-Store attraktiver und konkurrenzfähiger und zusätzlich auch auf den Gamepass aufmerksam machen.
    Wieso dann überhaubt den Stress machen und ne Konsole bauen?

    Na weil vll 3% der Xbox User einen PC haben der Series X Leistung hat. Hast du so einen PC? Wenn nein, dann haben sie die Konsole für dich gebaut.

    Wie viele User hier im Forum haben denn einen PC der Spiele auf dem Niveau der Next Gen Konsolen abspielen kann, soweit ich weiss 3 oder 4 maximal. Auf uns kann MS als Konsolenkäufer verzichten.

  10. #90
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    15.173
    Zitat Zitat von Godchilla 83 Beitrag anzeigen
    Wieso dann überhaubt den Stress machen und ne Konsole bauen?

    Na weil vll 3% der Xbox User einen PC haben der Series X Leistung hat. Hast du so einen PC? Wenn nein, dann haben sie die Konsole für dich gebaut.

    Wie viele User hier im Forum haben denn einen PC der Spiele auf dem Niveau der Next Gen Konsolen abspielen kann, soweit ich weiss 3 oder 4 maximal. Auf uns kann MS als Konsolenkäufer verzichten.
    Vermutlich braucht man die Power der Series X auch gar nicht, wenn man die Spiele spielen will, wenn im ersten Jahr alles noch für die One läuft, also eine Konsole, die zum Release vor 7 Jahren auf dem Niveau eines Multimedia PCs war, dann dürften weit mehr als 3% einen fähige PC haben.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •