Seite 1 von 2 12
"Gefällt mir"-Übersicht2Gefällt mir
  1. #1
    SubotaJurij
    Gast
    Jetzt ist Deine Meinung zu Playstation: Head of Worldwide Studios Shuhei Yoshida tritt zurück gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Playstation: Head of Worldwide Studios Shuhei Yoshida tritt zurück

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Yosh1907
    Mitglied seit
    07.09.2012
    Beiträge
    5.752
    Whoaaaaaaaa. Ok Das ist überraschend.

    Was gehtn bei Sony ab. Alle höheren Tiere danken ab

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ElvisMozart
    Mitglied seit
    27.01.2015
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    10.476
    Yoshida says NO!!!
    Schmadda gefällt dieser Beitrag.


  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Pliskin
    Mitglied seit
    05.07.2011
    Beiträge
    11.760
    Häh? Stimmt das so? Yoshida tritt doch nicht zurück.

    Shawn Laden ist zurückgetreten und er war Oberhaupt der Sony Interactive Entertainment Worldwide Studios.

    An seiner Stelle rückt nun Hermen Hulst von Guerrilla Games nach .

    Sony Worldwide Studios: Guerrilla Games-Chef Hermen Hulst ist das neue Oberhaupt – Shuhei Yoshida erhält neuen Posten

    https://www.play3.de/2019/11/07/sony...-neuen-posten/


    Edit. Quatsch was ich sage. Laden war Präsident und Geschäftsführer von Sony Interactive Entertainment American. Hatte das jetzt verwechselt. Zumindest bleibt Yoshi dem Unternehmen erhalten.

    Hermen Hulst geht bei Sony ja ziemlich ab. Was das für Guerilla bedeutet?
    Geändert von Pliskin (08.11.2019 um 11:55 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Absalom
    Mitglied seit
    05.10.2003
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    29.311
    Hat wahrscheinlich jemand Yoshida gefragt ob er morgen auf die Arbeit kommt
    4daLiberty gefällt dieser Beitrag.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Garfield1980
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    52.077
    Finde ich an sich nicht schlecht, dass sich Yoshida zukünftig um den Indie Bereich kümmert.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    14.652
    Manager kommen... Manager gehen...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von 4daLiberty
    Mitglied seit
    06.06.2004
    Beiträge
    5.821
    Ah, also doch auch verstärkt weiterhin Indie-Unterstütztung, offenbar!? Die Sony-Chefs dürfen sich auch eben gerne speziell bei den Indie-Entwicklern bedanken, die auch die PS Vita und eben PS VR kräftig unterstützt haben und unterstützen. Sonst wären ja beide ganz schnell (komplett) vom Fenster weggewesen. Ja, VR läuft ja noch besser, aber Sony-Spiele gibt´s da auch zu wenige.

    Denn ihrem Namen macht sie trotzt tot gesagt werden seit Jahren alle Ehre, die Vita, auch wenn neue Spiele mittlerweile nur noch reintröpfeln...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Schmadda
    Mitglied seit
    24.05.2006
    Beiträge
    19.471
    Zitat Zitat von ElvisMozart Beitrag anzeigen
    Yoshida says NO!!!
    So ist es.
    ESport ist kein Sport.
    Spiele des Jahres 2019 bis jetzt: Resident Evil 2, Bloodstained, A Plague Tale, Control

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    18.03.2004
    Beiträge
    14.652
    Merkwürdig das bei Sony so die Stühle verschoben werden, wo die PS4 doch zumindest offiziell als Erfolg gilt.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •